production

Mate 40 Pro Display Reparaturanleitung

Mate 40 Pro Ersatzteile, Werkzeuge und Versandeparaturen in unserem Shop

Video-Anleitung Mate 40 Pro Display tauschen

Batterie
Schwierigkeitsgrad

Schwer

Stoppuhr
benötigte Zeit

> 60 Min

Repariere dein Huawei Mate 40 Pro einfach selbst

In dieser Reparaturanleitung zeigen wir dir, wie du dein Huawei Mate 40 Pro Display einfach selbst tauschen kannst. Schritt-für-Schritt erfährst du, wie du beim Huawei Mate 40 Pro Displaywechsel vorgehst und erhältst eine Auflistung aller benötigten Ersatzteile und Werkzeuge. Möchtest du doch nicht deine Handydisplay selbst wechseln, dann kannst du dein Huawei Mate 40 Pro auch einfach von Profis reparieren lassen.

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei Mate 40 Pro Display

  • Mate 40 Pro Display tauschen

    In dieser Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie das Display Wechseln an deinem Huawei 40 Pro der Mate-Series funktioniert. Die Reparatur ist nicht ganz einfach, da das Display schwer auszubauen ist. Du solltest bestenfalls schon über ein wenig Reparatur-Erfahrung verfügen. Je nach Können dauert das Display Tauschen ca. 60-90 min.

  • Für die Display-Reparatur bzw. den Display Tausch benötigst du neben Ersatz-Display folgende Werkzeuge: Heißluftfön zum Lösen des Display-Klebers, Plektrum, Spudger, Schraubendreher Set, Lösungsmittel, Displaykleber, Pinzette und ggf. einen Saugnapf. Passende Reparatur-Sets findest du bei uns im Shop und musst nicht lange suchen.

  • Bevor du mit der Display-Reparatur beginnst: Entlade den Akku auf ca. 20 %, um Kurzschlüsse während dem Display Tauschen zu vermeiden. Entferne auch den SIM-Kartenhalter, lege dir alle Werkzeuge zurecht und prüfe, ob deine Arbeitsfläche sauber und rutschfest ist. Dann kannst du im nächsten Schritt damit beginnen, das Gehäuse zu öffnen.

  • Für das Display Wechseln erhitzt du nun die Ränder des Backcovers, um den Kleber zu lösen. Dieser Arbeitsschritt erfordert vor allem Geduld und muss ggf. mehrmals wieder holt werden. Schiebe, sobald du einen kleinen Spalt erzeugen kannst, das Plektrum zwischen Display und Rahmen. Fahre dann am Rand entlang und löse das Display Stück für Stück ab, bis sich das Backcover abheben lässt.

  • Lösen nun die Schrauben im Gehäuse und sortiere sie ordentlich beiseite, damit du beim Rückbau weißt, was wohin gehört. Danach kannst du die NFC-Abdeckung entfernen.

  • Löse die Akkusteckverbindung und schalte das Handy stromfrei. Nun entfernst du die übrigen Steckverbindungen und Flexkabel auf dem Mainboard und nimmst die Hauptplatine heraus.

  • Entferne die Schrauben der Ladebuchse und löse alle Flexkabel sowie die Antennenkabel ab. Im Anschluss kannst du die Ladebuchse ausbauen.

  • Nun kannst du das Lautsprechermodul entfernen und die Einheit für die seitlichen Tasten ausbauen.

  • Der Akku im Mate 40 Pro ist nicht stark verklebt und kann mit Hilfe des Klebebandes gelöst werden. Ziehe vorsichtig an dem Band und nimm den Akku heraus. Sollte das Klebeband reißen, kannst du den Kleber auch mit etwas Reinigungsalkohol oder durch behutsames Erwärmen lösen.

  • Bevor du mit dem Rückbau beginnst, vergleiche Ersatz-Display und altes Display. Manchmal musst du Teile übernehmen, sollte dein Ersatz-Display nicht komplett sein. Entferne die Klebefolien und beginne alle Teile auf dem neuen Display einzubauen. Orientiere dich am Video-Tutorial und nimm dir dafür genug Zeit.

  • Wenn alle Bauteile, Schrauben und Kabel wieder an ihrem Platz sind und alles fertig montiert ist, kannst du das Backcover verkleben. Bringe hierfür etwas Rahmenkleber auf den gereinigten Rändern an und drücke das Display behutsam fest. Nutze nicht zu viel Kraft, da sonst das Display splittern könnte.

  • Lass den Kleber ruhen und nach Herstellerangaben trocknen und geschafft! Herzlichen Glückwunsch, du hast erfolgreich dein Mate 40 Pro Display gewechselt!

Mate 40 Pro Display tauschen

In dieser Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie das Display Wechseln an deinem Huawei 40 Pro der Mate-Series funktioniert. Die Reparatur ist nicht ganz einfach, da das Display schwer auszubauen ist. Du solltest bestenfalls schon über ein wenig Reparatur-Erfahrung verfügen. Je nach Können dauert das Display Tauschen ca. 60-90 min.

Schritt 1: Display wechseln - Werkzeug

Für die Display-Reparatur bzw. den Display Tausch benötigst du neben Ersatz-Display folgende Werkzeuge: Heißluftfön zum Lösen des Display-Klebers, Plektrum, Spudger, Schraubendreher Set, Lösungsmittel, Displaykleber, Pinzette und ggf. einen Saugnapf. Passende Reparatur-Sets findest du bei uns im Shop und musst nicht lange suchen.

Schritt 2: Display wechseln - erste Schritte

Bevor du mit der Display-Reparatur beginnst: Entlade den Akku auf ca. 20 %, um Kurzschlüsse während dem Display Tauschen zu vermeiden. Entferne auch den SIM-Kartenhalter, lege dir alle Werkzeuge zurecht und prüfe, ob deine Arbeitsfläche sauber und rutschfest ist. Dann kannst du im nächsten Schritt damit beginnen, das Gehäuse zu öffnen.

Schritt 3: Backcover erhitzen

Für das Display Wechseln erhitzt du nun die Ränder des Backcovers, um den Kleber zu lösen. Dieser Arbeitsschritt erfordert vor allem Geduld und muss ggf. mehrmals wieder holt werden. Schiebe, sobald du einen kleinen Spalt erzeugen kannst, das Plektrum zwischen Display und Rahmen. Fahre dann am Rand entlang und löse das Display Stück für Stück ab, bis sich das Backcover abheben lässt.

Schritt 4: Display tauschen - Schrauben entfernen

Lösen nun die Schrauben im Gehäuse und sortiere sie ordentlich beiseite, damit du beim Rückbau weißt, was wohin gehört. Danach kannst du die NFC-Abdeckung entfernen.

Schritt 5: Akkuverbindung trennen - Mainboard entfernen

Löse die Akkusteckverbindung und schalte das Handy stromfrei. Nun entfernst du die übrigen Steckverbindungen und Flexkabel auf dem Mainboard und nimmst die Hauptplatine heraus.

Schritt 6: Ladebuchse ausbauen

Entferne die Schrauben der Ladebuchse und löse alle Flexkabel sowie die Antennenkabel ab. Im Anschluss kannst du die Ladebuchse ausbauen.

Schritt 7: Lautsprecher ausbauen

Nun kannst du das Lautsprechermodul entfernen und die Einheit für die seitlichen Tasten ausbauen.

Schritt 8: Akku ausbauen

Der Akku im Mate 40 Pro ist nicht stark verklebt und kann mit Hilfe des Klebebandes gelöst werden. Ziehe vorsichtig an dem Band und nimm den Akku heraus. Sollte das Klebeband reißen, kannst du den Kleber auch mit etwas Reinigungsalkohol oder durch behutsames Erwärmen lösen.

Schritt 9: Display wechseln - Rückbau

Bevor du mit dem Rückbau beginnst, vergleiche Ersatz-Display und altes Display. Manchmal musst du Teile übernehmen, sollte dein Ersatz-Display nicht komplett sein. Entferne die Klebefolien und beginne alle Teile auf dem neuen Display einzubauen. Orientiere dich am Video-Tutorial und nimm dir dafür genug Zeit.

Schritt 10: Gehäuse verschließen

Wenn alle Bauteile, Schrauben und Kabel wieder an ihrem Platz sind und alles fertig montiert ist, kannst du das Backcover verkleben. Bringe hierfür etwas Rahmenkleber auf den gereinigten Rändern an und drücke das Display behutsam fest. Nutze nicht zu viel Kraft, da sonst das Display splittern könnte.

Schritt 11: Mate 40 Pro Display tauschen - Geschafft!

Lass den Kleber ruhen und nach Herstellerangaben trocknen und geschafft! Herzlichen Glückwunsch, du hast erfolgreich dein Mate 40 Pro Display gewechselt!

Informationen

Dein Mate 40 Pro Display spielt in der Oberliga in Sachen Größe und Performance. Mit seinen 6,76 Zoll und dem spektakulären Look dank des gerundeten Übergangs sorgt das "Horizon Display" beim Mate 40 Pro immer wieder für einen echten Wow-Effekt. Die Freude an deinem FHD+ Display mit leistungsstarkem Kirin-9000-Chip hat allerdings schnell ein Ende, wenn das Mate 40 Pro Display kaputt geht. Einmal nicht aufgepasst und schon ist das, was das Mate 40 Pro Display so einzigartig macht, zugleich auch die Achilles-Ferse. Display Glas gesplittert, Touchscreen defekt, Mate 40 Pro Display defekt - was tun? Ein Smartphone ohne funktionierendes Display ist nicht mehr zu gebrauchen - oder? Keine Sorge, auch bei einem High-End Gerät aus dem Hause Huawei kannst du das Mate 40 Pro Display tauschen, wenn du weißt was du machen musst. Das Pro Display tauschen ist nicht so schwer, wie es vielleicht anfangs wirkt und in jedem Fall der günstigste Weg einen Smartphone Display Defekt zu beheben. Viele Defekte an Smartphone, Tablet und Co. kannst du auch mit weniger Erfahrung und etwas Fingerspitzengefühl, dem richtigen Werkzeug und einer guten Anleitung schnell selber reparieren. Schaue dir die Anleitung an und und entscheide in aller Ruhe, ob du dir die Mate 40 Pro Display Reparatur in Eigenregie zutraust. Für alle Fälle stehen dir deutschlandweit kompetente Versand-Reparaturen zur Verfügung, die dir im Zweifel beim Mate 40 Pro Display tauschen günstig helfen können.

Bewertung

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

Brauchst du Unterstützung?

zwei tassen Kaffee und ein Schraubenzieher

Einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

finde ein Repaircafe
Sprechblasen mit Fragezeichen und Werkzeug

Einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

zur Facebook-Gruppe