Mate 20 lite Display Reparaturanleitung

Repariere dein Huawei Mate 20 lite einfach selbst

Huawei Mate 20 lite Display selbst reparieren! Ist dir dein Handy heruntergefallen? Ist das Display jetzt verkratzt oder gesprungen, komplett schwarz oder hat Pixelfehler? Hier kannst du das LCD Display / Digitizer selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Huawei Mate 20 lite und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Eine Huawei Mate 20 lite Display Reparatur macht nicht nur Spaß, sondern kostet weniger als ein neues Handy. Außerdem tust du mit einer Reparatur etwas Gutes für die Umwelt. Mit dieser Huawei Mate 20 lite Display Reparatur Anleitung erfährst du, wie du ein Frontglas bei einem Display Fehler tauschst. Kaufe dir dazu ein passendes neues Huawei Mate 20 lite Display und das benötigte Werkzeug und ersetze das defekte Display. Hier findest du alles, was du für eine Huawei Mate 20 lite Bildschirm Reparatur benötigst. Wir wünschen dir viel Spaß! Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Anleitung Mate 20 lite Display tauschen

Zu den Werkzeugen und Ersatzteilen
Schwierigkeitsgrad

Mittel

benötigte Zeit

30 - 60 Min

benötigte Ersatzteile und Werkzeug

Empfehlung
Huawei Mate 20 lite Display schwarz - Set
45,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei Mate 20 lite Display schwarz
41,90 €
Zum kaputt.de Shop
11-teiliges Öffnungs Toolset
9,90 €
Zum kaputt.de Shop
kaputt.de Werkzeug
weiteres Profiwerkzeug von kaputt.de
Zum kaputt.de Shop

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei Mate 20 lite Display

  • Schritt 1: Werkzeug

    Für die Reparatur benötigst du: Huawei Mate 20 lite Display, Fön, Saugnapf, Spielkarte, Phillips-Schraubendreher, Flüssigkleber / passende Klebefolie für Display und Backcover

  • Schritt 2: Vorbereitung

    Schalte das Gerät aus und entferne den SIM-Karten-Schlitten. Mit einem gewöhnlichen Fön oder einem Heißluftfön erhitzt du das Backcover vorsichtig auf bis zu 60 Grad Celsius. Dabei darfst du ruhig etwas Geduld haben

  • Schritt 3: Öffnen des Handys und Entfernen des alten Displays

    Lege den Saugnapf an und verwende flache Hilfsmittel, um das Backcover zu lösen. Auch dieser Vorgang erfordert etwas Zeit - also keine Eile! Beim Ablösen des Backcovers achte darauf, die Fingerabdrucksensor-Flexkabel-Verbindung nicht zu beschädigen und sie abschließend vorsichtig ab zu machen. Du nimmst den Phillips-Schraubendreher zur Hand und löst sechs Schrauben. Daraufhin löst du das Lautsprecher-Modul. Jetzt löst du eine weitere Phillips-Schraube und machst die Abdeckung frei. Du legst wieder den Saugnapf an und verwendest flache Hilfswerkzeuge, um die Einheit zu lösen. Sobald das Display locker ist, drehst du das Gerät noch einmal, um die Display-Flex-Verbindungen ab zu machen.

  • Schritt 4: Einbauen des neuen Displays und Zusammenbau

    Um das Display einzubauen kannst du entweder Flüssigkleber oder die passende Klebefolie verwenden. Du fädelst das neue Display ein und drückst die Seiten vorsichtig fest. Schließlich kannst du das Lautsprecher-Modul wieder einsetzen und die sechs Schrauben zudrehen. Du machst die Display-Flex-Verbindung fest und schraubst die Abdeckung ein. Nun entfernst du die überflüssigen Klebereste vom Backcover. Auch für das Backcover kannst du entweder Flüssigkleber oder die passende Klebefolie verwenden. Abschließend vergiss nicht, die Fingerabdrucksensor-Flex-Verbindung anzubringen, bevor du das Gerät wieder schließt. Freut uns, dass wir zusammen repariert haben!

Bewertung

Bewertung schreiben

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Dein Huawei Mate 20 lite Display ist kaputt? Ein Displayschaden gehört zu den häufigsten Handyschäden. Das Wechseln ist mit unseren einfachen und kostenlosen Anleitungen allerdings kein Problem. Denn auch beim Huawei Mate 20 lite ist das Display austauschbar, du kannst das Display sogar einfach selbst wechseln. Dein Huawei Mate 20 lite Display reagiert gar nicht mehr, das Glas ist komplett zersplittert? Repariere es selbst! Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie ein neues Huawei Mate 20 lite-Display mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie für die Reparatur selbst benötigte Materialien. Der Tausch eines Huawei Mate 20 lite Displays ist preiswerter als ein neues Gerät und schont die Umwelt. Nach der Displayreparatur kannst du Schutzfolie, Handyhülle und eine Handyhalterung nutzen, um erneute Schäden zu vermeiden. Zunächst wünschen wir dir aber viel Spaß und Erfolg beim Wechseln deines Huawei Mate 20 lite Displays!

Preisvergleich deiner Optionen
selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

216,90 €
Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy

Handy Reparatur > Huawei > Mate 20 lite > Display