Lenovo ThinkBook Reparatur

Einfach und schnell die Reparatur-Option finden, die zu dir passt!



Versandreparatur Lokale Reparaturwerkstatt Selbst reparieren

Informationen zur Lenovo ThinkBook Reparatur

einfach-reparieren.JPG

Wo kann ich mein Lenovo ThinkBook reparieren lassen?

Finde über kaputt.de schnell Reparaturdienste in deiner Stadt und vergleiche sie nach Preisen, Bewertungen und Entfernung zu deinem Standort. Nimm direkt Kontakt mit den Diensten auf und vereinbare einen Termin. Wenn du keinen Reparaturdienst in deiner Nähe findest, kannst du deinen Laptop auch zur Reparatur einsenden. Nach wenigen Werktagen erhältst du dein repariertes Lenovo Notebook zurück nach Hause geschickt.

Wie lange dauert die Lenovo ThinkBook Reparatur?

Die genaue Reparaturdauer hängt von Art und Umfang deines Defekts ab. Kleinere Reparaturen können in wenigen Stunden durchgeführt werden. Sollte die Reparatur umständlicher oder die Ersatzteile nicht auf Lager sein, kann sich die Dauer auf wenige Werktage verzögern.

Was kostet die Lenovo ThinkBook Reparatur?

Auch die Kosten deiner Reparatur richten sich nach deinem Modell und der Art des Defekts. Die genauen Preise erfährst du auf den Seiten der Reparaturdienste oder nach einer Diagnose deines Laptops.

Du hast ein anderes Lenovo Modell?

Lenovo Laptop Reparaturen

Lenovo ThinkBook zur Reparatur einsenden

Du hast Probleme mit deinem Lenovo ThinkBook? Es funktioniert nicht richtig oder macht seltsame Geräusche? Dann kannst du dein ThinkBook einfach, sicher und schnell zur Reparatur einsenden. Dein kaputtes ThinkBook wird von Profis repariert und du erhältst es per Versand nach einigen Tagen direkt zu dir nach Hause zurück.

Vorteile einer Lenovo ThinkBook Versandreparatur

  • Erfahrene & qualifizierte Techniker*innen
  • Diverse Bezahlmöglichkeiten
  • Hochwertige Lenovo Ersatzteile
  • Einfach & schnell

Darauf solltest du beim Versenden deines Lenovo ThinkBooks achten

Damit dein ThinkBook ohne weiteren Schaden beim Reparaturdienst ankommt, solltest du es sicher versenden. Wähle eine robuste Verpackung und wickle deinen Laptop am besten in Luftpolsterfolie ein. Das Notebook sollte sich im Paket nicht mehr bewegen können. So wird dein ThinkBook ohne Schaden beim Versandreparaturdienst ankommen.

einsende-reparatur.JPG

Wähle deinen Reparaturservice

CLS-Computer

Lenovo ThinkBook Reparatur in deiner Nähe

Lokale Reparatur

Finde deine lokale Reparaturwerkstatt

Hier kannst du dein Lenovo ThinkBook vor Ort reparieren lassen:

Finde erfahrene Reparaturwerkstätten in deiner Nähe.

Berlin Hamburg München

Lenovo ThinkBook selbst reparieren

Egal, ob du Reparatur-Laie oder schon Technikexpert*in bist, eine selbst durchgeführte Reparatur ist gut zu bewerkstelligen. Auch mit wenig Erfahrung gelingt dir die eigene Reparatur deines ThinkBook. Du wirst mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen langsam ans Ziel geführt oder kannst dir die Reparatur in ausführlichen Anleitungsvideos anschauen und einfach nachmachen. Damit du auch direkt loslegen kannst, findest du bei uns verschiedene Ersatzteile und Werkzeuge, die passend zu den Anleitungen zusammengestellt sind.

Viele Bauteile am Lenovo ThinkBook kannst du bequem austauschen und viele Defekte schnell selbst beheben.

Wenn du wissen möchtest, welches die häufigsten Defekte des ThinkBooks sind, lies im nächsten Abschnitt weiter.

Laptop selbst reparieren

Bildschirm und Display

Einer der häufigsten Schäden bei Laptops sind Display- und Bildschirmschäden. Auch bei deinem Lenovo ThinkBook können Kratzer im Bildschirm schnell beseitigt und kaputte LCDs ausgetauscht werden. Erfahrene Reparaturdienste helfen dir zu günstigen Preisen weiter, damit du schnell wieder in den vollen Genuss deines Notebooks kommst. Defekte vom kaputten Displaykabel bis hin zum zerstörten Displaydeckel und Displayrahmen sind schnell behoben.

Wenn dein ThinkBook Fehler in der Bilddarstellung aufweist, kann dies verschiedene Ursachen haben. Um auszuschließen, dass der Fehler an der Grafikkarte liegt, kannst du dein ThinkBook per HDMI mit einen externen Monitor verbinden. Wenn das problemlos geht, kannst du von einem Defekt des Displays ausgehen. Falls der Monitor bei Graustufenbildern gerade Streifen/Farbfehler anzeigt, kann es helfen, das neueste Windows Update zu installieren.

Weitere Probleme mit der Anzeige vom Lenovo ThinkBook:

  • Der Grafiktreiber ist nicht oder in veralteter oder falscher Version installiert
  1. Hast du den Grafiktreiber aktualisiert, bevor Bildprobleme aufgetreten sind? In diesem Fall können die Probleme durch den aktualisierten Treiber hervorgerufen werden. Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber und installiere dann den neuesten Treiber, der auf der Lenovo Support-Website veröffentlicht wurde.
  2. Wenn du den Grafiktreiber nicht aktualisiert hast, bevor eine Funktionsstörung auftritt, überprüfe, ob sich auf der Lenovo Support-Website ein neuer Grafiktreiber befindet. Überprüfe, ob die Treiber auf die neueste Version aktualisiert werden: Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf das "Startmenü" und dann auf "Geräte-Manager". Klicke denn auf den Pfeil neben "Anzeigeadapter" bzw. "Grafikkarten". Klicke danach mit der rechten Maustaste auf die verbaute Grafikkarte und wähle dann "Eigenschaften" aus. Der Gerätename kann je nach Modell variieren. Klicke auf den Tab "Treiber", um die "Treiberversion" anzuzeigen. Überprüfe, ob die Versionsnummer der des Treibers auf der Lenovo-Support-Website entspricht. Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber, bevor du den neusten Grafiktreiber installierst.
  • Anwendungen und Programme
  1. Hast du Anzeigeprobleme, wenn du bestimmte Programme oder Anwendungen ausführst, etwa Spiele oder Bildverarbeitungssoftware? Diese können beim Ausführen zusätzliche Systemquellen belegen. Aktualisiere den Grafiktreiber.
  2. Überprüfe anhand der Hardware-Anforderungen der Anwendung, ob dein Notebook ausreichend konfiguriert ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Software-Anbieters.
  • Keine Bilddarstellung auf externem Monitor
  1. Schalte den Modus über die Funktionstasten um (Fn + F8). Die Funktionstasten können je nach Gerätemodell variieren.
  2. Ersetze das Kabel durch ein kürzeres Monitorkabel. Bei bestimmten Kabeln kann es zu Problemen mit Signalabschwächungen kommen, insbesondere bei VGA (D-SUB)-Kabeln, die ein analoges Signal aufweisen.

Akkuwechsel

Laptops ermöglichen das mobile Arbeiten, Surfen und Spielen, doch das belastet den Akku: Der Akkustand deines Lenovo ThinkPad sinkt ungewöhnlich schnell? Oder der Power Manager schlägt Alarm? In beiden Fällen hilft eine Reparatur deines Notebooks weiter: Mit wenigen Griffen sind die internen Batteriezellen ausgetauscht - auch wenn du ein neueres Modell mit einem fest verbauten Akku besitzt. Falls du dein ThinkPad also gerne mobil nutzt, hilft ein Akkuwechsel weiter.

Touchpad

Das Touchpad deines ThinkPads funktioniert nicht mehr? Vielleicht hast du aus Versehen die Taste gedrückt, die das Touchpad sperrt. Diese befindet sich in der Regel auf der F5 oder F6 Taste. Drücke diese Taste und die Fn-Taste (unten links) gleichzeitig. Falls nichts passiert, kannst du das Touchpad außerdem in den Einstellungen "Hardware und Sound" aktivieren. Auch die Installation eines Treibers kann helfen. Das hilft nicht? Der Reparaturdienst deiner Wahl ist dir gerne behilflich!

Sturzschäden

Das ThinkPad von Lenovo bietet viele Varianten an, von Ultrathin bis Flex 2-in-1. Sie überzeugen mit ihrem eleganten Design und geringem Gewicht und bieten für alle Erfahrungsstufen die passende Ausstattung. Das leichte Design birgt jedoch auch Gefahren: Rahmen beispielsweise bieten nur noch bedingt Schutz, sodass Stürze aus geringen Höhen ebenso wie Stöße während eines Transports verheerende Folgen für Innen- und Außentechnik nach sich ziehen können. Schäden am Gehäuse (Kratzer, Dellen und gebrochene Displayscharniere), an Anschlüssen (Brüche, Splitter) sowie an Hardware-Komponenten (Platinenausfälle, Leiterdefekte) sind keine Seltenheit. Allerdings: Ist dir dein Gerät aus der Hand gefallen oder nach einem Transport nicht mehr einsatzfähig, lässt sich der konkrete Schaden oft nicht unmittelbar diagnostizieren. Eine Lenovo-Fachkraft kennt sich mit den Schwächen der zahlreichen Modelle aus und hat schnell die Schadensquelle ausgemacht. Je nach Art und Schwere des Defekts kann ein Sturzschaden schnell und preiswert behoben werden.

Softwareprobleme

Auch ThinkPads werden von Software-Problemen heimgesucht. Keine Angst: Ein*e Software-Spezialist*in hat die Fehlerquelle schnell ausfindig gemacht und wird versuchen, dein ThinkPad ohne Neuinstallation in Gang zu bringen. Vor der Reparaturmaßnahme raten wir dir dennoch, deine Daten zu sichern und sensible Dokumente und Passwörter zu löschen. Wenn du Softwareprobleme für dein Lenovo ThinkPad beseitigen lässt, schließt dies auch Trojaner-/ Malwareentfernung, Festplattenentschlüsselung und Antiviren-Programm-Konfiguration ein.

Mainboard

Das Mainboard (auch "Motherboard") verbindet alle Komponenten deines Lenovo ThinkPads. Der Ausfall der Power-LED oder ein fehlendes Bildsignal können auf ein kaputtes Mainboard hinweisen. Auch wenn sich dein Laptop einfach herunterfährt oder sich kurz nach dem Hochfahren wieder ausschaltet, kann das an einem kaputten Mainboard liegen. Ein kaputtes Motherboard kann auch daran schuld sein, dass dein ThinkPad kein Bild liefert.

Alle genannten Defekte lassen sich einfach beheben! Finde deinen Reparaturservice auf kaputt.de, sende deinen Laptop ein und erhalte ihn repariert zurück. Aktuell ist unser eigener Service im Aufbau. Solange wir die Reparatur nicht selbst anbieten, haben wir dir andere Anbieter von Reparaturen verlinkt!

Jetzt reparieren!

Lass dein Lenovo ThinkBook reparieren und schone die Umwelt

Die Digitalisierung und der Wohlstand haben ihren Preis - und den zahlt vor allem die Umwelt. Wir möchten die Elektrogeräte nicht mehr missen, aber sie auf dem nachhaltigsten Weg nutzen. Das ist durch Reparaturen möglich.

Das heutige Modell der Durchflusswirtschaft mit hohem Ressourcen- und Energieverbrauch zerstört unsere Umwelt. Nicht nur Plastikmüll macht der Erde zu schaffen, sondern auch die enorme Menge an Elektroschrott. 

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert. Elektroschrott kann vermieden werden, indem wir die Produkte, die wir schon haben, so lange wie möglich nutzen. 

Mit der Reparatur von kaputten Geräten kannst du deinen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten.

umweltschutz quadratisch