P10 lite Display Reparaturanleitung

Repariere dein Huawei P10 lite einfach selbst

Huawei P10 lite Display selbst reparieren! Ist dir dein Handy heruntergefallen? Ist das Display jetzt verkratzt oder gesprungen, komplett schwarz oder hat Pixelfehler? Hier kannst du das LCD Display / Digitizer selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Huawei P10 lite und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Eine Huawei P10 lite Display Reparatur macht nicht nur Spaß, sondern kostet weniger als ein neues Handy. Außerdem tust du mit einer Reparatur etwas Gutes für die Umwelt. Mit dieser Huawei P10 lite Display Reparatur Anleitung erfährst du, wie du ein Frontglas bei einem Display Fehler tauschst. Kaufe dir dazu ein passendes neues Huawei P10 lite Display und das benötigte Werkzeug und ersetze das defekte Display. Hier findest du alles, was du für eine Huawei P10 lite Bildschirm Reparatur benötigst. Wir wünschen dir viel Spaß! Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Anleitung P10 lite Display tauschen

Zu den Werkzeugen und Ersatzteilen
Schwierigkeitsgrad

Mittel

benötigte Zeit

30 - 60 Min

benötigte Ersatzteile und Werkzeug

Empfehlung
Huawei P10 lite Display weiß - Set
69,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Display (mit Rahmen) schwarz - Set
54,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Display schwarz (ohne Rahmen) - Set
44,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Display schwarz (ohne Rahmen)
40,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Display (mit Rahmen) schwarz
49,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Display weiß
65,90 €
Zum kaputt.de Shop
11-teiliges Öffnungs Toolset
9,90 €
Zum kaputt.de Shop
kaputt.de Werkzeug
weiteres Profiwerkzeug von kaputt.de
Zum kaputt.de Shop

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P10 lite Display

  • Schritt für Schritt Anleitung: Huawai P10 Lite Display Reparatur

    In der folgenden DIY-Anleitung zeigen wir Dir anschaulich, wie man selber den Austausch des Displays bei einem Huawei P10 lite vornimmt:

  • Reparaturvorbereitung

    Bitte schalte das Handy vor der Reparatur aus. Für diese Reparatur benötigst du einen Saugnapf, eine Pinzette, einen Fön, einen Schraubenzieher, einen Plastikhebel, einen Edelstahlopener oder Plektrum und einen Schraubenzieher.

  • Schritt 1: Handy öffnen

    Als erstes das Backcover mit einem Fön erwärmen. Dabei achtet ihr darauf speziell am äußeren Rand zu föhnen. Nun legt ihr den Saugnapf an und platziert den Edelstahlopener zwischen Display und Backcover und geht am Rand entlang um das Handy zu öffnen.

  • Schritt 2: Akku entfernen

    Jetzt löst ihr vorsichtig die Fingerabdrucksensor Flexverbindung und entfernt die Abdeckung und die darunter liegende Akku Flexbverbindung über dem Akku Gehäuse. Danach erhitzt ihr den Akku, damit der Kleber darunter schmilzt und entnehmt ihn vorsichtig mit einem Spudger.

  • Schritt 3: Flexverbindung lösen

    Nun entfernt ihr eine weitere Abdeckung links über dem Akku Gehäuse und löst die darunterliegende Flexverbindung.

  • Schritt 4: Display entfernen

    Mit dem Fön erhitzt ihr nun das alte Display. Danach positioniert ihr den Saugnapf darauf und platziert den Edelstahlopener zwischen Display und Backcover und geht am Rand entlang und löst das Display. Jetzt entfernt ihr die Display

  • Schritt 5: Display einsetzen

    Jetzt entfernt ihr die Display Flexverbindung. Da unsere Displayempfehlung eine komplette Einheit ist, müsst ihr nur die Hörmuschelschutz vom alten Display aufbewahren. Alle Klebereste von dem Rahmen entfernen, die neuen Klebestreifen auf dem Mittelrahmen anbringen und das neue Display anbringen.

  • Schritt 6: Handy verschließen

    Ihr macht die Flexverbindung fest und schraubt die Abdeckung wieder ein. Ihr platziert danach Akku Klebestreifen, zieht die Schutzfolie ab und platziert die Akkubatterie ins Gehäuse. Abschließend rückwärts alles wieder sorgfältig zusammensetzen und verschrauben.

Bewertung

Gesamt:
Bewertung schreiben
Marian, vor 3 Monaten
Tja wer zu blöd ist sollte es lieber sein lassen. Ich habe mir das Display mit Rahmen bestellt. Dazu einen neuen Akku mit Werkzeug-set und Backcover Kleber. Schade das es für den Tausch mit Rahmen kein Video von euch gibt. Mit allen gelieferten Materialien hat der Umbau problemlos geklappt. Wobei nicht ganz. Die Power/Volume Button-Platine war in dem neuen Display mit Rahmen nicht verbaut. Somit musste ich die alte ausbauen. Die war aber leider angeklebt. Der Volume Down Button hat den Ausbau nicht überlebt. Aber es funktioniert trotzdem mit Druck auf Volume-up und dann über den Bildschirm regulieren. Alles in allem, es passt und funktioniert. Geld wert!
Benedikt, vor 8 Monaten
Finger davon lassen! Hier wird Werkzeug verkauft mit dem sich ein p10lite schlichtweg nicht reparieren lässt. Da kann das Anleitungsvideo noch so gut sein: Wenn ich nicht diese Ausrüstung bekomme, hilft mir das nichts! Wichtig hier: Das Kleingedruckte lesen! Nachdem ich es also versucht habe mit dieser Ausrüstung mein Handy auseinander zu nehmen sprang letztlich das Backcover. Nachdem ich per Email auf die minderwertige Qualität der Ausrüstung aufmerksam machte, wurde mir sinngemäß mitgeteilt, dass es nicht das Problem der Onlineplattform ist, wenn ich schlichtweg zu blöd bin das Display auszutauschen. Hilfe? Fehlanzeige! Letztlich bin ich vor einigen Tagen in einen Shop gegangen, der Displays austauscht. Netterweise haben die sogar mein vorhandenes von dieser Website verbaut, was mir ein wenig Geld sparte. Geht lieber direkt in den Laden, wenn ihr zuhause nicht selbst geeignete Ausrüstung habt, denn hier war nur das Display selbst sein Geld wert.
B, vor 1 Jahr
Ich habe heute meinen ersten Displaywechsel mit dieser Anleitung durchgeführt und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Als Laie stißen mir einige Dinge jedoch auf: 1) Ich habe mir ein Komplett-Set (Display ohne Rahmen, aber mit Werkzeug) bestellt. Hier hätte ich erwartet, dass ich die Werkzeuge zugesandt bekomme, die ich für diese Reparatur benötige. Ich habe von den 8 Schraubendrehern jedoch nur einen benötigt und ein Werkzeug, mit dem ich das alte Display entfernen kann war leider nicht dabei. Ich habe hierfür eine Rasierklinge verwendet. 2) Die Beschreibung mit den Klebefolien war für mich erst nach dem Selbstversuch nachvollziehbar. Ein Hinweis, dass nur der Rand aufgeklebt wird und auf dem Rest der Klebefolie die Abdeckung drauf bleiben soll. wäre hier sinnvoll gewesen. 3) Die Geschichte mit der Hitze... Ich habe mich während der Reparatur ständig gefragt, ob ich die empfindlichen Teile des Telefons gerade einschmelze, oder ob ich den Akku beschädige. Da es hier keinen Hinweis zur länge des Erwärmens gibt, habe ich immer nur kurz erhitzt, aber dadurch ließen sich die Teile nicht gut lösen (schon gar nicht der Akku, wie im Video zu sehen!). Also länger föhnen... aber dabei wurde das Handy ziemlich heiß... Hier wäre also eine kurze Erklärung auch ganz nett gewesen. 4) Dass die Ersatzteile und Klebefolien nicht immer so aussehen, wie in der Videobeschreibung zu sehen war an einigen Stellen auch etwas verwirrend. Hier wäre es sinnvoll, die Ersatzteile entsprechend zu beschriften. Aber es ist mir schließlich gelungen, das Display zu wechseln, deshalb gebe ich der Anleitung Sterne.

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

In der folgenden DIY-Videoanleitung zeigen wir Dir anschaulich, wie man selber den Austausch des Displays bei einem Huawei P10 lite vornimmt: Als erstes das Backcover mit einem Fön erwärmen und den Kleber mit einem dünnen Plastiktool lösen. Das Cover mit einem Saufnapf dabei anheben, das Flexkabel lösen und das Cover anschliessend beiseite legen. Die Schraube der kleinen Abdeckplatte der beiden Flexkabel entfernen und die Kabel trennen. Nun den Akku mit einem Plastispachtel oder Spielkarte lösen und herausnehmen. Die linke Schraube der kleinen Abdeckplatte lösen und das lange Flexkabel trennen. Das P10 lite umdrehen und an der Kante das defekte Display vorsichtig anfangen zu trennen, dann rundherum mit einem dünnen Metall- oder Plastiktool entlang gehen und den Kleber lösen, bis sich das Display abnehmen lässt. Alle Klebereste von dem Rahmen entfernen, die neuen Klebestreifen anbringen und das neue Display anbringen. Abschliessend rückwärts alles wieder sorgfältig zusammensetzen und verschrauben. Ein passendes Huawei P10 lite Display (was-lx1a kompatibel) inkl. Werkzeug Set sowie Klebestreifen findest du rechts von dem Reparaturvideo. Viel Erfolg!

Preisvergleich deiner Optionen
selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

256,73 €
Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy

Handy Reparatur > Huawei > P10 lite > Display