Repariere dein Samsung Galaxy S6 einfach selbst

Oft lässt die Leistung vom Samsung Galaxy S6 Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit für einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Samsung Galaxy S6 hast. Wir helfen dir dabei deinen Samsung Galaxy S6 Akku günstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neun Ersatzakku mit entsprechender Kapazität für dein Samsung Galaxy S6 und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfährst du, wie du dein Samsung Galaxy S6 öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du für einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Samsung Galaxy S6 Akku Reparatur sind günstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Samsung Galaxy S6 Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr

Video-Anleitung Galaxy S6 Akku tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy S6 Akku

  • Samsung Galaxy S6 Akku wechseln

    Wechsel deinen defekten Samsung Galaxy S6 Akku mit dieser Schritt für Schritt Anleitung einfach selbst. Diese Akku Reparatur schont deinen Geldbeutel und und die Umwelt.

  • Das benötigst du für deine Samsung Galaxy S6 Akku Reparatur

    Für den Wechseln deiner Galaxy S6 Batterie benötigst du einen neuen S6 Akku, eine Spielkarte oder ein Plektrum, einen Spudger, einen Schraubendreher, einen Saugnapf zum Öffnen des Handys sowie Kleber zum schließen des Smartphones.

  • Schritt 1: Samsung Galaxy S6 öffnen

    Schalte dein Galaxy S6 vor der Reparatur aus und entnehme die SIM-Karte. Nun lege dein Handy mit dem Display nach unten auf den Tisch. Um das Backcover leichter zu entfernen, erwärmen wir die Rückseite mit vorsichtig mit einem einfachen Fön. Die Wärme sorgt dafür, das Kleber im Handy aufweicht. Setze den Saugnapf auf das Backcover und stecke das Plektrum oder eine Spielkarte oben Recht zwischen Backcover und Rahmen. Fahre nun mit einem Plektrum um die Spalte um das Handy herum um den Kleber zu lösen. Öffnet sich das Handy nur schwer, erwärme das Handy nochmals vorsichtig mit dem Föhn. Hast du das Backcover gelöst, entfernst du nun die restlichen Klebereste.

  • Schritt 2: S6 Mittelrahmen lösen

    Zuerst lockerst du die NFC-Einheit mit einer Spielkarte und entfernst alle 13 Phillips-Schrauben vom Mittelrahmen. Entferne nun den SIM-Karten Slot bevor du das Display vom Mittelrahmen entfernst. Benutze nun ein flaches Werkzeug um das Display herausnehmen zu können. Damit sich das Display leichter entfernen lässt, drücke zur Unterstützung leicht gegen die NFC-Einheit.

  • Schritt 3: Verbindungen der Hauptplatine entfernen

    Löse nun die Akkuverbindung , die Verbindung der Hörmuschel, der Frontkamera und alle weiteren Verbindungen an der Hauptplatine mit einem Spudger.

  • Schritt 4: Doc Connector Verbindung lösen

    Nun trennst du noch Doc Connector Verbindung unter der Hauptplatine um diese dann zu entfernen.

  • Schritt 5: Galays S6 Akku herausnehmen

    Da der Akku wieder verklebt ist, erwärme diesen wieder vorsichtig mit einem Fön. Fahre nun mit einer Spielkarte unter den S6 Akku und entferne diesen.

  • Schritt 6: Neuen Galaxy S6 Akku einsetzen

    Trage den Akku-Kleber auf und setze deinen neuen S6 Akku wieder ein. Fixiere die Hauptplatine wieder an ihren Platz.

  • Schritt 7: Verbindungen an der Hauptplatine fixieren

    Verbinde die Antennenkabel wieder mit der Hauptpaltine sowie alle weiteren Verbindungen. Setze nun die Hörmuschel und die Frontkamera wieder ein.

  • Schritt 8: Display einsetzen

    Setze das Display mit einen festen Druck wieder in den Mittelrahmen ein.

  • Schritt 9: Handy schließen

    Nun drehst du wieder alle Schrauben in den Mittelrahmen ein und fixierst den Mittelrahmen-Kleber. Setze nun das S6 Backcover ein sowie den SIM-Karten Slot.

Dein Samsung Galaxy S6 Akku bereitet dir Probleme, da dein Akku schnell leer ist, die Akkulaufzeit nicht über den Tag reicht oder dein Akku bei 0 stehen bleibt? Dann ist es Zeit, deinen Samsung Galaxy S6 akku zu wechseln. Denn auch beim Galaxy S6 ist der Akku austauschbar. Besonders vorsichtig solltest du bei einem aufgeblähten Akku sein. Ursache für einen aufgeblähten S6 Akku kann eine Beschädigung am Akku, falsche Lagerung oder auch eine schlechte Verarbeitung des Akkus sein. Wir empfehlen dir den Akku unverzüglich aus deinem Galaxy S6 zu entfernen und fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen zu entsorgen. Laut Hersteller sollte der Galaxy S6 Akku mit einer Kapazität von 2550 mAh und 3,85 V etwas mehr als einen Tag halten. Akkulaufzeit kannst du sparen in dem du beispielsweise die Bilschirmhelligkeit verringerst oder Stromintensive Apps von deinem Gerät löschst. Ist dein Galaxy S6 Akku endgültig kaputt, kannst du diesen mit unserer Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur Video sowie einen neuen Galaxy S6 Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie für die Reparatur selbst benötigte Materialien. Nach der Akku Reparatur empfehlen wir dir den S6 Akku zu kalibrieren. Der Tausch eines S6 Akkus ist preiswerter als ein neues Gerät und schont die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Wechseln deines Galaxy S6 Akkus!

Bewertung

Gesamt: (2)
Bewertung schreiben
Peters, , vor 1 Jahr
Es hat geklappt. alles super. war etwas ängstlich aber wenn man beherzt an die Sache ran geht, geht's auch.
Dominic , vor 2 Jahren
Anleitung ist alles in allem Ok. ABER!!! Es steht nirgendwo geschrieben, das sich die innenliegende Folie hinter dem Back Cover ablöst bei der Demontage. Nach dem ich den Rest der Folie entfernt habe, ist mein Handy jetzt Transpartent hinten.

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

329,90 €

Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy