production

Repariere dein Huawei P30 Pro einfach selbst

Oft lĂ€sst die Leistung vom Huawei P30 Pro Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit fĂŒr einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Huawei P30 Pro hast. Wir helfen dir dabei deinen Huawei P30 Pro Akku gĂŒnstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neun Ersatzakku mit entsprechender KapazitĂ€t fĂŒr dein Huawei P30 Pro und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfĂ€hrst du, wie du dein Huawei P30 Pro öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du fĂŒr einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Huawei P30 Pro Akku Reparatur sind gĂŒnstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß bei der Huawei P30 Pro Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur VerfĂŒgung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne GewĂ€hr

Video-Anleitung P30 Pro Akku tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P30 Pro Akku

  • Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung Huawei P30 Pro

    Wir zeigen dir Schritt fĂŒr Schritt, wie das Huawei P30 Pro Akku wechseln erfolgreich wird.

  • Werkzeug

    FĂŒr die Reparatur benötigst du einen Philips-Schraubendreher, einen Spudger, ein Plektrum, eine Pinzette, einen Spatel, einen Saugnapf, einen Fön und natĂŒrlich einen Ersatz P30 Akku mit passendem Kleber.

  • Schritt 1: Entfernen des Backcovers

    Schalte das GerĂ€t aus und entferne den SIM-Karten-Halter. ErwĂ€rme die RĂŒckseite des Handys mitdem Fön und entferne die RĂŒckschale mithilfe des Saugnapfes und des Plektrums. Ziehe den Saugnapf mit dem Display nach oben und fahre mit dem Plektrum vorsichtig in die ZwischenrĂ€ume. Das Backcover ist glĂŒcklicherweise nicht stark verklebt. Sobald du das Backcover abheben kannst, lege es vorsichtig beiseite.

  • Schritt 2: Antennenmodul entfernen

    Lösen nun die Schrauben des Antennenmoduls und hebele es behutsam mit einem stumpfen Werkzeug (Spudger) aus dem GehĂ€use. Trenne im Anschluss die Akkuflexverbindung sowie die Konnektoren des Flexkabels, das ĂŒber dem Akku verlĂ€uft. Löse dann die Schrauben der Metallabdeckung und nimm diese heraus. Jetzt kannst du das Flexkabel mit der Ladebuchse entfernen.

  • Schritt 3: Akku tauschen - Akku ausbauen

    Entferne nun den Akku, der mit zwei Klebestreifen im Rahmen verklebt ist. Einer der Klebestreifen lĂ€sst sich herausziehen. Dazu musst du die verklebte Lasche am oberen linken Rand des Akkus lösen und langsam und in einem flachen Winkel daran ziehen. Mach das mit Geduld, damit der Klebestreifen nicht reißt. Jetzt kannst du von der Seite ein flaches Werkzeug wie beispielsweise eine Spielkarte einfĂŒhren. Gehe hier vorsichtig vor, um den Akku nicht zu verbiegen. Schiebe die Spielkarte nach und nach unter den Akku und versuche, nicht zu stark nach oben zu hebeln. Wenn der Akku zu stark verklebt ist, kannst du einen Föhn zur Hand nehmen und den Kleber leicht erwĂ€rmen. Achte darauf, dass der Föhn maximal 60 Grad warm wird und erwĂ€rme nicht direkt den Akku, sondern die RĂŒckseite. Bereite nun den Akku vor, indem du die Schutzfolien entfernst.

  • Schritt 4: Akku tauschen

    Lege den neuen Akku mittig auf die KlebeflĂ€che. Achte darauf, dass an allen Seiten gleichmĂ€ĂŸig viel Platz ist und du keine Kabel einklemmst. DrĂŒcke den Akku fest.

  • Schritt 5: RĂŒckbau

    Jetzt kannst du mit dem RĂŒckbau beginnen. Verbinde hierfĂŒr wieder das Flexkabel mit der Ladebuche, schließe die Stecker und bringe die Metallabdeckung wieder an. Stelle die Akkuverbindung her. Montiere auch das Anntenenmodul und verschraube alle Bauteile mit den dazugehörigen Schrauben. Stelle sich, das alle Stecken verbunden sind.

  • Schritt 6: Akku tauschen - GehĂ€use verschließen

    Reinige die KlebeflĂ€chen am GehĂ€use sowie Backcover und bringe neuen Kleber auf (alternativ: vorgefertigte Klebeschablone verwenden). DrĂŒcke dann das Backcover vorsichtig an den RĂ€ndern an und verwende nicht zu viel Kraft, um nichts zu beschĂ€digen. Geschafft! Du hast erfolgreich den P30 Akku an deinem Huawei getauscht.

Dein Huawei P30 Pro wird schnell leer, die Akkulaufzeit wird kĂŒrzer oder dein P30 Pro Akku lĂ€dt nicht mehr? Dann ist es Zeit fĂŒr einen P30 Pro Akku Wechsel. Entgegen vieler Meinungen – besonders aus dem Hause von Handy Herstellern – kannst du einen Akku problemlos selbst tauschen. Sei bitte vorsichtig, wenn dein P30 Akku aufgeblĂ€ht ist. Möglicherweise ist dein Akku beschĂ€digt, kam mit Feuchtigkeit in BerĂŒhrung oder war von schlechter QualitĂ€t. Solltest du bemerken, dass dein P30 Akku aufgeblĂ€ht ist, nimm ihn sofort heraus. Entsorge ihn fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen. Der Huawei P30 Pro Akku verfĂŒgt ĂŒber eine KapazitĂ€t von 4100mAh und 3,82V. Seine Akkulaufzeit kannst du verlĂ€ngern, indem du beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verringerst oder stromintensive Apps von deinem GerĂ€t löschst. Ist dein Huawei P30 Pro Akku kaputt, kannst du diesen mit der Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie einen geprĂŒften Ersatz-Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys – alles, was du fĂŒr eine P30 Pro Akku Reparatur brauchst. Anschließend empfehlen wir dir, den neuen Akku zu kalibrieren. DafĂŒr musst du ihn zunĂ€chst voll aufladen (100%). Anschließend entlĂ€dst du den Akku so weit, dass sich das GerĂ€t von selbst ausschaltet. Nun musst du dein Smartphone erneut aufladen. Der Huawei P30 Pro Akku Wechsel ist preiswerter als ein neues GerĂ€t und schont die Umwelt. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß beim Tauschen deines Huawei P30 Pro Akkus!

Bewertung

Gesamt: (1)
Bewertung schreiben
Joseph , vor 1 Jahr
Das Akku von Huawei P30 pro kann nicht einfach so gewechselt werden weil jeder gerÀte hat ein Akku encrypted mit dem CPU

brauchst du UnterstĂŒtzung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmĂ€ĂŸig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe fĂŒr dein GerĂ€t? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner NĂ€he. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
GerÀt spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

555,99 €

Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich fĂŒr ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy