Galaxy S6 Ladebuchse, Mikro und Sensortasten wechseln

Samsung Galaxy S6 Ladebuchse selbst wechseln! Dein Samsung Galaxy S6 lädt nicht mehr, weil der Anschluss defekt ist? Die USB-Buchse hat einen Wackelkontakt und du hast Probleme das Samsung Galaxy S6 mit dem PC/MAC zu verbinden? Die Kosten einer Samsung Galaxy S6 USB-Anschluss Reparatur sind geringer als der Kauf eines Neugerätes und schont die Umwelt. Möchtest du die Ladebuchse selbst austauschen, da selbst eine Reinigung keine Besserung gebracht hat, bist du hier genau richtig. Kaufe dir eine neue Samsung Galaxy S6 Kopfhörerbuchse, das passende Werkzeug und lege los. Wir wünschen dir viel Spaß beim Tausch der Samsung Galaxy S6 Ladebuchse. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.


Dein Samsung Galaxy S6 lädt nicht mehr? Das muss nicht an einem kaputten Ladekabel oder einem defekten Akku liegen. Ursache kann eine kaputte Ladebuchse sein. Die meisten Smartphones ist mit einer Micro-USB-Ladebuchse ausgestattet. Hier die möglichen Ursachen einer defekten Ladebuchse: Die Ladebuchse ist verschmutzt, z.B. durch Sand oder Staub. Die Ladebuchse ist verbogen, z.B. durch das häufige Laden deines Samsung Galaxy S6. Die Ladebuchse hat einen Wackelkontakt, z.B. durch einen Sturz des Samsung Galaxy S6. Die Folge einer defekten Samsung Galaxy S6 Ladebuchse ist, dass dein Samsung Galaxy S6 nicht mehr aufgeladen werden kann. Du kannst sie mit Hilfe unserer Anleitung allerdings reparieren! Der Austausch der Ladebuchse gehört zu den günstigsten Reparaturen!

Keine Zeit oder Lust zum selbst reparieren?
Lieber vom Profi in Deiner Nähe reparieren lassen!
Benötigst du Hilfe?
Bewertung
Kerstin
vor 3 Monaten
Hallo, ich bin Schritt für Schritt durchgegangen und habe es geschafft. Bei mir ging das Display auch kaputt aber es ist preiswerter als ein neues und ich habe meine Daten wieder. Ich kann dieses Video nur weiter empfehlen
Latschein
vor 10 Monaten
Also Leute lasst euch nicht von ein paar hier verrückt machen! Habe bei meinem Samsung S6 das Mikrofon mit Hilfe dieses Videos getauscht und alles ist heil geblieben und funktioniert wieder. Kleiner Tip...Zeit lassen..geduldig sein schön warm machen und vorsichtig abziehen😉
Bea
vor 2 Jahren
Hallo Finde ich auch seltsam das nicht gesagt wird - im Video- das beim S6 das Display bei der Reparatur kaputt geht !
Robert
vor 2 Jahren
Warnung an ALLE die diesem Video folgen! Wer genau hinschaut, der sieht zum Beispiel das beim Ablösen des Displays die TFT-Fläche zerstört wird. Außerdem sind die Glasflächen gerissen. Dieses Handy ist nach diesem Eingriff definitiv zerstört! Wer wirklich sein Handy ohne Buchse laden will der kann es auch über ein Induktionsladegerät für Samsung machen

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy S6 Ladebuchse

Anleitung Galaxy S6 Ladebuchse wechseln

In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du die Ladebuchse deines Galaxy S6 einfach wechseln kannst.

Werkzeug

In unserem Set, das wir dir neben dem Video verlinkt haben, findest du alles, was du für die Reparatur benötigst: Samsung Galaxy S6 Platine mit Dock Connector, Mikrofon, Werkzeugset: Saugnapf, Plastik-Spudger, Plastik-Plektrum, verschiedene Schraubendreher, Samsung Galaxy S6 Dichtungs-Kleber für Front und Backcover. Außerdem hilfreich: Spielkarte, Föhn, Pinzette

Schritt 1:

Wir nehmen einen gewöhnlichen Haarföhn und erhitzen das Backcover auf maximal 60 Grad, um den Kleber zu lösen. Setze den Saugnapf an. Nutze eine Spielkarte und das Plektrum, um unter das Backcover zu gehen und so die Klebeverbindungen zu erreichen. Entferne nun das Backcover vom Mittelrahmen. Entferne anschließend die Klebereste vom Mittelrahmen.

Schritt 2: Display entfernen

Lockere mit einer Spielkarte die NFC-Einheit. Entferne 13 Schrauben vom Mittelrahmen. Entferne den SIM-Karten-Schlitten. Setze den Saugnapf an. Entferne mithilfe von Spielkarte und Plektrum das Display. Du kannst die NFC-Einheit etwas nach oben klappen und sanft gegen den Akku drücken, um das Display leichter zu lösen. Löse die Akku-Verbindung. Entferne Hörmuschel, Front-Kamera und alle anderen Verbindungen, die an der Hauptplatine befestigt sind. Anschließend kannst du unter der Platine eine weitere Verbindung lösen und die Platine vom Mittelrahmen entfernen.

Schritt 3:

Erhitze den Akku mit dem Föhn (auf maximal 60 Grad), um den Kleber darunter zu lösen. Fahre mit einer Spielkarte unter den Akku und entferne ihn. Erhitze das Display und hebe es leicht an. Beachte die Tast-Sensoren, da diese sehr sensibel sind. Löse eine Schraube und alle Kabel-Verbindungen an der Ladebuchse. Löse die Sensoren an der Rückseite und entferne die Ladebuchsen-Einheit.

Schritt 4:

Nimm die neue Ladebuchse und schließe alle Kabel-Verbindungen und Sensoren an. Nimm das Display und platziere es. Setze den Akku ein. Setze die Platine auf das Gerät. Verbinde die Antennen-Kabel. Verbinde Display-Flex-Kabel und Akku-Verbindung mit der Platine. Installiere die Vorder-Kamera und die Hörmuschel. Drücke Display und Mittelrahmen vorsichtig zusammen, bis das Display einrastet. Schraube die 13 Schrauben am Mittelrahmen fest. Verklebe das Backcover. Geschafft! Freut uns, dass wir gemeinsam repariert haben!

Weg und Neu
Verkaufen

Finde über Bonavendi den besten Verkaufspreis für Dein altes Handy

Spenden

Spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

Refurbishtes/Neues kaufen
239,99 €

Falls Dein Gerät zu kaputt ist, erwirb als Ersatz ein Gebrauchtgerät derselben Reihe

(Partnerlink)

Deine Optionen
Selbst
reparieren

Schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

Reparateur
finden

Finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Weg
und Neu

Verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy