Wir retten Dein Sony Xperia Z3 Compact!

Xperia Z3 Compact Akku Reparaturanleitung

Ist dein Akku schnell leer oder du hast Probleme beim Laden deines Sony Xperia Z3 Compact? Hier kannst du den Akku selbst und günstig selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Sony Xperia Z3 Compact und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.


In der folgenden DIY-Videoanleitung zeigen wir Dir anschaulich, wie man selber den Austausch eines defekten Akkus eines Sony Xperia Z3 Compact vornimmt: Hierfür musst Du als erstes das Backcover abnehmen. Einfach mit einem Fön das Z3 Compact Backcover vorsichtig erwärmen, mit einem Saugnapf anheben, dann mit dem Spudger den Kleber rund um das Cover trennen und anschliessend beiseite legen. Die fünf Schrauben lösen, dann das NFC Flexkabel trennen und den Backframe herausnehmen. Jetzt die kleine Metallplatte neben der Kamera entfernen und die einzelne Schraube, die noch das Mainboard hält, lösen. Die Frontkamera, Kopfhörerbuchse- und Display Konnektoren ebenfalls trennen. Jetzt das Mainboard langsam anheben und Konnektoren, wie auch das des Vibrationsmotors und Frontkamera lösen. Nun das NFC Flexkabel abnehmen, das Akku Flexkabel trennen und den Kleber unterhalb des defekten Akku mit Hilfe eines Föns aufweichen. Diesen mit dem Spudger herausnehmen, Klebereste entfernen, die frischen Klebestreifen anbringen und den neuen Z3 Compact Akku einsetzen. Abschliessend rückwärts alles wieder sorgfältig zusammensetzen, verschrauben und verschliessen. Neben dem Reparaturvideo findest Du in unserem kaputt.de Shop einen Sony Xperia Z3 Compact Akku inklusive dem passenden Klebestreifen und Werkzeugset. Viel Erfolg!

Keine Zeit oder Lust zum selbst reparieren?
Lieber vom Profi in Deiner Nähe reparieren lassen!
Benötigst du Hilfe?
Bewertung
woof
(vor 10 Monaten)
Meine erste Youtube-Reparatur und sie war erfolgreich. Danke. Dennoch zwei Anmerkungen: Ich hatte – wie Elias – nur fünf Schrauben im Plastikrahmen, im Video ist von sechs die Rede. Wichtiger aber, was mir am Ende fehlt war eine Erfolgsüberprüfung, bevor das Telefon wieder zusammengeklebt wird. Die Steckverbindungen für Strom oder NFC sind für Ungeübte wie mich ungewohnt, so dass ein Gefühl dafür fehlt, ob die Verbindung tatsächlich korrekt ist. Da geht das Video auch locker drüber weg an den entsprechenden Stellen. Ich hatte also die Rückwand schon wieder drauf um festzustellen, dass der Akku keine Verbindung hat. Ärgerlich, nochmal. M.E. spricht nichts dagegen, vor dem letzten Schritt einmal das Ladegerät anzuschließen (bei viel Geduld vielleicht sogar komplett zu laden und NFC zu testen). Aber ansonsten alles prima, läuft.
Elias
(vor 1 Jahr)
ANMERKUNG kaputt.de Redaktion: Das Video ist mittlerweile getauscht. Danke für die vielen Hinweise! --- Elias Kommentar: Ich bestätige, dass die Anleitung nicht auf ein Z3c passt. Das Entfernen der Rückseite ist zunächst ähnlich. Allerdings ist der Akku anders eingebaut. Um den Akku ausbauen zu können, müssen zwei Dinge beachtet werden: (1) Den Rahmen um den Akku ausbauen. Dazu sind fünf kleine Kreuzschlitzschrauben zu lösen. Wenn diese drausen sind, kann der Rahmen vorsichtig entfernt werden. Der Rahmen hat Nasen, die in die Außenkanten greifen. (2) Der Akku war bei mir mit zwei Klebestreifen auf das Mainboard geklebt. Ich habe den Fehler gemacht und versucht, den Akku irgendwie mit Schraubenzieher/Messer/... von der Platine zu lösen, was wegen der kaugummiartigen Konsistens kaum zerstörungsfrei ging. Am Ende habe ich gesehen, es gibt zwei schwarze Laschen. Die schauen unter dem Akku knapp hervor, auf der Seite, auf der die beiden Abdeckungen im Gehäuse sind. Wenn man an diesen zieht, kann man vermutlich den Kleber komplett herausziehen. Nach genau dem gleichen Prinzip, wie auch die Powerstrips in der Theorie funktionieren sollen. Danach sollte der Akku leicht zu entnehmen sein.<
Georg Hartmann
(vor 1 Jahr)
ANMERKUNG kaputt.de Redaktion: Das Video ist mittlerweile getauscht. Danke für die vielen Hinweise! --- Georg Hartmanns Kommentar: Anleitung ist nicht für ein Z3 Compact sondern für ein Z3. Das compact ist vollkommen anders aufgebaut.
Lisa
(vor 1 Jahr)
ANMERKUNG kaputt.de Redaktion: Das Video ist mittlerweile getauscht. Danke für die vielen Hinweise! --- Lisas Kommentar: Leider wird hier geworben mit einer Anleitung für das Z3 Compact. Was man aber bekommt ist eine Anleitung für das Z3 , wo das Akku wechseln komplett anders ist als beim Compact. Das Compact muss nämlich fast vollständig auseinander geschraubt werden um den Akku zu tauschen, daher ist für dieses Handy die Anleitung leider nicht zu gebrauchen!!

Bildanleitung Selbstreparatur: Sony Xperia Z3 Compact Akku

  1. Schritt für Schritt

    Diese Anleitung zeigt Dir, wie man ein Sony Xperia Z3 Compact Akku recht einfach selber wechseln kann.

  2. Backcover erwärmen

    Wir nehmen einen gewöhnlichen Haarfön und erwärmen das Backcover, damit der Rahmenkleber aufweicht und wir das Cover leichter mit einem Spudger abnehmen können.

  3. Schritt 1: Das Backcover trennen

    Mit einem Saugnapf das Z3 Compact Cover anheben und dem Spudger den Kleber in den Zwischenräumen rundherum vorsichtig lösen. Anschliessend das Backcover beiseite legen.

  4. Schritt 2: Den Plastik-Mittelrahmen entfernen

    Die fünf Schrauben lösen, dann das NFC Flexkabel trennen und den Backframe herausnehmen.

  5. Schritt 3: Hauptkamera und Platinenschraube lösen

    Jetzt die kleine Metallplatte neben der Kamera entfernen und die einzelne Schraube, die noch das Mainboard hält, lösen.

  6. Schritt 4: Die Konnektoren von Motherboard lösen

    Die Frontkamera, Kopfhörerbuchse- und Display Konnektoren ebenfalls trennen.

  7. Schritt 5: Das Mainboard herausnehmen

    Jetzt das Mainboard langsam anheben und Konnektoren, wie auch das des Vibrationsmotors und der Frontkamera, lösen.

  8. Schritt 7: NFC Flexkabel trennen

    Das NFC Flexkabel sowie Akku Flexkabel lösen.

  9. Schritt 8: Akkukleber aufweichen

    Mit dem Fön den Akkukleber sorgfältig aufweichen.

  10. Schritt 9: Defekten Akku herausnehmen

    Mit dem Spudger und Spielkarte den Z3 Compact Akku von der Platine trennen und alle Klebereste entfernen.

  11. Schritt 10: Klebestreifen anbringen

    Zwei Klebestreifen anbringen und die Schutzfolie abziehen.

  12. Schritt 11: Z3 Compact Akku einsetzen

    Den neuen Akku auf die klebestreifen legen und festdrücken. Das Akku Flexkabel wieder verbinden.

  13. Schritt 12: NFC Flexkabel befestigen

    Das NFC Flexkabel wieder an gewohnter Stelle anbringen.

  14. Schritt 13: Motherboard einsetzen

    Das Motherboard wieder in den Rahmen einfügen und alle Konnektoren, Module wie Kamera und Vibrationsmotor wieder plazieren und verbinden. Die Kamera Metallabdeckung einsetzen und die Schraube auf der Platine anbringen.

  15. Schritt 14: Backframe einbauen

    Den schwarze Backframe wieder einsetzen und verschrauben. Das NFC Flexkabel anschliessen.

  16. Schritt 15: Backcover Kleber anbringen

    Das Z3 Compact Backcover von Kleberesten befreien und den neuen Kleberahmen sorgfältig anbringen. Dann die Schutzfolie abziehen.

  17. Schritt 16: Backcover mit Z3 Compact verbinden

    Im letzten Schritt das Backcover bündig auf das Xperia Z3 Compact legen und durch sanften Druck rundherum fest anbringen. So sollte es wieder vor Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt sein.

Weg und Neu
Verkaufen

Finde über Bonavendi den besten Verkaufspreis für Dein altes Handy

Spenden

Spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

Refurbishtes/Neues kaufen
165,00 €

Falls Dein Gerät zu kaputt ist, erwirb als Ersatz ein Gebrauchtgerät derselben Reihe

(Partnerlink)

Deine Optionen
Selbst
reparieren

Schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

Reparateur
finden

Finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Weg
und Neu

Verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy