production

Smartwatch Reparaturdienst in deiner Nähe finden

Von welchem Hersteller ist dein Smartwatch ?

Smart I

Deine Smartwatch Reparatur über kaputt.de

Eines vorweg: Deine Smartwatch zu reparieren ist möglich. Puh! Welcher Reparaturservice das machen kann und wie du auch selbst Defekte beheben kann, klären wir jetzt. Verbreitete Smartwatches sind Apple Watches mit watchOS, die Samsung Galaxy Gear Reihe mit Tizen und einige Android-basierte Uhren, wie die Sony Smartwatch Serie. Sie unterscheiden sich bei den Bildschirmen (Auflösung und Displaytechnik), der Akkulaufzeit, aber auch dem Gewicht und dem für die Reparaturen benötigten Werkzeug. Los geht's!

Einige Defekte deiner Smartwatch kannst du selbst reparieren. Ersatzteile und Anleitungen findest du im Internet. Bist du dir nicht sicher, dann kannst du deine Smartwatch entweder direkt vor Ort reparieren lassen oder auch zu Reparatur einsenden.

So funktioniert die Smartwatch Reparatur über kaputt.de:

  • Wähle in unserer Suche deinen Hersteller
  • Gib dein Modell und Art des Defekts an
  • Wähle zwischen der Selbstreparatur, Reparieren vor Ort oder sende deine Smartwatch zur Reparatur ein
  • Vergleiche alle Reparaturdienste nach Preis, Entfernung und Bewertungen sowie die Schwierigkeit der Selbstreparatur
  • Nimm direkt Kontakt mit dem Reparaturdienst auf oder bestelle die passenden Smartwatch-Ersatzteile
  • Gib deine Smartwatch ab oder sende ihn ein und lass ihn reparieren oder repariere einfach selbst

Unsere Versandreparatur nutzen!

Smartwatch zur Reparatur einsenden

Ist deine Smartwatch kaputt, dann sende deine defekte Smartwatch einfach und bequem zur Reparatur ein. Wähle dafür dein Modell und dein Defekt aus. Verpacke deine Smartwatch sicher und versende sie zur Reparatur mit der Post. Profis reparieren den Defekt und senden dir die Smartwatch voll funktionstüchtig wieder zurück. Das Einsenden der Smartwatch zur Reparatur dauert nur wenige Tage. Einen Überblick über alle Reparaturoptionen findest du unter dem nachfolgenden Button. Derzeit können wir leider nur die Reparatur von Apple Watches und Fitbits anbieten.

Reparatur vor Ort finden

Smartwatch Reparatur in deiner Nähe

Grundsätzlich gelten Smartwatches als sehr langlebig. Manchmal kann natürlich auch eine umfangreichere Maßnahme nötig werden - mit der Zeit können bei jeder Smartwatch Abnutzungserscheinungen auftreten und sich verschlechtern.

Wo kann ich meine Smartwatch reparieren lassen?

Finde über kaputt.de schnell Reparaturdienste in Berlin und vergleiche sie nach Preis, Bewertung und Entfernung zu deinem Standort. Nimm direkt Kontakt mit den Diensten auf und vereinbare einen Termin. Wenn du keinen Reparaturdienst in deiner Nähe findest, kannst du deine Smartwatch auch zur Reparatur einsenden. Nach wenigen Werktagen erhältst du deine reparierte Smartwatch zurück nach Hause geschickt.

Smart II

Smartwatch selbst reparieren

Als Hobby-Bastler oder Technikexperte ist eine selbst durchgeführte Reparatur kein Problem! Oder auch als anfänglicher Laie gelingt dir die eigene Reparatur deiner Smartwatch mit unseren Anleitungen. Du wirst mit unseren Schritt-für-Schritt Anleitungen langsam ans Ziel geführt oder kannst dir die Reparatur in unseren Anleitungsvideos anschauen und einfach nachmachen. Damit du auch direkt loslegen kannst, findest du bei uns verschiedene Ersatzteile und Werkzeuge, die passend zu unseren Anleitungen zusammengestellt sind.


Akku selbst wechseln

So sparst du einerseits Geld und schonst andererseits die Umwelt, denn für neue Elektrogeräte wird grundsätzlich sehr viel Energie und wertvolles Material verbraucht und Schadstoffe fallen an.

Wenn du dich mit Elektrik auskennst und Löten für dich kein Problem ist, ist der Akkutausch bei der Smartwatch sogar eine Aufgabe, die du zu Hause selbst erledigen kannst.

Die häufigsten Smartwatch Defekte

Display tauschen

Ein Displaytausch bei der wohl beliebten AppleWatch kostet beim Profi zwischen 100 und 400 €, je nachdem, welche Generation der AppleWatch du besitzt und wie stark das Display zerstört ist.

Die Selbstreparatur ist möglich, du solltest aber über Erfahrung bei der Reparatur verfügen. Smartwatches sind aufgrund ihrer geringen Größe normalerweise mittelschwer bis schwer zu reparieren. Mit einer detaillierten Anleitung und Geduld kannst du den Tausch aber günstig und sicher selbst hinbekommen.
Ein Teardown der Samsung Galaxy Gear zeigt, dass das 1,63" 320x320 Super AMOLED Display vergleichsweise einfach zu entfernen ist.

Akku wechseln

Nach etlichen Ladezyklen können die Akkus der Smartwatch an Leistungsfähigkeit verlieren. Wenn es ganz schlimm kommt, muss man auf die Kabellos-Funktion am Ende quasi ganz verzichten, weil die Smartwatch ab vom Ladekabel direkt wieder den Geist aufgibt. Für viele ist das ein Zeichen dafür, dass das Gerät nun wirklich wegmuss. Dabei stimmt das gar nicht: Die Akkus deiner Smartwatch können ausgetauscht werden!

 

Weitere Defekte

Wenn du deine Smartwatch geöffnet hast, kommst du grundsätzlich sehr einfach an die weiteren Komponenten, wie Bluetooth, den Lademechanismus, die Mikrofone und Kameras, wie bei der Samsung Galaxy Gear oder Motorola Moto 360 oder die NFC Antenne. kaputt.de produziert ständig neue Anleitungen. Wenn du nach einer bestimmten Anleitung suchst, dann schreib uns!

Die Vielfalt der Smartwatches

Neben den unisex Smartwatches ist eine Uhr ja auch ein Schmuckstück. Bling am Arm! Deswegen gibt es Uhren, die sich speziell an bestimmte Gruppen oder bestimmte Ansprüche richten. Asus, Huawei, HTC, Samsung und Sony bieten ihre Uhr in speziellen Varianten an.

Damen-Smartwatches

Fast alle Hersteller bieten auch Damen-Smartwatches an. Beispielsweise gibt es die Michael Kors Access, die Apple Watch oder die Fossil Wander in vielen verschiedenen Ausführungen. Diese Armbanduhren gibt es in den Farben silber, rosegold. Außerdem gibt es unterschiedliche Themes, auch Watchfaces genannt, die zum Aussehen der Smartwatch passen.

Herren-Smartwatches

Smartwatches, die sich speziell an Herren richten sind zum Beispiel die Huawei Watch GT, die Mondaine Helvetica oder die Kronaby Herren Hybrid. Herrenuhren werden oft mit silbernem Gliederarmband oder braunem oder schwarzem Leder verkauft.

Kinder-Smartwatches

Smartwatches für Kinder sind häufig extra robust gebaut und auch oft sehr bunt. Die Hersteller dieser Uhren sind in Deutschland meist eher unbekannt. Firmen, die Kinderwatches anbieten sind Xplora, Anio, Helloo oder Pingonaut.

 

Spezielle Smartwatches und andere Wearables

Viele Firmen bieten Smartwatches für bestimmte Nischen an. Es gibt Luxus-Smartwatches von den Edeluhrenherstellern, wie Montblanc, Tag Heuer oder Louis Vuitton - nein, kaputt.de hat noch keinen Teardown von einer dieser Uhren gemacht. Schick eine, dann machen wir das ;)

Manche Hersteller bieten Uhren für sportliche Aktivitäten an. Sehr bekannt sind die Watches von fitbit. Während neuere Modelle vollwertige Smartwatch-Hardware, wie Kamera und Mikrofon haben, haben andere gar kein Display und auch sonst nur wenig mit einer Uhr gemein. Diese nennen sich oft Aktivitäts-Tracker. Mit einigen Smartwatches kannst du sogar tauchen gehen, wie mit Uhren von Ordro.

Häufige Fragen zur Smartwatch Reparatur

Welche Hardware haben Smartwatches?

Du findest in der Regel 512 MB RAM, einen Dual-Core Prozessor mit 1 Ghz und 4 GB internen Speicher, Sapphire Glas, NFC (Near Field Communication - Nahfeldkommunikation) und Bluetooth Low Energy in einer Smartwatch.

Welche Teile kann man an einer Smartwatch reparieren (lassen)?

Welche Teile du genau austauschen kannst, hängt von deinem Modell ab. Als Erstes solltest du selbst eine Fehlerdiagnose machen oder von einem Profi machen lassen. Teile die du tauschen kannst sind: der Vibrationsmotor, der Home Button, das komplette Motherboard und die Lautsprecher.
Deine Smartwatch hat aber meist auch andere, weniger bekannte Bauteile, wie den Pedometer, ein Gyroscop oder eine Infrarot-LED (IrLED).

Smartwatch reparieren und Umwelt schonen

Die Digitalisierung und der Wohlstand haben ihren Preis - und den zahlt vor allem die Umwelt. Wir möchten die Elektrogeräte nicht mehr missen, aber sie auf dem nachhaltigsten Weg nutzen. Das ist durch Reparaturen möglich.

Das heutige Modell der Durchflusswirtschaft mit hohem Ressourcen- und Energieverbrauch zerstört unsere Umwelt. Nicht nur Plastikmüll macht der Erde zu schaffen, sondern auch die enorme Menge an Elektroschrott. 
Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert. Elektroschrott kann vermieden werden, indem wir die Produkte, die wir schon haben, so lange wie möglich nutzen. 

Mit der Reparatur von kaputten Geräten kannst du deinen Beitrag zum Schutz der Umwelt beitragen.

Reparieren und Umwelt schonen