Dell Latitude Reparatur

Einfach und schnell die Reparatur-Option finden, die zu dir passt!



Versandreparatur Lokale Reparaturwerkstatt Selbst reparieren

Informationen zur Dell Latitude Reparatur

einfach-reparieren.JPG

Wo kann ich mein Dell Latitude reparieren lassen?

Finde über kaputt.de schnell Reparaturdienste in deiner Stadt und vergleiche sie nach Preisen, Bewertungen und Entfernung zu deinem Standort. Nimm direkt Kontakt mit den Diensten auf und vereinbare einen Termin. Wenn du keinen Reparaturdienst in deiner Nähe findest, kannst du deinen Laptop auch zur Reparatur einsenden. Nach wenigen Werktagen erhältst du dein repariertes Dell Notebook zurück nach Hause geschickt.

Wie lange dauert die Dell Latitude Reparatur?

Die genaue Reparaturdauer hängt von Art und Umfang deines Defekts ab. Kleinere Reparaturen können in wenigen Stunden durchgeführt werden. Sollte die Reparatur umständlicher oder die Ersatzteile nicht auf Lager sein, kann sich die Dauer auf wenige Werktage verzögern.

Was kostet die Dell Latitude Reparatur?

Auch die Kosten deiner Reparatur richten sich nach deinem Modell und der Art des Defekts. Die genauen Preise erfährst du auf den Seiten der Reparaturdienste oder nach einer Diagnose deines Laptops.



Du hast ein anderes Dell Modell?

Dell Laptop Reparaturen

Dell Latitude zur Reparatur einsenden

Du hast Probleme mit deinem Dell Latitude? Das Display ist kaputt, die Scharniere klemmen oder der Akku schwächelt? Dann kannst du dein Dell Latitude einfach, sicher und schnell zur Reparatur einsenden. Dein kaputtes Dell Latitude wird von Profis repariert und du erhältst es per Versand nach einigen Tagen direkt zu dir nach Hause zurück.

Vorteile einer Dell Latitude Versandreparatur

  • Erfahrene & qualifizierte Techniker*innen
  • Diverse Bezahlmöglichkeiten
  • Hochwertige Dell Ersatzteile
  • Einfach & schnell

Darauf solltest du beim Versenden deines Dell Latitude achten

Damit dein Dell Latitude ohne weiteren Schaden beim Reparaturdienst ankommt, solltest du es sicher versenden. Wähle eine robuste Verpackung und wickle deinen Laptop am besten in Luftpolsterfolie ein. Das Notebook sollte sich im Paket nicht mehr bewegen können. So wird dein Dell Latitude ohne Schaden beim Versandreparaturdienst ankommen.

einsende-reparatur.JPG


Wähle deinen Reparaturservice

Laptop Nonstop McRepair FluxRepair

Dell Latitude Reparatur in deiner Nähe

Asus Reparatur

Finde deine lokale Reparaturwerkstatt

Hier kannst du dein Dell Latitude vor Ort reparieren lassen:

Finde erfahrene Reparaturwerkstätten in deiner Nähe.

Berlin Hamburg München

Dell Latitude selbst reparieren

Auch mit wenig Erfahrung gelingt es dir, dein Dell Latitude Notebook selbst zu reparieren. Du wirst mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen langsam ans Ziel geführt oder kannst dir die Reparatur in ausführlichen Anleitungsvideos anschauen und einfach nachmachen. Damit du auch direkt loslegen kannst, findest du bei uns verschiedene Ersatzteile und Werkzeuge, die passend zu den Anleitungen zusammengestellt sind.

Viele Bauteile am Dell Latitude kannst du bequem austauschen und viele Defekte schnell selbst beheben.

Wenn du wissen möchtest, welches die häufigsten Defekte des Dell Latitude sind, lies im nächsten Abschnitt weiter.


Wähle dein Ersatzteil

Akku Netzteil Tastatur Weitere Ersatzteile

Partnerlinks

Bildschirm, Display und Anzeigeprobleme

Egal ob ein Modell der Dell Latitude E Serie, 3000 Serie, 5000 Serie oder 7000 Serie hast - Schäden in oder auf der Bildschirmfläche gehören zu den häufigsten Reparaturanfragen. Du kannst Schäden einfach selbst beheben oder das Display deines Dell Latitude zuverlässig und preiswert von Fachleuten reparieren lassen. Falls der Fehler durch das Displaykabel verursacht wird, kann dieses ausgetauscht werden. Auch der Displaydeckel oder der Displayrahmen können beschädigt sein. Um auszuschließen, dass der Fehler an der Grafikkarte liegt, kannst du dein Dell Latitude per HDMI mit einem externen Bildschirm verbinden. Wenn das problemlos geht, kannst du von einem Defekt des Displays ausgehen. Falls der Monitor bei Graustufenbildern gerade Streifen/Farbfehler anzeigt, kann es helfen, das neueste Windows Update zu installieren.

Weitere Probleme mit der Anzeige vom Dell Latitude:

  • Der Bildschirm flackert
  1. Fahre den Computer herunter und dann starte ihn mit der Tastenkombination Fn (gedrückt halten) und Einschaltknopf. Es wird die Hardwarediagnose gestartet. In dieser Diagnose ist auch ein Displaytest, in dem verschiedenen Farben angezeigt werden, integriert. Flackert der Bildschirm auch jetzt?
  2. Starte den Dell Latitude normal, drücke die Shift-Taste und klicke auf Neu Starten. Es sollen die Start-Optionen geladen werden. Klicke auf Problembehandlung – Erweiterte Optionen – Starteinstellungen – Neu starten. Der Computer wird neu gestartet und ein Menü wird angezeigt. Wähle dann Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern aktivieren. Ist das Flackern auch im abgesicherten Modus sichtbar?
  3. Möglicherweise liegt das Problem an einem veralteten BIOS. Bringe es deshalb auf den neuesten Stand.
  • Der Bildschirm bleibt schwarz

Der Bildschirm deines HP Latitude bleibt nach dem Hochfahren schwarz? Das kann mit dem Mainboard zusammenhängen. Entferne zuerst die mini PCI/WLAN Karte, wenn diese vorhanden sind. Wenn dein Notebook danach trotzdem keine Fehlermeldung von sich gibt, liegt die Problemursache wahrscheinlich im Mainboard oder Bios-Baustein. Dann muss das Motherboard ausgetauscht werden.

  • Der Grafiktreiber ist nicht oder in veralteter/falscher Version installiert
  1. Hast du den Grafiktreiber aktualisiert, bevor Bildprobleme aufgetreten sind? In diesem Fall können die Probleme durch den aktualisierten Treiber hervorgerufen werden. Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber und installiere dann den neuesten Treiber.
  2. Wenn du den Grafiktreiber nicht aktualisiert hast, bevor eine Funktionsstörung auftritt, überprüfe, ob sich auf der Dell Support-Website ein neuer Grafiktreiber befindet. Überprüfe, ob die Treiber auf die neueste Version aktualisiert wurden. Deinstalliere den aktuellen Grafiktreiber, bevor du den neusten Grafiktreiber installierst.
  • Keine Bilddarstellung auf externem Monitor
  1. Schalte den Modus über die Funktionstasten um.
  2. Ersetze das Kabel durch ein kürzeres Monitorkabel. Bei bestimmten Kabeln kann es zu Problemen mit Signalabschwächungen kommen, insbesondere bei VGA (D-SUB)-Kabeln, die ein analoges Signal aufweisen.

Akku

Du nutzt deinen Dell Latitude 7400 oder Latitude 3410 gern für das mobile Arbeiten, Spielen und Chatten? Dafür ist er gemacht; doch das belastet den Akku: Der Akkustand deines Dell Latitude sinkt ungewöhnlich schnell? Oder der Power Manager schlägt Alarm? In beiden Fällen hilft eine Reparatur deines Notebooks weiter: Die internen Batteriezellen sind schnell ausgetauscht, auch wenn du ein Modell mit einem fest verbauten Akku besitzt. Die Akkuleistung des Dell Latitude lässt häufig nach etwa zwei Jahren nach. Batterieprobleme können durch Verschleiß des Akkus, das Ende der Lebensdauer der Batterie oder ein nicht ordnungsgemäß funktionierendes Netzteil verursacht werden. Falls du deinen Dell Laptop also gerne mobil nutzt, hilft ein Akkuwechsel weiter. Vorher kannst du die folgende Schritte ausprobieren:

  1. Überprüfe die Funktionalität des Netzteils.
  2. Lade deinen Dell Latitude im BIOS-Modus oder im ausgeschalteten Zustand.
  3. Führe eine Dell-Hardware-Diagnose-Test durch.
  4. Überprüfe den Zustand des Akkus (innerhalb und/oder außerhalb des Betriebssystems).
  5. Aktualisiere das BIOS und das Dell Quickset.
  6. Führe die Windows-Fehlerbehebung für Batteriesysteme aus.
  7. Deinstalliere den Microsoft ACPI-Akkutreiber und installiere ihn erneut.
  8. Überprüfe auf der Dell Product Bulletin-Website, ob sich dein Akku-Modell im Rückrufprogramm befindet.

Touchpad

Das Touchpad deines Dell Latitude E6420 oder Latitude 5400 reagiert nicht mehr? Vielleicht hast du versehentlich die Taste gedrückt, die das Touchpad sperrt. Diese befindet sich in der Regel auf der F5 oder F6 Taste. Drücke diese Taste und die Fn-Taste gleichzeitig. Falls nichts passiert, kannst du das Touchpad außerdem in den Einstellungen aktivieren. Auch die Installation eines Treibers kann helfen. Wenn du das Problem nicht selbst lösen, kannst hilft dir der Reparaturdienst deiner Wahl gern weiter.

  1. Stelle sicher, dass das Touchpad eingeschaltet ist.
  2. Stelle sicher, dass sich auf dem Touchpad und deinem kein Schmutz, Fett, keine Flüssigkeiten oder Lebensmittel befinden (das Touchpad muss einen guten Kontakt mit deinem Finger haben, damit es richtig funktioniert).
  3. Speichere alle Daten, schließe alle geöffneten Programme und starte deinen Dell Latitude neu.

Scharniere

Warte nicht zulange mit einer Reparatur, falls die Display Scharniere deines Dell Latitude klemmen oder wackeln. Kaputte Scharniere können dazu führen, dass auch das Display oder der Displaydeckel beschädigt werden. Oft ist nur eine Seite betroffen. Scharniere können deshalb schnell und einfach ausgetauscht werden.

Netzwerk-Probleme

Dein Dell Latitude verbindet sich nicht mit dem WLAN? Prüfe zuerst, ob das Problem am Notebook, an den Internetgeräten oder am Internetdienstanbieter liegt. Wenn andere Geräte auch keine Verbindung zum Netzwerk herstellen können, liegt das Problem am Internetgerät (z.B. Router, Modem) oder am Internetanbieter. Wenn andere Geräte eine Netzwerkverbindung herstellen können, aber dein Dell Latitude nicht, kannst du wie folgt vorgehen:

  1. Stelle eine Verbindung mit einem Internetkabel her und prüfe, ob es richtig angeschlossen ist.
  2. Überprüfe, ob das Netzwerkgerät im Geräte-Manager richtig eingestellt ist. Überprüfe, ob die Netzwerkadapter mit Ausrufezeichen im Geräte Manager angezeigt werden.
  3. Setzte die Interneteinstellungen auf Standard zurück.
  4. Wenn du nur über den Browser keine Verbindung zum Internet herstellen kannst, kannst du versuchen, den Browser zurückzusetzen/auf Standardeinstellungen zu setzen.
  • Netzwerk-Adapter wird nicht im Geräte-Manager angezeigt
  1. Sieh im BIOS nach, ob im Abschnitt System Information bei Wi-Fi Device ein Gerät erkannt wird.
  2. In das BIOS gelangst du, indem du beim Systemstart die F2 Taste pulsierend drückst, noch während das Dell-Logo angezeigt wird.
  3. Falls die WLAN Karte auch im BIOS nicht erkannt wird, ist es empfehlenswert, diese Karte einmal aus- und wieder einzubauen.

Überhitzung

Dein Dell Latitude wird schnell heiß und laut? Das Notebook kann aus verschiedenen Gründen überhitzen. Möglichweise sorgen bestimmte Anwendungen für hohe Systemauslastung, es befindet sich Staub im Lüfter und zwischen den Lüftungsschlitzen, die Umgebungstemperatur ist hoch oder der Lüfter kaputt. Um das zu vermeiden, kannst du folgende Schritte beachten:

  1. Aktualisiere das BIOS/die Treiber und führe das Windowsupdate auf deinem Notebook aus. Die Aktualisierung von Software verbessert in der Regel die Systemstabilität und -optimierung.
    Daher empfehlen wir sicherzustellen, dass dein Notebook stets die neueste Fassung verwendet.
  2. Prüfe mithilfe des Task-Managers, ob eine Anwendung eine hohe Systemauslastung verursacht. Die CPU-/GPU-Temperatur steigt an, wenn rechenintensive Programme ausgeführt werden,
    wie z. B. Spiele mit hoher Auslastung, Videobearbeitung, Transkodierung und Betrieb mit großen Datenmengen.
  3. Stelle sicher, dass die Lüftungsschlitze nicht verstopft sind. Eine Überhitzung deines Notebooks liegt meistens daran, dass sich Staub oder Haare im Lüfter oder Kühlkörper ansammeln. Wenn du dein Notebook selbst reinigst, achte darauf, dass es ausgeschaltet und vom Netzteil getrennt ist.

Softwareprobleme

Programme werden nicht ausgeführt und Fehlermeldungen tauchen häufig auf? Keine Sorge: Ein*e Software-Spezialist*in macht die Fehlerquelle schnell ausfindig und versucht, dein Dell Latitude ohne Neuinstallation in Gang zu bringen. Bevor du dein Gerät zur Reparatur abgibst, solltest du deine Daten sichern und sensible Dokumente und Passwörter zu löschen, denn dein Dell Latitude kann immer in die Hände Unbekannter geraten. Eine Reparatur deines Dell Notebooks umfasst auch Arbeiten wie die Trojanerentfernung, Festplattenentschlüsselung und Antiviren-Programm-Konfiguration.

Mainboard

Das Mainboard, auch Motherboard genannt, verbindet alle Komponenten deines Dell Latitude. Der Ausfall der Power-LED oder ein fehlendes Bildsignal können auf ein kaputtes Mainboard hinweisen. Wenn sich dein Laptop von allein herunterfährt oder sich kurz nach dem Hochfahren wieder ausschaltet, kann das an einem kaputten Mainboard liegen. Ein defektes Motherboard kann auch verursachen, dass dein Dell Latitude kein Bild liefert.

Sturzschäden

Die Dell Latitude Modelle überzeugen durch elegante Verkleidung und geringes Gewicht. Das leichte Design birgt jedoch auch Gefahren: Rahmen bieten nur noch bedingt Schutz, sodass Stürze aus geringen Höhen ebenso wie Stöße verheerende Folgen für Innen- und Außentechnik haben können. Dann können Schäden am Gehäuse (Kratzer, Dellen), an Anschlüssen (Brüche, Splitter) sowie an Hardware-Komponenten (Platinenausfälle, Leiterdefekte) entstehen. Ist dir dein Gerät aus der Hand gefallen oder nach einem Transport nicht mehr einsatzfähig, lässt sich der konkrete Schaden oft nicht unmittelbar diagnostizieren. Eine Fachkraft kennt sich mit den Schwächen der Dell-Modelle aus und hat schnell die Defektursache erkannt. Ein Sturzschaden kann je nach Art und Umfang des Defekts schnell und preiswert behoben werden.

Webcam

Dein Dell Latitude erkennt die eingebaute Webcam nicht mehr? Wenn deine Kamera auch in den Einstellungen nicht mehr zu finden ist, kann es helfen Windows zurückzusetzen.

Alle genannten Defekte lassen sich einfach beheben! Finde deinen Reparaturservice auf kaputt.de, sende deinen Laptop ein und erhalte ihn repariert zurück. Aktuell ist unser eigener Service im Aufbau. Solange wir die Reparatur nicht selbst anbieten, haben wir dir andere Anbieter von Reparaturen verlinkt!

Jetzt reparieren!

Lass dein Dell Latitude reparieren und schone die Umwelt

Die Digitalisierung und der Wohlstand haben ihren Preis - und den zahlt vor allem die Umwelt. Wir möchten die Elektrogeräte nicht mehr missen, aber sie auf dem nachhaltigsten Weg nutzen. Das ist durch Reparaturen möglich.

Das heutige Modell der Durchflusswirtschaft mit hohem Ressourcen- und Energieverbrauch zerstört unsere Umwelt. Nicht nur Plastikmüll macht der Erde zu schaffen, sondern auch die enorme Menge an Elektroschrott. 

Allein in Deutschland werden jedes Jahr mehr als 1,5 Millionen Tonnen Elektroschrott produziert. Elektroschrott kann vermieden werden, indem wir die Produkte, die wir schon haben, so lange wie möglich nutzen. 

Mit der Reparatur von kaputten Geräten kannst du deinen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten.

umweltschutz quadratisch