Moto G4 Akku Reparaturanleitung

Ist dein Akku schnell leer oder du hast Probleme beim Laden deines Motorola Moto G4? Hier kannst du den Akku selbst und günstig selbst wechseln oder austauschen. Kaufe Ersatzteile für dein Motorola Moto G4 und repariere mit Hilfe von Videoanleitungen selbst. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.


In der folgenden DIY-Reparaturanleitung wird dir anschaulich gezeigt, wie man einen defekten Motorola Moto G4, nach einer Firmenübernahme auch unter Lenovo Moto G4 bekannt, Akku austauschen kann: Mit einem dünnen Plastiktool das Backcover rundherum lösen und beiseite legen, dann die Simkarten Schlitten entfernen. Nun alle neunzehn Schrauben der Abdeckplatte lösen. Die kleine Abdeckplatte neben der Hauptkamera anheben und das Flexkabel darunter trennen. Den kleinen Klebestreifen vom Akku und das darunter liegende Akkukabel lösen. Den großen schwarzen Klebestreifen ebenfalls von der Platine lösen und den Akku mit einem Spudger herausnehmen und durch einen neuen ersetzen. Abschliessend rückwärts alles wieder sorgfältig zusammensetzen, verschrauben und verschliessen. Bitte beachte, daß Ersatzeile auch unter “Lenovo Moto G4” gehandelt werden können. Viel Erfolg!

Keine Zeit oder Lust zum selbst reparieren?
Lieber vom Profi in deiner Nähe reparieren lassen!
Benötigst du Hilfe?
Bewertung
Le Diabolo
vor 1 Woche
Tolle Anleitung! Aber nach dem Tausch habe ich am Lautsprecher keinen Ton mehr. Über die Klinkenbuchse und über Bluetooth ist alles OK. Der Lautsprecher selbst ist auch Ok. Laut Ohm Meter ca. 7 Ohm. Eine Idee was ich falsch gemacht haben kann?
jürgen neldner
vor 3 Monaten
Sehr schön beschrieben. Danke für die Anleitung.

Bildanleitung Selbstreparatur: Motorola Moto G4 Akku

  1. Schritt für Schritt Anleitung: Moto G4 Akku Reparatur

    In der folgenden DIY-Reparaturanleitung wird dir anschaulich gezeigt, wie man einen defekten Motorola Moto G4, nach einer Firmenübernahme auch unter Lenovo Moto G4 bekannt,

  2. Reparaturvorbereitung

    Bitte schalte das Handy vor der Reparatur aus. Für diese Reparatur benötigst du einen Plektrum, einen Spudger, eine Pinzette und einen Torx Schraubenzieher.

  3. Schritt 1: Backcover entfernen

    Schiebe den Plektrum zwischen Display und Backcover. Nun gehst du mit diesem am Rahmen entlang und öffnest alle Clips, sodass sich das Backcover entfernen lässt.

  4. Schritt 2: Platine entfernen

    Nun entfernst du den Simkarten Schlitten und alle neunzehn Schrauben, die sich auf der Platine befinden. Danach entfernst du mit einer Pinzette die Plastikabdeckung nd die darunterliegende Flexverbindung neben dem Kameramodul. Nun lässt sich mithilfe des Plektrums die Platine gänzlich entfernen.

  5. Schritt 3: Klebestreifen und Flexverbindung lösen

    Nun müssen die Klebestreifen, die am Akkugerät befestigt sind, gelöst werden. Danach löst du die Akkuflexverbindung mithilfe einer Pinzette und den schwarzen Klebestreifen neben dem Akku.

  6. Schritt 4: Akku ersetzen

    Nun kannst du mithilfe des Spudgers den defekten Akku heraushebeln und einen neuen einsetzen. Diesen befestigst du mit den nötigen Klebestreifen.

  7. Schritt 5: Handy verschließen

    Abschließend beendest du die Reparatur, indem du die Anleitung in umgekehrter Reihenfolge bearbeitest und das Smartphone wieder zusammenbaust.

Weg und Neu
Verkaufen

Finde über Bonavendi den besten Verkaufspreis für Dein altes Handy

Spenden

Spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

Refurbishtes/Neues kaufen
113,98 €

Falls Dein Gerät zu kaputt ist, erwirb als Ersatz ein Gebrauchtgerät derselben Reihe

(Partnerlink)

Deine Optionen
Selbst
reparieren

Schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

Reparateur
finden

Finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Weg
und Neu

Verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy