production

Video-Anleitung Galaxy S9 Display tauschen

Batterie
Schwierigkeitsgrad

Schwer

Stoppuhr
benötigte Zeit

> 60 Min

Hinweis
Hinweise

Keine Hinweise

Repariere dein Samsung Galaxy S9 einfach selbst

In dieser Reparaturanleitung zeigen wir dir, wie du dein Samsung Galaxy S9 Display einfach selbst tauschen kannst. Schritt-fĂŒr-Schritt erfĂ€hrst du, wie du beim Samsung Galaxy S9 Displaywechsel vorgehst und erhĂ€ltst eine Auflistung aller benötigten Ersatzteile und Werkzeuge. Möchtest du doch nicht deine Handydisplay selbst wechseln, dann kannst du dein Samsung Galaxy S9 auch einfach von Profis reparieren lassen.

Dir fehlt noch das richtige Ersatzteil?

Finde hier passende Ersatzteile und Werkzeuge fĂŒr deine Galaxy S9 Reparatur.

Galaxy S9 Ersatzteile und Versandreparaturen

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy S9 Display

  • Samsung Galaxy S9 Display Reparatur - Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung

    Wenn du das Display bei deinem Galaxy S9 wechseln möchtest, helfen wir dir, mit der einfachen Schritt-Anleitung schnell ans Ziel zu kommen. Wir empfehlen dir, den Akku vor der Reparatur unter 25 % zu entladen, um UnfĂ€lle und KurzschlĂŒsse zu vermeiden. Ein passendes, geprĂŒftes Ersatz Galaxy S9 Display findest du direkt bei uns im Shop. Du erhĂ€ltst ein komplettes Set mit Werkzeug und Kleber und kannst direkt mit der S9 Display Reparatur starten.

  • S9 Display tauschen - Werkzeug & Tools

    Neben dem Ersatz fĂŒr das Galaxy S9 Display und dem Kleber fĂŒr Akku sowie Rahmen benötigst du folgende Werkzeuge und Tools: einen Föhn, einen Saugnapf, einen Kunststoff Spudger, ein Plektrum, einen Kreuzschlitzschraubendreher, eine Pinzette und ggf. eine dĂŒnne Spielkarte.

  • samsung-galaxy-s9-display-reparaturanleitung-schritt-1-galaxy-s9-oeffnen

    Schalte zu Beginn der Reparatur dein Handy aus und entnimm die SIM-Karte. ErwĂ€rme nun die RĂŒckseite mit einem Föhn, um den Kleber zu lösen. Platziere den Saugnapf auf dem Backcover und versuche es vorsichtig anzuheben, um mit dem Plektrum oder der Karte zwischen Backcover und Rahmen zu gelangen. Fahre langsam am Rand entlang, um das Backcover zu lösen. Achte dabei auf das Kabel des Fingerprint-Sensors. Bevor du das Backcover vollstĂ€ndig lösen kannst, musst du die Verbindung zunĂ€chst mit dem Spudger lösen.

  • Sobald das Backcover entfernt ist, kannst du die Schrauben der NFC-Antenne lösen und diese vorsichtig herausheben. Im nĂ€chsten Schritt löst du die Akkuverbindung zum Mainboard. So stellst du sicher, dass kein Strom mehr fließen kann und es nicht zu einem Kurzschluss kommt. Entferne nun die Schrauben der Abdeckung neben dem Akku und nimm sie heraus. Darunter befindet sich das Flexkabel des Displays, welches du jetzt löst. Entferne die Schrauben des Lautsprechers und hebe ihn heraus. Die Frontkamera löst du mit dem Spudger vom Mainboard. Trenne dann alle Flexkabel und Antennenkabel vom Mainboard. Um das Mainboard herausnehmen zu können, musst du zunĂ€chst noch eine Schraube neben dem Vibrationsmotor lösen. Mit einer Pinzette kannst du jetzt das Sensorflachbandkabel entfernen. Gehe hier vorsichtig vor, damit du es nicht beschĂ€digst. Mit einem Spudger kannst du die Hörmuschel und Vibrationsmotor herausheben.

  • Entferne jetzt die Schraube an der Audiobuchse, um diese herauszunehmen. Löse anschließend alle Schrauben, die an der USB-Platine befestigt sind und hebe die Platine vorsichtig heraus. Um den Akku aus dem GehĂ€use herauszubekommen, empfiehlt es sich, das Display etwas zu erwĂ€rmen damit der darunter liegende Kleber sich leichter lösen lĂ€sst. Mit einem flachen Werkzeug oder einer Karte kannst du nun unter den Akku gehen und ihn vorsichtig aus dem GehĂ€use nehmen.

  • Schau dir das Ersatz-Display genau an und prĂŒfe, ob du gewisse Dichtungen von deinem alten Display ĂŒbernehmen musst. Entferne dann die Schutzfolien aus dem neuen Display und setze die von dir ausgebauten Teile in das Ersatz-Display ein. Sollte das Ersatz-Display keinen vorbereiteten Kleber fĂŒr deinen Akku haben, empfehlen wir dir eine Akku-Klebefolie zu verwenden. So bleibt dein Akku fest an seinen Platz und klappert nicht im Handy. Lege nun die USB-Platine mit der Ladebuchse ein und schraube sie fest. Anschließend befestigst du die Audiobuchse. Setze nun auch den Vibrationsmotor, Hörmuschel und das Sensorkabel ein. Nun legst du die Hauptplatine an ihren Platz und schließt alle Flexkabel und Antennenkabel an. Setze anschließend die Frontkamera und den Lautsprecher wieder ein. Schraube den Lautsprecher fest. Lege die NFC-Antenne ein und befestige alle Schrauben.

  • Entferne den alten Kleber vom Backcover, damit du einen neuen Kleber auftragen kannst und dein Handy besser geschĂŒtzt ist. DafĂŒr verwendest du eine Klebefolie oder geeigneten FlĂŒssigkleber. Lege das Backcover auf und verbinde den Fingerprint-Sensor wieder mit dem Mainboard. Nun kannst du das Backcover festdrĂŒcken. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich dein Display am Galaxy S9 gewechselt!

Samsung Galaxy S9 Display Reparatur - Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung

Wenn du das Display bei deinem Galaxy S9 wechseln möchtest, helfen wir dir, mit der einfachen Schritt-Anleitung schnell ans Ziel zu kommen. Wir empfehlen dir, den Akku vor der Reparatur unter 25 % zu entladen, um UnfĂ€lle und KurzschlĂŒsse zu vermeiden. Ein passendes, geprĂŒftes Ersatz Galaxy S9 Display findest du direkt bei uns im Shop. Du erhĂ€ltst ein komplettes Set mit Werkzeug und Kleber und kannst direkt mit der S9 Display Reparatur starten.

S9 Display tauschen - Werkzeug & Tools

Neben dem Ersatz fĂŒr das Galaxy S9 Display und dem Kleber fĂŒr Akku sowie Rahmen benötigst du folgende Werkzeuge und Tools: einen Föhn, einen Saugnapf, einen Kunststoff Spudger, ein Plektrum, einen Kreuzschlitzschraubendreher, eine Pinzette und ggf. eine dĂŒnne Spielkarte.

Schritt 1: Galaxy S9 öffnen

samsung-galaxy-s9-display-reparaturanleitung-schritt-1-galaxy-s9-oeffnen

Schalte zu Beginn der Reparatur dein Handy aus und entnimm die SIM-Karte. ErwĂ€rme nun die RĂŒckseite mit einem Föhn, um den Kleber zu lösen. Platziere den Saugnapf auf dem Backcover und versuche es vorsichtig anzuheben, um mit dem Plektrum oder der Karte zwischen Backcover und Rahmen zu gelangen. Fahre langsam am Rand entlang, um das Backcover zu lösen. Achte dabei auf das Kabel des Fingerprint-Sensors. Bevor du das Backcover vollstĂ€ndig lösen kannst, musst du die Verbindung zunĂ€chst mit dem Spudger lösen.

Schritt 2: Hauptplatine aus dem Galaxy S9 ausbauen

Sobald das Backcover entfernt ist, kannst du die Schrauben der NFC-Antenne lösen und diese vorsichtig herausheben. Im nĂ€chsten Schritt löst du die Akkuverbindung zum Mainboard. So stellst du sicher, dass kein Strom mehr fließen kann und es nicht zu einem Kurzschluss kommt. Entferne nun die Schrauben der Abdeckung neben dem Akku und nimm sie heraus. Darunter befindet sich das Flexkabel des Displays, welches du jetzt löst. Entferne die Schrauben des Lautsprechers und hebe ihn heraus. Die Frontkamera löst du mit dem Spudger vom Mainboard. Trenne dann alle Flexkabel und Antennenkabel vom Mainboard. Um das Mainboard herausnehmen zu können, musst du zunĂ€chst noch eine Schraube neben dem Vibrationsmotor lösen. Mit einer Pinzette kannst du jetzt das Sensorflachbandkabel entfernen. Gehe hier vorsichtig vor, damit du es nicht beschĂ€digst. Mit einem Spudger kannst du die Hörmuschel und Vibrationsmotor herausheben.

Schritt 3: Ladebuchse und Akku aus dem Galaxy S9 ausbauen

Entferne jetzt die Schraube an der Audiobuchse, um diese herauszunehmen. Löse anschließend alle Schrauben, die an der USB-Platine befestigt sind und hebe die Platine vorsichtig heraus. Um den Akku aus dem GehĂ€use herauszubekommen, empfiehlt es sich, das Display etwas zu erwĂ€rmen damit der darunter liegende Kleber sich leichter lösen lĂ€sst. Mit einem flachen Werkzeug oder einer Karte kannst du nun unter den Akku gehen und ihn vorsichtig aus dem GehĂ€use nehmen.

Schritt 4: Galaxy S9 Display vorbereiten

Schau dir das Ersatz-Display genau an und prĂŒfe, ob du gewisse Dichtungen von deinem alten Display ĂŒbernehmen musst. Entferne dann die Schutzfolien aus dem neuen Display und setze die von dir ausgebauten Teile in das Ersatz-Display ein. Sollte das Ersatz-Display keinen vorbereiteten Kleber fĂŒr deinen Akku haben, empfehlen wir dir eine Akku-Klebefolie zu verwenden. So bleibt dein Akku fest an seinen Platz und klappert nicht im Handy. Lege nun die USB-Platine mit der Ladebuchse ein und schraube sie fest. Anschließend befestigst du die Audiobuchse. Setze nun auch den Vibrationsmotor, Hörmuschel und das Sensorkabel ein. Nun legst du die Hauptplatine an ihren Platz und schließt alle Flexkabel und Antennenkabel an. Setze anschließend die Frontkamera und den Lautsprecher wieder ein. Schraube den Lautsprecher fest. Lege die NFC-Antenne ein und befestige alle Schrauben.

Schritt 5: Galaxy S9 verschließen

Entferne den alten Kleber vom Backcover, damit du einen neuen Kleber auftragen kannst und dein Handy besser geschĂŒtzt ist. DafĂŒr verwendest du eine Klebefolie oder geeigneten FlĂŒssigkleber. Lege das Backcover auf und verbinde den Fingerprint-Sensor wieder mit dem Mainboard. Nun kannst du das Backcover festdrĂŒcken. GESCHAFFT! Du hast erfolgreich dein Display am Galaxy S9 gewechselt!

Informationen

Dein Galaxy S9 Display ist kaputt? Das Glas ist gesprungen? Der Touchscreen lĂ€sst sich nicht mehr bedienen? Der Bildschirm bleibt schwarz oder flackert? Ein Displayschaden gehört zu den hĂ€ufigsten HandyschĂ€den. Das Tauschen ist mit unseren einfachen und kostenlosen Anleitungen allerdings kein Problem. Denn auch beim Samsung Galaxy S9 ist das Display austauschbar, du kannst das Display sogar einfach selbst wechseln. Repariere es selbst! Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie ein neues Galaxy S9 Display im Shop. Mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie fĂŒr die Reparatur selbst benötigte Materialien wird die eigene Reparatur ganz einfach. Der Tausch eines Galaxy S9 Displays ist preiswerter als ein neues GerĂ€t und schont die Umwelt. Nach der Displayreparatur kannst du Schutzfolie, HandyhĂŒlle und eine Handyhalterung nutzen, um erneute SchĂ€den zu vermeiden. ZunĂ€chst wĂŒnschen wir dir aber viel Spaß und Erfolg beim Tauschen deines Samsung Galaxy S9 Displays!

Bewertung

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

Brauchst du UnterstĂŒtzung?

zwei tassen Kaffee und ein Schraubenzieher

Einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

finde ein Repaircafe
Sprechblasen mit Fragezeichen und Werkzeug

Einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmĂ€ĂŸig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

zur Facebook-Gruppe