Galaxy A50 Display Reparaturanleitung

Repariere dein Samsung Galaxy A50 einfach selbst

Samsung Galaxy A50 Display selbst reparieren! Ist dir dein Handy heruntergefallen? Ist das Display jetzt verkratzt oder gesprungen, komplett schwarz oder hat Pixelfehler? Hier kannst du das LCD Display / Digitizer selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Samsung Galaxy A50 und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Eine Samsung Galaxy A50 Display Reparatur macht nicht nur Spaß, sondern kostet weniger als ein neues Handy. Außerdem tust du mit einer Reparatur etwas Gutes für die Umwelt. Mit dieser Samsung Galaxy A50 Display Reparatur Anleitung erfährst du, wie du ein Frontglas bei einem Display Fehler tauschst. Kaufe dir dazu ein passendes neues Samsung Galaxy A50 Display und das benötigte Werkzeug und ersetze das defekte Display. Hier findest du alles, was du für eine Samsung Galaxy A50 Bildschirm Reparatur benötigst. Wir wünschen dir viel Spaß! Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Anleitung Galaxy A50 Display tauschen

Zu den Werkzeugen und Ersatzteilen
Schwierigkeitsgrad

Schwer

benötigte Zeit

> 60 Min

benötigte Ersatzteile und Werkzeug

Empfehlung
Samsung Galaxy A50 Display schwarz
95,90 €
Zum kaputt.de Shop
11-teiliges Öffnungs Toolset
9,90 €
Zum kaputt.de Shop
kaputt.de Werkzeug
weiteres Profiwerkzeug von kaputt.de
Zum kaputt.de Shop

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy A50 Display

  • Werkzeuge

    Für die Reparatur benötigst du einen Spudger, Philipsschraubendreher, Saugnapf, dünnes Plastiktool. Alle Werkzeuge erhältst du zusammen in unseren Reparatur-Set. Einen Fön, sowie eine Spielkarte und eine Pinzette empfehlen wir dir ebenfalls für die Reparatur.

  • Galaxy A50 öffnen

    Schalte zu Beginn dein Galaxy A50 aus und entnehme den SIM-Schlitten. Anschließend erwärmst du das Backcover vorsichtig mit einem Fön HINWEIS: nicht heißer als 60°C erwärmen. Mit einem Saugnapf und einem dünnen Spudger oder Karte öffnest du langsam das Backcover, indem du vorsichtig am Rand entlang fährst. Sollte sich das Backcover schwer öffnen lassen, föne noch einmal über die Stellen.

  • Schritt 1: Mittelrahmen und Bauteile entfernen

    Löse nun alle Schrauben des Mittelrahmens. HINWEIS: Sortiere alle entnommenen Schrauben, damit du beim Zusammenbau nicht durcheinander kommst. Um nun das Display und den Rahmen zu trennen, gehst du vorsichtig mit einen dünnen Plastiktoll zwischen Display und Rahmen und löst diesen. Nachdem du den Mittelrahmen entfernt hast, löst du vorsichtig mit einen Plastiktool die Akkuverbindung. Mit einer Pinzette kannst du nun die Antennenkabel und Flexkabel lösen. Ladebuchse ist mit dem Gehäuse verklebt und muss gegebenfalls kurz erwärmt werden bevor du sie entnehmen kannst. Das Kamera Modul entnimmst du, indem du die Schrauben an der Halterung löst. Die Hautplatine ist ebenfalls am Gehäuse verschraubt, auch hier löst du die Schrauben und entnimmst die Platine. Als nächstes entfernst du den Vibrationsmotor und den Akku. Der Akku ist verklebt. Hier hilft wieder ein bisschen Wärme um den Kleber zu lösen. HINWEIS: Erwärme den Akku nicht zu stark, da dieser sonst entflammen kann.

  • Schritt 2: Neues Display-Modul einbauen und Mittelrahmen einsetzen

    Hast du alle Teile aus dem alten Gerät entnommen kannst du diese nun wieder auf dem neuen Display Modul verbauen. Einfach die Bauteile in umgedrehter Reihenfolge einsetzen, wie du sie entnommen hast. Für den Akku empfehlen wir neuen Akkukleber oder dünnes Doppelseitiges Klebeband zu verwenden, um ihn zu fixieren. Sind alle Bauteile wieder an ihrem Platz verbaut und alle Flexkabel verbunden, kannst du den Mittelrahmen einsetzen und festschrauben. Wir empfehlen dir vorher einen Test des Displays. Schalte hierfür dein Handy kurz ein und checke ob alle Touchfunktionen funktionieren und dass keine Pixelfehler auf dem Display zu erkennen sind. Schalte dein Handy anschließend wieder aus.

  • Schritt 3: Dein Galaxy A 50 verschließen

    Zum Ende klebst du das Backcover wieder auf das Gerät. Wir würden dir empfehlen, einen neuen Backcoverkleber zu verwenden. Hierfür entfernst du zunächst die alten Kleberückstände vollständig, damit die neue Klebefolie besser haften kann. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich das Display für dein Galaxy A50 repariert! :)

Bewertung

Bewertung schreiben

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Dein Samsung Galaxy A50 Display ist kaputt? Das Samsung Galaxy A50 Glas ist gesprungen? Der Touchscreen lässt sich nicht mehr bedienen? Der Bildschirm bleibt schwarz oder flackert? Ein Displayschaden gehört zu den häufigsten Handyschäden. Das Wechseln ist mit unseren einfachen und kostenlosen Anleitungen allerdings kein Problem. Denn auch beim Samsung Galaxy A50 ist das Display austauschbar, du kannst das Display sogar einfach selbst wechseln. Dein Samsung Galaxy A50 Display reagiert gar nicht mehr, das Glas ist komplett zersplittert? Repariere es selbst! Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie ein neues Samsung Galaxy A50-Display mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie für die Reparatur selbst benötigte Materialien. Der Tausch eines Samsung Galaxy A50 Displays ist preiswerter als ein neues Gerät und schont die Umwelt. Nach der Displayreparatur kannst du Schutzfolie, Handyhülle und eine Handyhalterung nutzen, um erneute Schäden zu vermeiden. Zunächst wünschen wir dir aber viel Spaß und Erfolg beim Wechseln deines Samsung Galaxy A50 Displays!

Preisvergleich deiner Optionen
selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

277,59 €
Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy

Handy Reparatur > Samsung > Galaxy A50 > Display