production

ThinkPad T430 Festplatte Reparaturanleitung

Video-Anleitung ThinkPad T430 Festplatte tauschen

Batterie
Schwierigkeitsgrad

Mittel

Stoppuhr
benötigte Zeit

30 - 60 Min

Hinweis
Hinweise

Keine Hinweise

Repariere dein Lenovo ThinkPad T430 einfach selbst

Dir fehlt noch das richtige Ersatzteil?

Finde hier passende Ersatzteile und Werkzeuge für deine ThinkPad T430 Reparatur.

ThinkPad T430 Ersatzteile und Versandreparaturen

Bildanleitung Selbstreparatur: Lenovo ThinkPad T430 Festplatte

  • Zunächst schaltest du deinen Laptop aus und entnimmst den Akku.

  • Am unteren rechten Rand der Rückseite befindet sich ein kleiner Deckel. Hierbei handelt es sich um die Abdeckung des Festplattenschafts. Nutze den Kreuzschlitzschraubendreher, um die äußere Schraube zu lösen. Lege diese beiseite und ziehe den Deckel vorsichtig ab, indem du mit dem Fingernagel unter den Vorsprung greifst.

  • Löse mit dem Schlitzschraubendreher die kleine schwarze Lasche kurz hinter dem Einschubfach.

  • Ziehe langsam die alte Festplatte an der Lasche hervor und entferne die seitlich platzierten Gummileisten.

  • Die darunter liegenden vier Schrauben löst du mit dem Kreuzschlitzschraubendreher.

  • Anschließend lässt sich der Rahmen von dem Medium lösen. Letzteres legst du beiseite und ersetzt es durch die neue Festplatte.

    HINWEIS: Achte darauf, dass sich der Kontakt der Platte nicht auf der Seite der Lasche befindet!

  • Setze nun den Rahmen wieder zusammen und schließe diesen mit den vier Kreuzschrauben.

  • Jetzt gehören die Gummileisten wieder an die Seiten geclipst.

  • Es folgt der eigentliche Einbau: Schiebe die Festplatte samt Rahmen behutsam in den Festplattenschaft.

    Beachte, dass die schwarz Lasche nicht aus dem Schaft hervorlugt.

  • Abschließend bringst du den Deckel mithilfe der verbleibenden Schraube an und setzt den Akku ein.

    GESCHAFFT! Du hast erfolgreich die Festplatte deines Lenovo Thinkpads gewechselt.

Zunächst schaltest du deinen Laptop aus und entnimmst den Akku.

Schritt 1:

Am unteren rechten Rand der Rückseite befindet sich ein kleiner Deckel. Hierbei handelt es sich um die Abdeckung des Festplattenschafts. Nutze den Kreuzschlitzschraubendreher, um die äußere Schraube zu lösen. Lege diese beiseite und ziehe den Deckel vorsichtig ab, indem du mit dem Fingernagel unter den Vorsprung greifst.

Schritt 2:

Löse mit dem Schlitzschraubendreher die kleine schwarze Lasche kurz hinter dem Einschubfach.

Schritt 3:

Ziehe langsam die alte Festplatte an der Lasche hervor und entferne die seitlich platzierten Gummileisten.

Schritt 4:

Die darunter liegenden vier Schrauben löst du mit dem Kreuzschlitzschraubendreher.

Schritt 5:

Anschließend lässt sich der Rahmen von dem Medium lösen. Letzteres legst du beiseite und ersetzt es durch die neue Festplatte.

HINWEIS: Achte darauf, dass sich der Kontakt der Platte nicht auf der Seite der Lasche befindet!

Schritt 6:

Setze nun den Rahmen wieder zusammen und schließe diesen mit den vier Kreuzschrauben.

Schritt 7:

Jetzt gehören die Gummileisten wieder an die Seiten geclipst.

Schritt 8:

Es folgt der eigentliche Einbau: Schiebe die Festplatte samt Rahmen behutsam in den Festplattenschaft.

Beachte, dass die schwarz Lasche nicht aus dem Schaft hervorlugt.

Schritt 9:

Abschließend bringst du den Deckel mithilfe der verbleibenden Schraube an und setzt den Akku ein.

GESCHAFFT! Du hast erfolgreich die Festplatte deines Lenovo Thinkpads gewechselt.

Bewertung

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

Brauchst du Unterstützung?

zwei tassen Kaffee und ein Schraubenzieher

Einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

finde ein Repaircafe
Sprechblasen mit Fragezeichen und Werkzeug

Einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

zur Facebook-Gruppe