production

Repariere dein Huawei P10 einfach selbst

Oft lĂ€sst die Leistung vom Huawei P10 Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit fĂŒr einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Huawei P10 hast. Wir helfen dir dabei deinen Huawei P10 Akku gĂŒnstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neun Ersatzakku mit entsprechender KapazitĂ€t fĂŒr dein Huawei P10 und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfĂ€hrst du, wie du dein Huawei P10 öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du fĂŒr einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Huawei P10 Akku Reparatur sind gĂŒnstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß bei der Huawei P10 Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur VerfĂŒgung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne GewĂ€hr

Video-Anleitung P10 Akku tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Huawei P10 Akku

  • Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung: Huawei P10 Akku-Reparatur

    In der folgenden DIY-Reparaturanleitung wird dir anschaulich gezeigt, wie du den defekten Akku eines Huawei P10 austauschen kannst.

  • Reparaturvorbereitung

    ZunĂ€chst den Sim/SD-Karten Schlitten entfernen und das Handy ausschalten. FĂŒr diese Reparatur benötigst Du einen Pentalobe-Schraubenzieher, einen Kreuzschraubenzieher, einen Saugnapf, eine Pinzette, einen Spudger, einen Plastikhebel und eine Spielkarte. In unserem Set findest Du das passende Werkzeug und einen neuen Akku fĂŒr dein Huawei P10!

  • Schritt 1: Huawei P10 öffnen

    Löse die beiden Schrauben neben der Ladebuchse mithilfe des Pentalobe Schraubenziehers. Mithilfe eines Saugnapfes hebst Du nun das Display leicht an, wĂ€hrend Du mit einem Plektrum Raum zwischen Display und Backcover schaffst. Die Clips lösen sich, wenn Du mithilfe des Plektrums am Rand entlang gehst. Das Display lĂ€sst sich nun mit dem Saugnapf anheben und entfernen. Mit einem Kunststoff-Spudger wird schließlich die Display-Flex-Verbindung gelöst.

  • Schritt 2: Alten Akku entfernen

    Nun entfernst Du eine Kreuzschraube und die darunter liegende Abdeckung links ĂŒber dem AkkugehĂ€use. Danach löst Du die Flex-Verbindung darunter. Jetzt löst Du eine weitere Schraube und die dazugehörige Abdeckung links ĂŒber dem AkkugehĂ€use. In diesem Bereich werden zwei weitere Flex-Verbindungen gelöst. Mit einer Pinzette entfernst Du den Klebestreifen im flachen Winkel. Mithilfe eines Föhns (erwĂ€rme ihn auf maximal 60 Grad) kann dieser Prozess vereinfacht werden. Sobald die Klebereste erweicht sind, wird mit einem Edelstahlopener und einer Spielkarte die Akkubatterie herausgenommen.

  • Schritt 3: Neuen Akku einsetzen und das P10 verschließen

    Nun werden doppelseitige Klebestreifen im AkkugehĂ€use positioniert. Du entfernst die Akku-Schutzfolie und setzt den neuen Akku ein. Nun befestigst Du vorsichtig die Flex-Verbindungen, setzt rĂŒckwĂ€rts alles wieder sorgfĂ€ltig zusammen und schraubst die Metallabdeckung ein. Nun befestigst Du vorsichtig die Display-Flexverbindung. Abschließend presst Du Display und Backcover zusammen und beendest somit die Reparatur. Geschafft! Freut uns, dass wir gemeinsam repariert haben!

Dein Huawei P10 bereitet dir Probleme, da dein Akku schnell leer ist, die Akkulaufzeit nicht ĂŒber den Tag reicht oder dein Akku bei 0 stehen bleibt? Dann ist es Zeit, deinen Huawei P10 Akku zu wechseln. Denn auch beim Huawei P10 ist der Akku austauschbar. Besonders vorsichtig solltest du bei einem aufgeblĂ€hten Akku sein. Ursache fĂŒr einen aufgeblĂ€hten Huawei P10 Akku kann eine BeschĂ€digung am Akku, falsche Lagerung oder auch eine schlechte Verarbeitung des Akkus sein. Wir empfehlen dir den Akku unverzĂŒglich aus deinem Huawei P10 zu entfernen und fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen zu entsorgen. Der Huawei P10 Akku verfĂŒgt ĂŒber eine KapazitĂ€t von 3100 mAh und 3,82 V. Akkulaufzeit kannst du sparen, indem du beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verringerst oder stromintensive Apps von deinem GerĂ€t löschst. Ist dein Huawei P10 Akku endgĂŒltig kaputt, kannst du diesen mit unserer Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie einen neuen Huawei P10-Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie fĂŒr die Reparatur selbst benötigte Materialien. Nach der Akku-Reparatur empfehlen wir dir, den Huawei P10 Akku zu kalibrieren. DafĂŒr musst du den Akku voll aufladen (100%). Anschließend entlĂ€dst du den Akku so weit, dass sich das GerĂ€t von selbst ausschaltet. Nun musst du dein Smartphone erneut aufladen. Der Tausch eines Huawei P10 Akkus ist preiswerter als ein neues GerĂ€t und schont die Umwelt. Wir wĂŒnschen dir viel Spaß beim Tauschen deines Huawei P10 Akkus!

Bewertung

Gesamt: (3)
Bewertung schreiben
Wolfgang , vor 5 Monaten
Die Anleitung ist okay aber nicht ganz vollstĂ€ndig. Es geht nicht alles so leicht wie es gezeigt wird. Zuerst versucht mit den blauen Teilen (Plektrum)das Display zu lösen. Das war ĂŒberhaupt nicht möglich , weil ich keinen Punkt gefunden habe anzusetzen. Mit Kurzen FingernĂ€geln konnt ich es dann doch an einer Ecke leicht lösen. Den Rest konnte ich dann leicht lösen. Beim Akku habe ich mich auch schwer getan und es wurde sogar etwas brenzlig. (Es hat sogar leicht gefunkt.) Er hat sich leicht verbogen und war auch mit zwei Klebestreifen befestigt. Dadurch wurde er auch an einer Stelle heiß ,weil im inneren ein Kurzschluss entstand. Vorsicht , den Akku habe ich nicht im Haus aufbewahrt . Er liegt sicher geschĂŒtzt draußen und wird bei nĂ€chster Möglichkeit entsorgt. Das wĂ€re sicherlich gut wenn man das in der Beschreibung einbauen wĂŒrde. Ein Akku ist nicht ungefĂ€hrlich. Der Einbau ist einfacher. Noch eine wichtige Anmerkung. Beim zusammenbau , das Display zuerst oben am Handy einfĂŒhren. Das wird in der Video Beschreibung auch nicht gesagt. Die im Set liegenden Schraubendreher sollte man sich mit einen Magneten noch ein wenig magnetischer machen. Der Penta-lobdreher ist mit Vorsicht zu benutzen. Ausserdem sollte man Ruhe und Geduld haben . Denn die Stecker die man vorher gelöst hat, mĂŒssen auch vorsichtig und genau eingesteckt werden. Ich rate davon ab den Akku selbst zu wechseln wenn man kein Technisches VerstĂ€ndniss und Ruhe hat. Ansonsten hat es bei mir geklappt und der Akku lĂ€d jetzt . Das könnte man ĂŒbrigens auch noch erwĂ€hnen in der Video Beschreibung . Wie der Akku kalibriert wird. Viel Erfolg allen anderen.
Rolf MĂŒller , vor 3 Jahren
1. Blitzschnell geliefert, keine 24 Stunden von Berlin nach Freiburg 2. Alles komplett, Original-Akku, Werkzeug perfekt, hÀlt wahrscheinlich noch ein paar Mal 3. Anleitung und Video sehr gut Mit anderen Worten: Danke und gerne wieder, falls (hoffentlich nicht sobald) nötig
Alexander Brosek , vor 3 Jahren
Vielen Dank fĂŒr die Anleitung. Das Display vom Backcover zu entfernen ist leider nicht so leicht wie es aussieht. Im Gegenteil, das Display verhĂ€lt sich wie ein widerspenstiges Biest. Nach etwa 40 Minuten, 2 zerstörten Hebeln und unter Zuhilfenahme eines Messers hat es dann doch geklappt. Dann das nĂ€chste Problem. Huawei hat den Akku Atomkriegssicher eingeklebt. Auch dies hat viel MĂŒhe und Zeit gekostet, und ging keinesfalls so leicht wie in dem Video. Der Rest des Videos war super und hat mir wirklich weitergeholfen. Dankeschön dafĂŒr!

brauchst du UnterstĂŒtzung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmĂ€ĂŸig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe fĂŒr dein GerĂ€t? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner NĂ€he. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
GerÀt spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

288,99 €

Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich fĂŒr ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy