Galaxy A3 (2016) Akku Reparaturanleitung

Repariere dein Samsung Galaxy A3 (2016) einfach selbst

Oft lässt die Leistung vom Samsung Galaxy A3 (2016) Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit für einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Samsung Galaxy A3 (2016) hast. Wir helfen dir dabei deinen Samsung Galaxy A3 (2016) Akku günstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neun Ersatzakku mit entsprechender Kapazität für dein Samsung Galaxy A3 (2016) und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfährst du, wie du dein Samsung Galaxy A3 (2016) öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du für einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Samsung Galaxy A3 (2016) Akku Reparatur sind günstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Samsung Galaxy A3 (2016) Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr

Video-Anleitung Galaxy A3 (2016) Akku tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy A3 (2016) Akku

  • Werkzeug & Tools

    Für den Akkuwechsel deines Samsung Galaxy A3 (2016) benötigst du dünnes Werkzeug, ein Plastiktool (z.B. ein Plektrum oder eine Spielkarte), evtl. einen Föhn, einen Kreuzschraubenzieher und einen neuen Akku.

  • Schritt 1: Galaxy A3 (2016) öffnen

    Schalte zunächst dein Samsung Galaxy A3 (2016) aus. Entferne nun den SIM-Karten-Slot. Jetzt erwärmst du das Backcover vorsichtig um den Kleber zu lösen. HINWEIS: Erwärme das Gerät nicht über 60°C. Nimm dir ein dünnes Werkzeug und versuch das Backcover leicht anzuheben, ein Saugnapf kann dir dabei ebenfalls helfen. Nimm dir nun ein Plastiktool und fahre damit unter das Backcover. Befreie das Backcover von Kleberesten.

  • Schritt 2: Galaxy A3 (2016) Akku austauschen

    Entferne nun die 16 Schrauben des Mittelrahmens und löse den Mittelrahmen HINWEIS: Sortiere dir die entnommenen Schrauben, damit du beim Zusammenbau nicht durcheinander kommst. Der Akku ist im Gerät verklebt. Sollte er sich schwer lösen lassen, kannst du ihn vorsichtig erwärmen. Gehe mit einem dünnen Tool oder einer Spielkarte unter den Akku um ihn vorsichtig herauszuheben. Den neuen Akku kannst du anschließend mit doppelseitigen Klebeband wieder an seinen Platz befestigen. Setze danach den Mittelrahmen wieder ein und schraube ihn fest.

  • Schritt 3: Galaxy A3 (2016) verschließen

    Hast du alle alten Klebereste vom Backcover entfernt kannst du den neuen Kleber auf das Backcover auftragen und vorsichtig an das Gerät drücken. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich einen Galaxy A3 (2016) Akku asugetauscht! :)

Die Akkulaufzeit deines Samsung Galaxy A3 (2016) ist stark verkürzt? Der Akku lässt sich gar nicht mehr laden oder ist sogar aufgebläht? Dann ist es höchste Zeit für einen Akkuwechsel! Dafür musst du aber nicht unbedingt einen Reparaturdienst aufsuchen. Du kannst den Akku deines Samsung Galaxy A3 (2016) auch selbst tauschen! Unsere Anleitung zeigt dir Schritt für Schritt wie du vorgehen musst. Den passenden Ersatzakku findest du bei uns im Shop. Viel Spaß beim Reparieren!

Bewertung

Gesamt: (5)
Bewertung schreiben
Julia , vor 1 Jahr

Kommentar der kaputt.de Redaktion: Hallo Julia, der Akkukleber lässt sich mit einem Heissluftfön lösen, so dass man den Akku leichter entfernen kann (hier leider in dem Video nicht gezeigt).

Das Auseinanderbauen hat ohne Probleme geklappt. Allerdings war es nicht möglich, mit dem vorhandenen Werkzeug den alten Akku (der festgeklebt ist) auszuhebeln, sodass ich das Handy jetzt zu einem Fachmann geben musste.

Scharschinger , vor 1 Jahr
Schnelle Lieferung. Der Wechsel war durch die genaue Beschreibung (Video) sehr einfach. Hat super geklappt, bin sehr zufrieden.
Bernd , vor 2 Jahren
Bin gut mit dem Wechsel des Akus zurechtgekommen. Ohne die Anleitung, das mitgelieferte Werkzeug und den Kleber wäre es nicht gegangen.
Stefan , vor 3 Jahren
Vielen Dank für die Anleitung! Ich habe eine Frage zum Zusammenbau: klebt die alte Rückwand noch gut genug, oder sollte man eine neue nehmen? Und hilft ein Fön um den Klebstoff weicher zu machen?
Patrick , vor 3 Jahren

Eine sehr gute Anleitung wo man es genau gezeigt bekommt wie man es machen muss

Weitere anzeigen

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de