production

iPad Air Akku Reparaturanleitung

iPad Air Ersatzteile, Werkzeuge und Versandeparaturen in unserem Shop

Video-Anleitung iPad Air Akku tauschen

Batterie
Schwierigkeitsgrad

Schwer

Stoppuhr
benötigte Zeit

30 - 60 Min

Keine Lust selbst zu reparieren? Kein Problem!

iPad Air Versandreparatur

Lass dein iPad Air von einem Profi reparieren!

Repariere dein Apple iPad Air einfach selbst

Oft lässt die Leistung vom Apple iPad Air Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit für einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Apple iPad Air hast. Wir helfen dir dabei deinen Apple iPad Air Akku günstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neuen Ersatzakku mit entsprechender Kapazität für dein Apple iPad Air und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfährst du, wie du dein Apple iPad Air öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du für einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Apple iPad Air Akku Reparatur sind günstiger als ein neues Tablet zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Apple iPad Air Akku Reparatur.

Bildanleitung Selbstreparatur: Apple iPad Air Akku

  • Schritt für Schritt Anleitung: iPad Air Akku wechseln

    In der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung wird dir anschaulich gezeigt, wie du den defekten Akku eines Apple iPad Air austauschen kannst.

  • Werkzeuge & Tools

    Für den iPad Akkuwechsel benötigst du einen Saugnapf, einen Fön, einen Plastikhebel, einen Plektrum, eine Pinzette, einen Kreutzschlitzschraubenzieher und ggfs. eine dünne Karte.

  • apple-ipad-air-akku-reparaturanleitung-schritt-1-displayglas-entfernen

    Schalte dein iPad Air aus bevor du mit der Reparatur beginnst. Jetzt erwärmst die Ränder des Digitizer. HINWEIS: Erhitze das iPad Air nicht über 60°C, da sonst Bauteile im Inneren beschädigt werden könnten. Nun legst du den Saugnapf an und fährst vorsichtig mit dem Plektrum in den Zwischenraum. Nun vorsichtig den Digitizer lösen indem du am Rand entlang geht, bis man diesen als ganzes hochklappen kann. Klappe ihn zur rechten Seite damit du die Flexkabel nicht beschädigst.

  • Als nächstes löst du die vier Schrauben an den Ecken des LCD. Jetzt die drei Schrauben der Metallplatte unten rechts mit Konnektor lösen, die Flexkabel von LCD und Digitizer lösen und das LCD und Digitzer beiseite legen.

  • Löse die Schraube mit der der Akku im Gerät fixiert ist. Erwärme nun vorsichtig den Akku damit sich der Kleber löst und du ihn leichter herausbekommst. Bei Bedarf kannst du auch die Rückseite kurz erwärmen, wenn der Kleber sich nicht so einfachen lösen lässt. Schiebe nun eine dünne Karte unter den Akku und löse ihn vorsichtig heraus. Anschließend kannst du den neuen iPad Air Akku einsetzen und festdrücken. Vergiss nicht die Schraube wieder einzusetzen.

  • Jetzt verbindest du die Flexkabel des Digitizer und dem LCD wieder und schraubst die Abdeckung fest. Lege das LCD wieder richtig an seinen Platz und schraube die vier Schrauben an den Ecken fest.

  • Damit dein iPad Air richtig geschlossen werden kann, empfehlen wir dir einen neuen Rahmenkleber anzubringen. Hierfür entfernst du zunächst die alten Klebereste vom Digitizer und Rahmen. Bringe den neuen Kleber an, klappe den Digitizer um und drücke ihn vorsichtig fest. Du kannst zum Abschluss noch einmal kurz mit dem Föhn über die Ränder gehen um den Kleber anzuwärmen. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich den Akku bei deinem iPad Air gewechselt. Du kannst wirklich stolz auf dich sein. :)

Schritt für Schritt Anleitung: iPad Air Akku wechseln

In der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung wird dir anschaulich gezeigt, wie du den defekten Akku eines Apple iPad Air austauschen kannst.

Werkzeuge & Tools

Für den iPad Akkuwechsel benötigst du einen Saugnapf, einen Fön, einen Plastikhebel, einen Plektrum, eine Pinzette, einen Kreutzschlitzschraubenzieher und ggfs. eine dünne Karte.

Schritt 1: iPad Air öffen

apple-ipad-air-akku-reparaturanleitung-schritt-1-displayglas-entfernen

Schalte dein iPad Air aus bevor du mit der Reparatur beginnst. Jetzt erwärmst die Ränder des Digitizer. HINWEIS: Erhitze das iPad Air nicht über 60°C, da sonst Bauteile im Inneren beschädigt werden könnten. Nun legst du den Saugnapf an und fährst vorsichtig mit dem Plektrum in den Zwischenraum. Nun vorsichtig den Digitizer lösen indem du am Rand entlang geht, bis man diesen als ganzes hochklappen kann. Klappe ihn zur rechten Seite damit du die Flexkabel nicht beschädigst.

Schritt 2: LCD & Digitizer entfernen

Als nächstes löst du die vier Schrauben an den Ecken des LCD. Jetzt die drei Schrauben der Metallplatte unten rechts mit Konnektor lösen, die Flexkabel von LCD und Digitizer lösen und das LCD und Digitzer beiseite legen.

Schritt 3: iPad Air Akku austauschen

Löse die Schraube mit der der Akku im Gerät fixiert ist. Erwärme nun vorsichtig den Akku damit sich der Kleber löst und du ihn leichter herausbekommst. Bei Bedarf kannst du auch die Rückseite kurz erwärmen, wenn der Kleber sich nicht so einfachen lösen lässt. Schiebe nun eine dünne Karte unter den Akku und löse ihn vorsichtig heraus. Anschließend kannst du den neuen iPad Air Akku einsetzen und festdrücken. Vergiss nicht die Schraube wieder einzusetzen.

Schritt 4: LCD und Digitizer einsetzen

Jetzt verbindest du die Flexkabel des Digitizer und dem LCD wieder und schraubst die Abdeckung fest. Lege das LCD wieder richtig an seinen Platz und schraube die vier Schrauben an den Ecken fest.

Schritt 5: iPad Air verschließen

Damit dein iPad Air richtig geschlossen werden kann, empfehlen wir dir einen neuen Rahmenkleber anzubringen. Hierfür entfernst du zunächst die alten Klebereste vom Digitizer und Rahmen. Bringe den neuen Kleber an, klappe den Digitizer um und drücke ihn vorsichtig fest. Du kannst zum Abschluss noch einmal kurz mit dem Föhn über die Ränder gehen um den Kleber anzuwärmen. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich den Akku bei deinem iPad Air gewechselt. Du kannst wirklich stolz auf dich sein. :)

Informationen

iPad Air Akku tauschen Reparaturanleitung

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Zeitaufwand: 30 - 60 Min.
  • Reparaturkosten: ab 28,90 €
  • Videoanleitung: vorhanden

Häufige Fragen zu iPad Air Akku Reparatur

Was kostet eine iPad Air Akku Reparatur?

Ein neuer iPad Air Akku kostet zwischen etwa 29,90 €. Möchtest du den kaputten iPad Akku in einer Werkstatt austauschen lassen, dann erhältst du auf kaputt.de eine Auflistung der Reparaturpreise von Reparaturservices in deiner Nähe.

Was benötige ich für die iPad Air Akku Reparatur?

  • neuen iPad Air Akku
  • Klebestreifen
  • Saugnapf
  • Fön
  • Spudger
  • Plektrum oder Spielkarte
  • Pinzette
  • Kreuzschlitzschraubenziehe

Wie lange hält der iPad air Akku?

Die Stand-By-Zeit beträgt einen Monat und unter Benutzung kann das iPad etwa 10 Stunden verwendet werden. Je nach Benutzung, hält der iPad Air Akku etwa 3-5 Jahre. Danach sollte der Akku ausgetauscht werden.

iPad Air Akk - Technische Details:

  • 8827 mAh
  • 3,73 V
  • 32,9 Whr

Das iPad Air ist perfekt für unterwegs: Es ist sehr leicht und nur 2,4 cm hoch. Dein Tablet bietet dir zahlreiche Funktionen, deshalb ist es ärgerlich, wenn sich der Akku schnell entlädt oder sich nicht mehr richtig laden lässt. Damit du dein iPad Air nicht ständig aufladen musst, kannst du ganz einfach den Akku tauschen. Sei vorsichtig, falls der Akku deines iPads aufgebläht sein sollte. Entferne ihn dann unverzüglich aus dem Gerät und entsorge ihn fachgerecht. Unter normalen Umständen sollte dein iPad Air mit einer Akkukapazität von 8827 mAh bis zu zehn Stunden durchhalten. Das willst du wieder haben? Dann tausche deinen iPad Akku aus. Das gelingt dir mit unserer Anleitung inkl. Video und dem passenden Ersatzteil. In unserem Shop findest du außerdem praktische Werkzeug-Sets für deine iPad Air Reparatur. Nach dem Akkutausch kannst du deinen Akku kalibrieren. Dafür lädst du ihn zuerst vollständig auf und entlädst ihn anschließend soweit, bis sich dein Gerät von allein ausschaltet. Dann lädst du dein iPad Air wieder auf. Hol jetzt wieder die volle Leistung aus deinem iPad Air und tausche den Akku aus. Das spart Geld und Ressourcen. Worauf wartest du noch?

Bewertung

Gesamt: (1)
Boe,
vor 3 Jahren

Grundsätzlich bekommt man das mit (viel) Geschick und vor allem Geduld hin. Die Anleitung ist meines Erachtens für die iPad-Reparatur aber viel zu oberflächlich. Es wird viel mehr Geduld benötigt beim Aufwärmen des Klebers, beim aufheben sowie dann bei einigen Arbeitsschritten. Zudem wäre es ratsam wenn in der eigens erstellten Video-Anleitung auch die Werkzeuge verwendet werden, welche im Reparatur-Set beiliegen, dann findet man sich besser zurecht. Alleine das Anheben des Displays mit dem mitgelieferten Saugnapf ist ein graus. Im Video wird natürlich ein besseres Werkzeug verwendet. Die eine kleine Plastikkelle zum Aufheben ist auch sofort gebrochen. Eine Pinzette wie im Video liegt gar nicht bei. Durch das nicht optimale Werkzeug ist mir dann auch das Display/Digitizer gesprungen. Somit musste ich gleich nochmal Ersatzteile bestellen. Es gibt Konkurrenz-Anbieter von Ersatzteilen und Anleitungen die in Sachen Apple-Reparaturen leicht teurer, aber dafür in meinen Augen besser sind. Muss/Kann jeder für sich entscheiden.

Brauchst du Unterstützung?

zwei tassen Kaffee und ein Schraubenzieher

Einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

finde ein Repaircafe
Sprechblasen mit Fragezeichen und Werkzeug

Einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

zur Facebook-Gruppe