Laptop Datensicherung


Wir arbeiten unermüdlich daran, die Seite zu verbessern. In diesem Zusammenhang würden wir uns sehr freuen wenn du dir einen kurzen Augenblick Zeit nehmen könntest und uns helfen würdest. Klicke hierfür einfach auf den Button und die Umfrage startet.


Du arbeitest an einem wichtigen Projekt und befürchtest, dass deine hart erarbeiteten Fortschritte durch einen Festplattendefekt oder Diebstahl verloren gehen? Oder du hast aktuell mit einem herben Verlust von Dokumenten zu kämpfen? kaputt.de klärt über die Möglichkeiten der modernen Datensicherung auf. Erfahre, wie du deine Arbeiten, Medien und sogar Spiele sichern, synchronisieren und im Notfall wiederherstellen kannst.

Die Welt der Datenverwaltung

Daten gelten als das digitale Gold der Neuzeit. Nicht ohne Grund lechzen Global Player und Internetriesen nach den Daten ihrer Kunden, User, Partner und Konkurrenten. Ein gewissenhaftes Datenmanagement ist längst nicht Sache der IT-Abteilungen börsennotierter Unternehmen: Mittlerweile muss sich auch der kleine Mann von der Straße der Pflege seines virtuellen Spiegelbildes annehmen. Das sichere Aufbewahren, regelmäßige Aktualisieren und notfalls auch gezielte Wiederherstellen von Daten sollte folglich auch dich beschäftigen. Wir erklären dir, wie du diese Aufgaben zu Teilen aus eigener Kraft erfüllen kannst, zeigen dir aber auch die Grenzen der Datenwiederherstellung und anderen Eingriffen auf. Denn eine Handvoll Arbeiten solltest du lediglich durchführen, wenn du dich als einen IT-Profi bezeichnen darfst. Andernfalls rät dir kaputt.de zu einem Fachmann: In einem Netz aus lokalen Anbietern und Fernreparateuren findest du auf kaputt.de schnell einen Spezialisten, der dir bei der Verwaltung deiner Daten hilft.

Notebook Daten sichern

Aufgaben der Datensicherung und -wiederherstellung sind selbstverständlich nicht nur auf Laptops zu beziehen. Smartphones und Tablets sowie der Desktop-PC benötigen ebenfalls eine gewissenhafte Datenverwaltung. Bei einem Laptop eine Datensicherung durchzuführen, gilt jedoch als besonders wichtig, denn er stellt die klassische Arbeitsplattform dar. Sowohl Geschäfts- als auch Privatpersonen schätzen das "Alles-drin-alles-dran"-Prinzip und arbeiten mit einem Laptop gerne an Projekten. So punktet der Laptop gegenüber Tablet & Co. mit einer haptischen Tastatur und gegenüber Desktop- und All-in-One-PCs mit einer größeren Flexibilität. Letzterer Pluspunkt unterstreicht zugleich die Rolle der gewissenhaften Datensicherung: Da mobile Endgeräte durchaus gestohlen werden können, sollte jeder Laptop eine Datensicherung erfahren! Zudem können Festplatten in Laptops schneller einen Schaden erleiden, als solche in stabiler verbauten und weniger bewegten Medien. Immerhin: Aufgrund des hohen Mobilitätsfaktors kann auf beziehungsweise mit einem Laptop eine Datensicherung und Datenwiederherstellung gut durchgeführt werden. Beispielsweise kannst du dein Gerät persönlich bei einem Spezialisten abgeben (Vor-Ort-Reparatur) oder dort einsenden (Fernreparatur). Zu Teilen bietet sich auch eine


Möglichkeiten einer Laptop Datensicherung

Streng wörtlich gesehen sind Arbeiten, die in die Kategorie Datensicherung fallen, lediglich als solche anzusehen, die auf das Vervielfältigen und Speichern von Datensätzen abzielen. Weiter gedacht, gemessen an dem Fachvokabular und an den Möglichkeiten der modernen IT-Welt, schließt die Datensicherung auch Analyse, Spiegelung, Reparatur und Wiederherstellung von Daten ein. Diese können neben Text- und Tabellendokumenten selbstverständlich auch Bilder, Musik, Videos und Spiele umfassen.

Für Anfänger: Datensicherung

Um einem ärgerlichen Datenverlust vorzubeugen, gelten Back-ups als das A & O der Datenverwaltung. Eine regelmäßige Aktualisierung der Dateien wird von vielen Menschen aufgrund des Zeitaufwands jedoch häufig vernachlässigt. Die gute Nachricht: Hast du dich mit den Programmen und Möglichkeiten der aktuellen Datenverwaltung auseinandergesetzt, kannst du automatische Sicherungen anlegen und ohne fremde Hilfe verwalten. Einige Programme sind zudem kostenlos und die Preise für externe Speichermedien sind in letzter Zeit deutlich gesunken.

Um das Potenzial der modernen Datensicherung auszuschöpfen, kann es sich dennoch lohnen, mit einem Fachmann Kontakt aufzunehmen. Dieser kann dich nicht nur bei der Wahl der Sicherungsprogramme und -medien beraten, sondern auch bei der Einrichtung automatischer Back-ups unterstützen. Denn es gilt nicht nur, einzelne Datenblöcke regelmäßig zu synchronisieren, sondern ebenso Spiegelungen deines Systems zu erstellen. Mit diesen Sicherungen in der Hand bist du sogar auf einen Totalausfall vorbereitet. Und musst du dir einen neuen Laptop zulegen, kannst du Einstellungen und Konten des alten Systems übernehmen - ohne lästige Konfigurationsvorgänge tätigen zu müssen.

Datensicherung am Laptop

Für Fortgeschrittene: Autonomisierung und Fehlerbehebung

Eine Stufe höher angesiedelt in der Welt der Datenverwaltung sind autonome Sicherungskonzepte. Die Einrichtung dieser Komponenten bedarf Fachwissen, sodass du durchaus den Rat eines Datenspezialisten einholen solltest. Dieser verrät zum Beispiel, welche Raid-Verfahren für welche NAS-Festplatten am sinnvollsten sind, wie eine kabellose Synchronisation erfolgen kann und wie du eine stabile und dennoch sparsame Stromversorgung konzipieren kannst. Solltest du eine Datenpflege in führender Position anstreben (Stichwort Personalmanagement), könnte zudem eine Initialisierung von Servern eine Möglichkeit darstellen, große Datenberge innerhalb kurzer Zeit zu sichern.

Ganz gleich, ob du auf manuellem Wege mit deinem Laptop eine Datensicherung durchführst, oder eine automatische Back-up-Lösung nutzt: Speichermedien können von Zeit zu Zeit ausfallen. Folglich nimmt die Festplattenreparatur eine zentrale Stellung im Bereich der Datensicherung ein. Je nach Festplattendefekt variieren die Möglichkeiten der Instandsetzung: Sollten lediglich vereinzelt Sektoren unkorrekt überschrieben worden sein, genügt häufig die automatische Fehlerbehebung, wie sie Windows & Co. durchführen können. Komplizierter gestaltet sich eine Festplattenreparatur, wenn diese sogenannten logischen Schäden mehrere Sektoren betreffen oder entscheidende Systemeingriffe vorgenommen worden. In diesen Fällen muss häufig der Fachmann Hand anlegen. Solltest du dich mit Bootfunktionen, BIOS-Verwaltungen und der Geräteverwaltung auskennen, kannst du eine Reihe an Schwierigkeiten allerdings auch selbst lösen. Funktionieren Links nicht oder wird die Festplatte nicht angezeigt, genügt mitunter das Wissen des versierten Hobby-IT-Tüftlers, um die Datenpflege aufrecht zu halten.

Für Experten: Datenwiederherstellung

Sollten deine Pläne zur Verwaltung von Daten weiter gehen, ist der Profi gefragt. Hat dein Laptop beziehungsweise dessen Festplatte beispielsweise einen mechanischen Schaden erlitten, solltest du die Reparatur nicht auf eigene Faust in Angriff nehmen. Sicher: Der Austausch einer Festplatte mag in Tutorials Schritt für Schritt erklärt werden, doch die äußerst empfindlichen Bestandteile einer Festplatte verlangen mehr als ein ruhiges Händchen. Bei der Instandsetzung eines defekten Speichermediums, das aufgrund von Wasser- oder Sturzschäden in Mitleidenschaft gezogen wurde, besteht zum Beispiel das Risiko, verbleibende Daten nicht nur endgültig unlesbar zu machen, sondern die Festplatte gänzlich zu zerstören. Sind etwa Magnetbänder, Schreib- und Leseköpfe oder die Datenlogik beschädigt, hat lediglich eine Ausbesserung in sogenannten Reinräumen, also keimfreien Laboren, unter Einbezug von Lichtmikroskop und weiterem Spezialwerkzeug, Aussicht auf Erfolg.

Datenrettung am Laptop

Datenpflege vor Ort

Beliebt wie eh und je ist die persönliche Abgabe beziehungsweise persönliche Beratung bei einem lokalen Reparaturservice/Datenexperten. Im Rahmen einer Vor-Ort-Reparatur kannst du zahlreiche Fragen klären, etwa ob sich ein "Upgrade" deines Laptops lohnt. Rät dir der Fachmann zum Beispiel, eine Festplatte angesichts der hohen Kosten nicht zu reparieren, sondern auszutauschen, kannst du die Optionen des Komponentenwechsels erörtern. Um einen Anbieter für Vor-Ort-Reparaturen in deiner Umgebung zu finden, nutzt du am besten die Suchmaske auf kaputt.de: Nach der Angabe von Marke und Modell des Mediums (Laptops), musst du lediglich die Schadensform beziehungsweise dein Anliegen und einen Ort (Suchradius) angeben. Innerhalb weniger Millisekunden stellt unsere Datenbank eine Liste an lokalen Fachmännern in deiner Nähe zusammen, die mit deinem Laptop und Anliegen vertraut sind. Damit du sicher und schnell den Weg in die Annahmestelle findest, werden dir die Ergebnisse auf einer Karte angezeigt, die mit einer Einbindung in Google Maps dienen kann. Als Laufkunde darfst du die Filiale zu den regulären Geschäftszeiten ohne Anmeldung besuchen, Gespräche führen, deinen Laptop zwecks Datensicherung/Datenwiederherstellung abgeben und nach gut zwei bis drei Werktagen wieder abholen.

Reparatur in Berlin Reparatur in Hamburg Reparatur in München
Laptop Datenrettung

Reparaturen und Wiederherstellung per Fernreparatur

Laptop Datensicherung

Solltest du nicht die Zeit haben, persönlich bei einem IT-Spezialisten vorbeizuschauen, darfst du viele Arbeiten aus dem Bereich der Datenverwaltung, etwa Reparaturen einer Festplatte, auch aus der Ferne erledigen lassen. Um einen Fachmann für Datensicherungsarbeiten aus der Ferne zu kontaktieren, gehst du ähnlich wie bei der Suche nach einem lokalen Anbieter vor, hältst im letzten Schritt jedoch Ausschau nach Profis, die sich dem Konzept Fernreparatur verschrieben haben. Vergleiche die Angebote, Konditionen sowie Preise und erstelle einen Auftrag. Im Anschluss sendet dir der Anbieter ein vorfrankiertes Versandetikett zu - via E-Mail versteht sich. Dieses druckst du aus, verpackst deinen Laptop in einem Standardkarton und gibst dieses entweder samt des aufgeklebten Versandetiketts in einer Filiale des Logistikunternehmens ab oder beantragst, sofern möglich, eine Abholung der Sendung durch den Paketbooten. Unser Tipp: Wähle einen Reparateur, der eine Trackingfunktion anbietet. Unter Angabe der Sendungsnummer erfährst du, wo und in welchem Reparaturstadium sich dein Laptop befindet. Auf diese Weise kannst du präzise abschätzen, wann dein Gerät wieder in deinem Eigenheim oder in einem Paketshop eintrifft.

Neben eine Datenrettung für deinen Laptop findest du auf kaputt.de ebenfalls die Möglichkeit die Daten von deinem Handy zu retten. Mit unserem Partnern vom W-Support erhältst du in kurzer Zeit deine Daten zurück. Die Garantie für dich, sollte nach der Analyse festgestellt werden, dass keine Datenrettung möglich ist, fallen für dich keine Kosten an.

Handy Daten retten lassen

Datenverwaltung auf eigene Faust betreiben

Du möchtest dein Datenglück selbst in die Hand nehmen? Einige wenige Instandsetzungsarbeiten kannst du in Eigenregie durchführen, solltest dir jedoch dem hohen Risiko und der Beschaffenheit von Speichermedien bewusst sein. So kann es nicht schaden, dennoch einen Spezialisten aufzusuchen und dich ausführlich beraten zu lassen. Im Anschluss darfst du immer noch Anbieter für DIY-Reparaturen kontaktieren, welche dir je nach Schadensform ein Reparatur-Kit zusenden. Zur Erklärung: DIY steht für "Do It Yourself", bedeutet also soviel wie "Mach es selbst". Möchtest du zum Beispiel eine Festplatte austauschen, kannst du mit einem Reparatur-Kit das Gehäuse des Laptops öffnen, mit beigelegten Rahmen kleinere Festplatten und solche von anderen Herstellern integrieren sowie Arbeiten an den Steckplätzen durchführen. Auch der Austausch von älteren, größeren Speicherstätten wie HDDs gegen neuere und robustere Varianten wie SSDs ist möglich.

Laptop Daten sichern

Jetzt für deinen Laptop eine Datensicherung veranlassen

Datenverwaltung ist für dich ein Thema und hast ein konkretes Ziel vor Augen? kaputt.de unterstützt dich bei der Initialisierung einer Datenverwaltung und versucht, dich schnellstmöglich an einen der Experten zu vermitteln. Allerdings können wir keinerlei Garantien übernehmen - weder auf den Erfolg noch auf die Qualität unternommener Datenwiederherstellungsversuche. Wir legen dir deshalb nahe, die Auftragsbedingungen gründlich zu studieren: Viele Reparateure berechnen Fixkosten und verlangen bereits für das Öffnen und Inspizieren der Festplatte Bares. Einige Fachmänner stellen dir ihre Dienste wiederum lediglich in Rechnung, wenn die Datenwiederherstellung geglückt ist! Deshalb: Damit du einen kompetenten Fachmann findest, der sich sowohl mit deinem Anliegen als auch mit deinem Laptop auskennt, ist es wichtig, dass du Marke und Modell deines Laptops benennst. Solltest du Probleme bei der Identifizierung des Geräts haben, stehen wir dir gerne zur Seite! Zu guter Letzt möchten wir dich auf die ökologische Komponente hinweisen: Ausgezeichnet als Partner des Bundesministeriums für Energie und Umwelt strebt kaputt.de die Schonung von Ressourcen wie nur wenige Plattformen beziehungsweise Anbieter in der IT-Branche an. Nutzt du die hier hinterlegten Kontakte, beugst du Datenverlusten und Festplattenausfällen vor und lässt du defekte Speichermedien instand setzen, dann schonst du nicht nur dein Portemonnaie, sondern auch die Umwelt!

Wähle deinen Hersteller

Apple Asus Lenovo

Textautor: Jan Lauer