production

P40 Akku Reparaturanleitung

Video-Anleitung P40 Akku tauschen

Batterie
Schwierigkeitsgrad

Mittel

Stoppuhr
benötigte Zeit

30 - 60 Min

Dir fehlt noch das richtige Ersatzteil?

Finde hier passende Ersatzteile und Werkzeuge fĂŒr deine P40 Reparatur.

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P40 Akku

  • Schritt-fĂŒr-Schritt Anleitung: Huawei P40 Akku tauschen

    Wir zeigen dir Schritt fĂŒr Schritt, wie du den Akku deines Huawei P40 wechseln kannst. Los geht's!

  • Werkzeug

    Neben eines neuen Akkus fĂŒr dein Huawei P40 benötigst du außerdem einen Föhn oder ein WĂ€rmegelkissen, einen Saugnapf, Kunststoff-Plektren und Spudger, eine Pinzette und einen Kreuzschlitzschraubendreher. Eine dĂŒnne Spielkarte kann dir ebenfalls bei der Reparatur helfen.

  • Schalte zu Beginn der Reparatur dein Handy aus und entferne die SIM-Karte. Anschließend erwĂ€rmst du das Backcover mit dem Föhn. So löst sich der Kleber und das Backcover lĂ€sst sich einfacher öffnen. Platziere nun den Saugnapf auf dem Backcover und hebe es an, bis du eine Karte oder das Plektrum zwischen Backcover und Rahmen stecken kannst. Damit fĂ€hrst du nun vorsichtig am Rand entlang und löst das Backcover ab.

  • Wenn du das Backcover entfernt hast, löst du nun die Schrauben der NFC-Antenne und nimmst diese heraus. Jetzt löst du zunĂ€chst die Akkuverbindung vom Mainboard. So stellst du sicher, dass kein Strom mehr fließt und es nicht zu einem Kurzschluss kommen kann. Als NĂ€chstes löst du die Abdeckung des Flexkabels ĂŒber der USB-Platine und löst das Kabel von Mainboard und USB-Platine. Nun kannst du den Akku an seiner Lasche entfernen. Da der Akku im GerĂ€t verklebt ist, kann es helfen diesen leicht von der Displayseite zu erwĂ€rmen. Achte darauf, dass unter dem Akku das Kabel des Displays verlĂ€uft, solltest du mit Hilfsmittel unter den Akku gehen, um ihn zu entfernen.

  • Um den neuen Akku im GerĂ€t zu fixieren, empfehlen wir dir, neue Akkukleber anzubringen. DrĂŒcke nun den Akku an seinen Platz. Verbinde im Anschluss das Flexkabel, das USB-Platine und Mainboard verbindet. Verschraube nun die Abdeckung wieder darĂŒber. Schließe den Akku am Mainboard an und verschraube die NFC-Antenne wieder darĂŒber.

  • Damit dein P40 nach der Reparatur besser gegen Staub und Wasser geschĂŒtzt ist, empfehlen wir dir neuen Backcoverkleber anzubringen. HierfĂŒr solltest du zunĂ€chst die alten Klebereste von Rahmen und Backcover entfernen. Am einfachsten anzubringen ist der Kleber mit einer Klebefolie, solltest du keinen passenden Kleber zur Hand haben, kannst du auch geeigneten FlĂŒssigkleber verwenden. DrĂŒck nun das Backcover auf den Rahmen, um dein Handy zu schließen. Verwende nicht zu viel Kraft, da ansonsten das Display oder das Backcover springen könnten. Wenn du eine Klebefolie verwendet hast, kannst du zum Schluss das Backcover kurz erwĂ€rmen. Bei FlĂŒssigkleber solltest du dein P40 etwas ruhen lassen, damit der Kleber aushĂ€rten kann. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich den Akku deines Huawei P40 gewechselt.

Schritt-fĂŒr-Schritt Anleitung: Huawei P40 Akku tauschen

Wir zeigen dir Schritt fĂŒr Schritt, wie du den Akku deines Huawei P40 wechseln kannst. Los geht's!

Werkzeug

Neben eines neuen Akkus fĂŒr dein Huawei P40 benötigst du außerdem einen Föhn oder ein WĂ€rmegelkissen, einen Saugnapf, Kunststoff-Plektren und Spudger, eine Pinzette und einen Kreuzschlitzschraubendreher. Eine dĂŒnne Spielkarte kann dir ebenfalls bei der Reparatur helfen.

Schritt 1: Huawei P40 öffnen

Schalte zu Beginn der Reparatur dein Handy aus und entferne die SIM-Karte. Anschließend erwĂ€rmst du das Backcover mit dem Föhn. So löst sich der Kleber und das Backcover lĂ€sst sich einfacher öffnen. Platziere nun den Saugnapf auf dem Backcover und hebe es an, bis du eine Karte oder das Plektrum zwischen Backcover und Rahmen stecken kannst. Damit fĂ€hrst du nun vorsichtig am Rand entlang und löst das Backcover ab.

Schritt 2: NFC-Antenne und alten P40 Akku ausbauen

Wenn du das Backcover entfernt hast, löst du nun die Schrauben der NFC-Antenne und nimmst diese heraus. Jetzt löst du zunĂ€chst die Akkuverbindung vom Mainboard. So stellst du sicher, dass kein Strom mehr fließt und es nicht zu einem Kurzschluss kommen kann. Als NĂ€chstes löst du die Abdeckung des Flexkabels ĂŒber der USB-Platine und löst das Kabel von Mainboard und USB-Platine. Nun kannst du den Akku an seiner Lasche entfernen. Da der Akku im GerĂ€t verklebt ist, kann es helfen diesen leicht von der Displayseite zu erwĂ€rmen. Achte darauf, dass unter dem Akku das Kabel des Displays verlĂ€uft, solltest du mit Hilfsmittel unter den Akku gehen, um ihn zu entfernen.

Schritt 3: Neuen Huawei P40 Akku einsetzen

Um den neuen Akku im GerĂ€t zu fixieren, empfehlen wir dir, neue Akkukleber anzubringen. DrĂŒcke nun den Akku an seinen Platz. Verbinde im Anschluss das Flexkabel, das USB-Platine und Mainboard verbindet. Verschraube nun die Abdeckung wieder darĂŒber. Schließe den Akku am Mainboard an und verschraube die NFC-Antenne wieder darĂŒber.

Schritt 4: Huawei P40 verschließen

Damit dein P40 nach der Reparatur besser gegen Staub und Wasser geschĂŒtzt ist, empfehlen wir dir neuen Backcoverkleber anzubringen. HierfĂŒr solltest du zunĂ€chst die alten Klebereste von Rahmen und Backcover entfernen. Am einfachsten anzubringen ist der Kleber mit einer Klebefolie, solltest du keinen passenden Kleber zur Hand haben, kannst du auch geeigneten FlĂŒssigkleber verwenden. DrĂŒck nun das Backcover auf den Rahmen, um dein Handy zu schließen. Verwende nicht zu viel Kraft, da ansonsten das Display oder das Backcover springen könnten. Wenn du eine Klebefolie verwendet hast, kannst du zum Schluss das Backcover kurz erwĂ€rmen. Bei FlĂŒssigkleber solltest du dein P40 etwas ruhen lassen, damit der Kleber aushĂ€rten kann. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich den Akku deines Huawei P40 gewechselt.

Informationen

Dein Huawei P40 bereitet dir Probleme, da dein Akku schnell leer ist, die Akkulaufzeit nicht ĂŒber den Tag reicht oder dein Akku bei 0 stehen bleibt? Dann ist es Zeit, deinen Akku zu wechseln. Denn auch beim Huawei P40 ist der Akku austauschbar. Besonders vorsichtig solltest du bei einem aufgeblĂ€hten Akku sein. Ursache fĂŒr einen aufgeblĂ€hten Akku kann eine BeschĂ€digung am Akku, falsche Lagerung oder auch eine schlechte Verarbeitung des Akkus sein. Wir empfehlen dir den Akku unverzĂŒglich aus deinem Huawei P40 zu entfernen und fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen zu entsorgen. Der Huawei P40 Akku verfĂŒgt ĂŒber eine KapazitĂ€t von 3800 mAh. Akkulaufzeit kannst du sparen, indem du beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verringerst oder stromintensive Apps von deinem GerĂ€t löschst. Ist dein Akku endgĂŒltig kaputt, kannst du diesen mit unserer Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur-Video, einen neuen Samsung Huawei P40 Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie fĂŒr die Reparatur benötigte Materialien. Nach der Akku-Reparatur empfehlen wir dir, den neuen Akku zu kalibrieren. DafĂŒr musst du den Akku voll aufladen (100%). Anschließend entlĂ€dst du den Akku so weit, dass sich das GerĂ€t von selbst ausschaltet. Nun musst du dein Smartphone erneut aufladen. Der Tausch eines Akkus ist preiswerter als ein neues GerĂ€t und schont die Umwelt. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß beim Tauschen deines Huawei P40 Akkus!

Dir fehlt noch das richtige Ersatzteil?

Finde hier passende Ersatzteile und Werkzeuge fĂŒr deine P40 Reparatur.

Bewertung

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

Repariere dein Huawei P40 einfach selbst

Tausche jetzt mit dieser Reparaturanleitung deinen kaputten Huawei P40 Akku einfach & gĂŒnstig selbst. Schritt-fĂŒr-Schritt erfĂ€hrst du, wie du am besten beim Huawei P40 Akkutausch vorgehst und erhĂ€ltst inklusive eine Auflistung aller benötigten Ersatzteile und Werkzeuge. Möchtest du doch nicht deinen Handyakku selbst wechseln, dann kannst du dein Huawei P40 auch sicher von Profis reparieren lassen.

Keine Lust selbst zu reparieren? Kein Problem!

Brauchst du UnterstĂŒtzung?

zwei tassen Kaffee und ein Schraubenzieher

Einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

finde ein Repaircafe
Sprechblasen mit Fragezeichen und Werkzeug

Einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmĂ€ĂŸig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

zur Facebook-Gruppe