P10 lite Akku Reparaturanleitung

Repariere dein Huawei P10 lite einfach selbst

Ist dein Akku schnell leer oder du hast Probleme beim Laden deines Huawei P10 lite? Hier kannst du den defekten Akku günstig selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Huawei P10 lite und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Hier erfährst du, wie du dein Huawei P10 lite öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle benötigten Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung. Die Kosten einer Huawei P10 lite Akku Reparatur sind günstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Huawei P10 lite Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Anleitung P10 lite Akku tauschen

Zu den Werkzeugen und Ersatzteilen
Schwierigkeitsgrad

Mittel

benötigte Zeit

< 30 Min

benötigte Ersatzteile und Werkzeug

Empfehlung
Huawei P10 lite Akku - Set
24,90 €
Zum kaputt.de Shop
Huawei P10 lite Akku
18,90 €
Zum kaputt.de Shop
11-teiliges Öffnungs Toolset
9,90 €
Zum kaputt.de Shop
kaputt.de Werkzeug
weiteres Profiwerkzeug von kaputt.de
Zum kaputt.de Shop

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P10 lite Akku

  • Werkzeug

    In unserem Set findest du alle benötigten Werkzeuge und den Akku in einem - du kannst also sofort loslegen. Für den Akkutausch deines Huawei P10 lite benötigst du einen Föhn, einen Präzisionssaugnapf, einen Opener (ein spitzes Werkzeug), ein Plektrum oder eine Spielkarte, einen Spudger, Klebestreifen, einen Schraubenzieher und einen neuen Akku.

  • Schritt 1: Vorbereitung

    Schalte das Huawei P10 lite aus. Erhitze mit einem Föhn das Backcover. Achte darauf, vor allem am äußeren Rand zu föhnen.

  • Schritt 2: Entfernen des Backcovers

    Lege nun den Präzisionssaugnapf an und verwende den Opener oder ein Plektrum, um das P10 lite zu öffnen.

  • Schritt 3: Entfernen des Fingerabdrucksensors

    Löse vorsichtig die Flexverbindung des Fingerabdrucksensors. Entferne die Abdeckung und löse die darunterliegende Flexverbindung.

  • Schritt 4: Entfernen des alten Akkus

    Erhitze den Akku vorsichtig, damit sich der Kleber löst. Nutze den Spudger, um den Akku herauszuheben.

  • Schritt 5: Anbringen der Klebestreifen

    Positioniere die Akku-Klebestreifen und ziehe die Schutzfolie ab.

  • Schritt 6: Einsetzen des neuen Akkus

    Orientiere dich an der Akku-Flexverbindung, um den Akku richtig zu positionieren.

  • Schritt 7: Einsetzen der Abdeckung

    Lege die Abdeckung ein und schraube sie fest.

  • Schritt 8: Anbringen des Backcovers

    Entferne die alten Klebereste am Backcover. Klebe neue Klebefolie auf das Backcover. Zieh die Schutzfolie ab.

  • Schritt 9: Zusammenbau

    Befestige die Flexverbindung des Fingerabdrucksensors. Presse abschließend das Backcover an das Gerät und drück die Seiten fest. Geschafft!

Bewertung

Gesamt:
Bewertung schreiben
Viktoria, vor 2 Tagen
Das Set hab ich über Amazon bestellt. Der neue Akku funktioniert und das Wecheln ist nicht allzu schwer gewesen. Das einzige Problem war, dass sich der akku sich biegen gelassen hat bei ausbauen, was nicht grad ungefähr ist, deswegen nur 4 Sterne.
Walter, vor 9 Monaten
Reparaturset mit dazugehörigem Werkzeug super schnell erhalten. Reparatur als solche ist einfach. Allerdings mit einem Haarföhn ist es etwas schwierig. Ich habe ein Heizluftföhn verwendet, aber aufpassen wird rasend schnell warm. Der Kleber löst sich aber super dadurch. Mit einem Taschenmesser und einer Pinzette war die Reparatur in 20 Minuten erledigt. Mußte lediglich an der Folie der Rückenabdeckung mit der Schere etwas nachhelfen, da der Fingerabdruck Sensor durch die Folie verdeckt gewesen wäre. Das gelingt auch weniger handwerklich Geübten. Alles in allem alles super auch die Anleitung auf Youtube.

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Die Akkulaufzeit deines Huawei P10 lite ist stark verkürzt? Der Akku lässt sich gar nicht mehr laden? Dann ist es vermutlich Zeit für einen Akkuwechsel! Dafür musst du nicht unbedingt einen Reparaturdienst aufsuchen. Du kannst den Akku deines Huawei P10 lite auch selbst tauschen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst. Den passenden Ersatzakku findest du bei uns im Shop! Viel Spaß beim Reparieren!

Preisvergleich deiner Optionen
selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

285,99 €
Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy

Handy Reparatur > Huawei > P10 lite > Akku