Über uns

Wir machen Reparieren einfach

kaputt.de Team

Elektrogeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wenn diese dann kaputtgehen, erscheint ein Neukauf zunächst am einfachsten. An eine Reparatur denkt man vielleicht gar nicht - und falls doch, ist man hilflos: Die Auswahl an Reparaturdiensten ist unübersichtlich, man hat selbst noch nicht repariert und traut es sich deshalb nicht zu.

Wir wollen das ändern und es allen einfach machen, die Lebensdauer ihrer Produkte zu verlängern, indem sie diese entweder selbst reparieren oder reparieren lassen.

Unsere Mission ist es, Menschen einfachen Zugang zum nachhaltigen Umgang mit ihren defekten Geräten zu geben und sie dazu zu befähigen die individuell beste Entscheidung für ihr kaputtes Gerät zu treffen.

Bei einem kaputten Elektrogerät zeigt kaputt.de alle möglichen Optionen auf:

Die erste Option ist, das defekte Elektrogerät selbst zu reparieren. Hierfür stellen wir möglichst einfache Reparatur-Videos sowie die benötigten Ersatzteile bereit. Unser Video-Team will für möglichst viele Modelle Videos bereitstellen, die auch blutige Reparatur-Anfänger*innen erfolgreich durch die Reparatur führen.

Die zweite Option für Hilfesuchende ist es, sich einen Profi-Reparaturdienst in ihrer Nähe zu suchen. Mit Preisen und Bewertungen kann die passende Werkstatt schnell gefunden werden.

Falls du dich gegen eine Reparatur entscheidest, kannst du dein altes Gerät spenden oder verkaufen und dich für ein gebrauchtes Neugerät entscheiden.


Wir schützen gemeinsam die Umwelt

Das heutige Modell der Durchflusswirtschaft mit hohem Ressourcen- und Energieverbrauch zerstört unsere Umwelt. Nicht nur Plastikmüll macht der Erde zu schaffen, sondern auch die enorme Menge an Elektroschrott.

Die Digitalisierung und der Wohlstand haben ihren Preis - und den zahlt vor allem die Umwelt. Wir möchten die Elektrogeräte nicht mehr missen, aber sie auf dem nachhaltigsten Weg nutzen. Das ist durch Reparaturen möglich.

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert. Elektroschrott kann vermieden werden, indem wir die Produkte, die wir schon haben, so lange wie möglich nutzen.

Seit der Gründung hat kaputt.de über 80.000 Reparaturen in die Wege geleitet. Eine Reparatur spart gegenüber dem Neukauf etwa 2/3 der Ressourcen ein. Während ein neues Smartphone in der Produktion etwa 70 kg CO2 verursacht, ist die Herstellung eines Ersatzteils stellenweise bis zu 9 Mal sparsamer im Ressourcenverbrauch.


Unsere Geschichte

kaputt.de Gründer

Die kaputt.de GmbH mit Sitz in Berlin wurde 2014 von den drei Gründern Joseph Hufnagl, Tobias Kronawitter und Moritz Zyrewitz ins Leben gerufen.

Seitdem arbeiten wir mit wachsender Mitarbeiterzahl an der Verwirklichung und Angebotserweiterung der Plattform.

Seit 2014 werden wir über das Exist-Stipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Europäischen Union gefördert. 2015 startete der Prototyp in Berlin, drei Monate später war der Service bereits deutschlandweit verfügbar.

Als Medienpartner konnte 2015 auch die Pro7Sat1 Media AG gewonnen werden.

2017 haben wir den Bundespreis “ecodesign service 2017” des Bundesumweltministeriums gewonnen.

Im Rahmen des StartGreen Awards durften wir kaputt.de 2019 bei den Clean-Tech Open in Los Angeles vorstellen und wurden mit dem Global Ideas Runner-Up ausgezeichnet. Ende des Jahres war kaputt.de Finalist bei den StartGreen Awards 2019.

kaputt.de timeline (3).png
Bundespreis-Ecodesign-Preisverleihung

Die bisherigen Auszeichnungen haben uns motiviert und gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Darum werden wir uns weiterhin stark für das Recht auf Reparatur einsetzen und andere motivieren, mit uns gemeinsam Elektroschrott zu reduzieren!


Du möchtest mehr darüber erfahren, wie eine Reparatur die Umwelt schont? Dann schau bei unserem Live-Ticker vorbei, der dir zeigt, wie viel Wasser, Energie und CO2 wir gemeinsam mit Reparaturen einsparen.

Umwelt-Ticker
reparieren-statt-wegwerfen.jpg