P30 Pro Akku Reparaturanleitung

Repariere dein Huawei P30 Pro einfach selbst

Ist dein Akku schnell leer oder du hast Probleme beim Laden deines Huawei P30 Pro? Hier kannst du den defekten Akku g├╝nstig selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile f├╝r dein Huawei P30 Pro und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Hier erf├Ąhrst du, wie du dein Huawei P30 Pro ├Âffnest und einen Akkutausch vornimmst. Au├čerdem findest du alle ben├Âtigten Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung. Die Kosten einer Huawei P30 Pro Akku Reparatur sind g├╝nstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir w├╝nschen dir viel Spa├č bei der Huawei P30 Pro Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verf├╝gung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gew├Ąhr.

Video-Anleitung P30 Pro Akku tauschen

Zu den Werkzeugen und Ersatzteilen
Schwierigkeitsgrad

Mittel

ben├Âtigte Zeit

30 - 60 Min

ben├Âtigte Ersatzteile und Werkzeug

Empfehlung
Huawei P30 Pro Akku
25,90 €
Zum kaputt.de Shop
11-teiliges Öffnungs Toolset
9,90 €
Zum kaputt.de Shop
kaputt.de Werkzeug
weiteres Profiwerkzeug von kaputt.de
Zum kaputt.de Shop

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P30 Pro Akku

  • Schritt-für-Schritt-Anleitung Huawei P30 Pro

    Wir zeigen dir Schritt f├╝r Schritt, wie du den Akku deines Huawei P30 Pro selbst wechseln kannst.

  • Werkzeug

    F├╝r die Reparatur ben├Âtigst du einen Philips-Schraubendreher, einen Pentalob-Schraubendreher, einen Spudger, ein Plektrum, eine Pinzette, einen Spatel, einen Saugnapf, einen F├Âhn und nat├╝rlich einen neuen P30 Akku mit passendem Kleber.

  • Schritt 1: Entfernen des Displays

    Schalte das Ger├Ąt aus und entferne den SIM-Karten-Halter. Entferne die unteren zwei Pentalob-Schrauben. Entferne die R├╝ckschale des Displays mithilfe des Saugnapfes und des Plektrums. Ziehe den Saugnapf mit dem Display nach oben und fahre mit dem Plektrum vorsichtig in die Zwischenr├Ąume. Das Display ist gl├╝cklicherweise nicht verklebt. Sobald du das Display abheben kannst, lege es vorsichtig rechts neben die R├╝ckschale. Achtung: Das Display ist noch durch ein Flex-Kabel mit dem Ger├Ąt verbunden, dieses solltest du nicht ├╝berdehnen. Trenne nun das Flex-Kabel mithilfe eines Plastikwerkzeugs vom Mainboard.

  • Schritt 2:

    Trenne jetzt den Akku, um Kurzschl├╝sse zu vermeiden. Entferne dazu die silberne Abdeckung ├╝ber dem Akku-Connector. Diese Abdeckung ist auf der rechten Seite verschraubt und auf der anderen eingehakt. Trenne den Connector mit einem Plastikwerkzeug. Entferne jetzt die Abdeckung auf dem USB-Board. Diese befindet sich auf der unteren Seite des Ger├Ąts. L├Âse die drei Philips-Schrauben. Hebel dann die Abdeckung mithilfe deiner Pinzette ab und trenne den darunterliegenden Connector.

  • Schritt 3: Mainboard entfernen

    Entferne jetzt das Mainboard. L├Âse dazu f├╝nf Philips-Schrauben. Eine der Schrauben ist leicht versteckt unter einem wei├čen Feuchtigkeitsindikator, den du mit der Pinzette entfernen kannst. Trenne dann den gro├čen Connector vom Mainboard und nimm das Kabel heraus. Trenne nun den oberen Connector des Antennenkabels am rechten Rand des Ger├Ąts mit einer Drehbewegung der Pinzette. Achte darauf, die Fassung auf der Hauptplatine nicht zu besch├Ądigen. Entferne dann das freiliegende Abdeckblech und trenne den darunterliegenden Connector mit dem Plastik-Tool. Jetzt kannst du das Mainboard herausheben, indem du den Spatel zwischen Mainboard und Display ansetzt und es vorsichtig nach oben hebst.

  • Schritt 4: Akku austauschen

    Entferne nun den Akku, der mit zwei Klebestreifen im Rahmen verklebt ist. Einer der Klebestreifen l├Ąsst sich herausziehen. Dazu musst du die verklebte Lasche am oberen linken Rand des Akkus l├Âsen und langsam und in einem flachen Winkel daran ziehen. Mach das mit Geduld, damit der Klebestreifen nicht rei├čt. Jetzt kannst du von der Seite ein flaches Werkzeug wie beispielsweise eine Spielkarte einf├╝hren. Gehe hier vorsichtig vor, um den Akku nicht zu verbiegen. Schiebe die Spielkarte nach und nach unter den Akku und versuche, nicht zu stark nach oben zu hebeln. Wenn der Akku zu stark verklebt ist, kannst du einen F├Âhn zur Hand nehmen und den Kleber leicht erw├Ąrmen. Achte darauf, dass der F├Âhn maximal 60 Grad warm wird und erw├Ąrme nicht direkt den Akku, sondern die R├╝ckseite. Bereite nun den Akku vor, indem du die Schutzfolien entfernst. Lege den neuen Akku mittig auf die Klebefl├Ąche. Achte darauf, dass an allen Seiten gleichm├Ą├čig viel Platz ist und du keine Kabel einklemmst. Dr├╝cke den Akku fest.

  • Schritt 5: Handy verschließen

    Lege das Mainboard wieder ins Ger├Ąt und dr├╝cke es leicht fest. Achte auch hier darauf, dass keine Kabel darunter eingeklemmt werden. Pr├╝fe, ob die Kameras richtig sitzen. Verbinde dann den breiten Connector am linken unteren Rand des Mainboards und lege die Abdeckung mit der Pinzette auf. Die Abdeckung wird links an der Seite eingehakt. Positioniere den Antennenstecker ├╝ber seinem Anschluss und dr├╝cke ihn mithilfe der Pinzette und des Spudgers fest. Lege das breite Flexkabel ├╝ber den Akku, sodass der Pfeil nach oben zeigt. Schlie├če den oberen Connector am Mainboard an. Verschraube jetzt das Mainboard mit den f├╝nf Philips-Schrauben. Du kannst den Feuchtigkeitsindikator wieder auf die Schraube am Abdeckblech setzen. Schlie├če den Connector des breiten Flexkabels am USB-Board an. Lege die Connector-Abdeckung auf das USB-Board und achte darauf, dass die Metallnasen oben und unten richtig einrasten. Verschraube nun die Abdeckung. Schlie├če den Akku am Mainboard an. Setze das Abdeckblech an und verschraube es mit der Philips-Schraube. Lege die R├╝ckschale links neben das Display. Verbinde das Flexkabel mit dem Mainboard. Klappe das Display vorsichtig um und setze es zun├Ąchst an der oberen Kante in die Schale. Hier musst du die Nasen in die R├╝ckschale reinschieben. Dann kannst du das Display rundherum herunterdr├╝cken, bis es ├╝berall einrastet. Verschraube jetzt die zwei Pentalob-Schrauben am unteren Geh├Ąuserand (links und rechts neben dem USB-Anschluss). Setze den SIM-Karten-Halter ein und schalte das Ger├Ąt ein. Geschafft! Freut uns, dass wir zusammen repariert haben!

Dein Huawei P30 Pro bereitet dir Probleme, da dein Akku schnell leer ist, die Akkulaufzeit nicht über den Tag reicht oder dein Akku bei 0 stehen bleibt? Dann ist es Zeit, deinen Huawei P30 Pro Akku zu wechseln. Denn auch beim Huawei P30 Pro ist der Akku austauschbar. Besonders vorsichtig solltest du bei einem aufgeblähten Akku sein. Ursache für einen aufgeblähten Huawei P30 Pro Akku kann eine Beschädigung am Akku, falsche Lagerung oder auch eine schlechte Verarbeitung des Akkus sein. Wir empfehlen dir den Akku unverzüglich aus deinem Huawei P30 Pro zu entfernen und fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen zu entsorgen. Der Huawei P30 Pro Akku verfügt über eine Kapazität von 4100mAh und 3,82V. Akkulaufzeit kannst du sparen, indem du beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verringerst oder stromintensive Apps von deinem Gerät löschst. Ist dein Huawei P30 Pro Akku endgültig kaputt, kannst du diesen mit unserer Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie einen neuen Huawei P30 Pro-Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie für die Reparatur selbst benötigte Materialien. Nach der Akku-Reparatur empfehlen wir dir, den Huawei P30 Pro Akku zu kalibrieren. Dafür musst du den Akku voll aufladen (100%). Anschließend entlädst du den Akku so weit, dass sich das Gerät von selbst ausschaltet. Nun musst du dein Smartphone erneut aufladen. Der Tausch eines Huawei P30 Pro Akkus ist preiswerter als ein neues Gerät und schont die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Tauschen deines Huawei P30 Pro Akkus!

Bewertung

Bewertung schreiben

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

brauchst du Unterst├╝tzung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die w├Âchentlich stattfindenden Reparaturcaf├ęs deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelm├Ą├čig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe f├╝r dein Ger├Ąt? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner N├Ąhe. In der ├ťbersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen
selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Ger├Ąt spenden

spende Dein Gera╠łt u╠łber handysfuerdieumwelt.de

555,99 €
Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich f├╝r ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy

Handy Reparatur > Huawei > P30 Pro > Akku