Repariere dein Samsung Galaxy S8 einfach selbst

Samsung Galaxy S8 Display mit dieser Anleitung einfach selbst reparieren! Dein Handy heruntergefallen? Ist das Display jetzt verkratzt, das Glas gesprungen, das Display komplett schwarz oder dein Bildschirm hat Pixelfehler? Mithilfe dieser Reparaturanleitung und dem passendem Reparatur-Set kannst du das LCD Display / Digitizer selbst wechseln oder austauschen. Um dir den Samsung Galaxy S8 Displaytausch so einfach wie möglich zu machen, findest du hier eine ausführliche Videoanleitung. Bevor du ein neues Display oder Frontglas bestellst, schaue die das Reparaturvideo und dessen Schwierigkeitsgrad an. Traust du dir die Reparatur zu, dann vergiss nicht, auch das passende Werkzeug für den Wechsel des Displays zu kaufen. Eine Samsung Galaxy S8 Display Reparatur macht nicht nur Spaß, sondern kostet weniger als ein neues Handy. Außerdem tust du mit einer Reparatur etwas Gutes für die Umwelt. Solltest du beim Displaytausch vor Herausforderungen stehen, dann hilft dir die kaputt.de Community gerne weiter. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei der Samsung Galaxy S8 Bildschirm Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Displays zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Video-Anleitung Galaxy S8 Display tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Samsung Galaxy S8 Display

  • Tausche dein Samsung Galaxy S8 Display selbst aus

    Mit dieser Reparaturanleitung kannst du dein kaputtes Galaxy S8 Display günstig selbst austauschen. Damit sparst du Geld und hast endlich wieder einen Durchblick.

  • Das benötigt du für den Samsung Galaxy S8 Displaytausch

    Für diese Reparatur benötigst du eine neue Samsung Galaxy S8 Displayeinheit, eine Klebefolie, einen Kreuzschlitzschraubendreher, einen Saugnapf, einen Spudger, ein Plektrum, gegebenenfalls eine Pinzette sowie einen handelsüblichen Föhn.

  • Schritt 1: Galaxy S8 öffnen

    Bevor du mit der Reparatur beginnst, erstelle ein Backup deiner Daten, entferne deine SIM-Karte samt SIM-Schlitten und schalte dein Handy vollständig aus. Zuerst erwärmst du die Rückseite deines Handys vorsichtig mit einem Föhn damit sich der Kleber aufweicht. Dies kann einige Minuten dauern. Setze nun den Saugnapf auf der Rückseite des Handys an. Löse nun mithilfe des Spudgers und dem Plektrum das S8 Backcover vorsichtig ab.

  • Schritt 2: NFC Antenne und Lautsprecher entfernen

    Entferne die 14 Schrauben und lege sie an einen sicheren Ort damit die keine verloren gehen kann. Wir empfehlen dir Klebestreifen zu benutzen. Entferne nun die NFC Antenne, die Abdeckung sowie das Lautsprechermodul.

  • Schritt 3: Akku Flex Verbindung und Flex Verbindung der Platine lösen

    Biegt das Kabel am Akku leicht nach oben und löst somit die S8 Akku Flex Verbindung. Löse danach mithilfe des Spudgers, 3 Flex Verbindungen der Platine.

  • Schritt 4: Antennenkabel lösen und Akku entfernen

    Löse die beiden Antennenkabel im unteren Bereich auf der linken Seite. Bevor ihr nun den Akku entfernt, erwärme diesen vorsichtig. Auch hier muss zuerst der Kleber weich werden. Nun könnt ihr den Akku mit dem Spudger vorsichtig herausnehmen.

  • Schritt 5: Platine ausbauen und Lade- und Kopfhörerbuchse entfernen

    Löse danach 3 Schrauben in der unteren rechten Ecke und entferne danach die beiden Schrauben der Ladebuchse am untersten Rand. Hebe nun die Platine an bevor ihr die Platine umklappt und von der Flex Verbindung löst. Nun löst du die Einheit der Lade- und Kopfhörerbuchse.

  • Schritt 6: Sensorkabel entfernen und Frontkamera und Vibrationsmotor lösen

    Entferne das Sensorkabel am oberen rechten Rand des Handys. Danach löst du vorsichtig die Frontkamera sowie den Vibrationsmotor.

  • Schritt 7: Alle Einheiten im neuen S8 Display verbauen

    Nun kommt deine neue Galaxy S8 Displayeinheit zum Einsatz. Baue alle Elemente in der gleichen Reihenfolge wieder ein. Gehe dafür am besten diese Anleitung Schritt für Schritt nach oben.

Es geht oft schneller als man denkt. Einmal nicht aufgepasst und das Samsung Galaxy S8 Display ist kaputt. Das Glas ist zersprungen, der Bildschirm zeigt schwarze Bereiche oder das Touchscreen reagiert nicht mehr. Sollte das Dilemma auch dir widerfahren sein und du möchtest die Kosten so gering wie möglich halten, dann kannst du deinen Bildschirm auch selbst tauschen. Doch bevor du mit der Reparatur loslegst informiere dich, ob dein Schaden von der Hersteller Garantie übernommen wird. Im Normalfall gibt Samsung auf Mobiltelefone eine Garantie von 24 Monate. Ist dein Schaden von der Garantie abgedeckt, kannst du dein Handy zur Reparatur einsenden oder direkt beim nächsten Customer Service Plaza reparieren lassen. Die Garantie gilt nur, wenn du die Garantiekarte ausgefüllt hast und du einen Kassenbeleg vorlegen kannst. Die Samsung S8 Garantie gilt nur, bei Material oder Verarbeitungsfehlern vom Hersteller. War es also dein Verschulden, dass das Display kaputt ist, da es dir zum Beispiel heruntergefallen ist, dann erhältst du keinen kostenlosen Galaxy S8 Bildschirmtausch. Für die Bildschirm Selbstreparatur benötigst du ein neues Galaxy S8 (SM-G950F) Display mit einer Auflösung von 1440 x 2960 Pixel, einer Pixeldichte von 568 ppi und einer Größe von 5,8 Zoll (ca. 15 cm) in deiner gewünschten Farbe. Zudem benötigst du das richtige Werkzeug für den Displaytausch. Bevor du dein Samsung Galaxy S8 öffnest, erstelle ein Backup deiner Daten und entlade den Akku auf mindestens 25 %. Danach kannst du die S8 Displayeinheit mit der Schritt für Schritt oder Videoanleitung ausbauen und den neuen Bildschirm verbauen. Nach der Displayreparatur empfehlen wir dir das S8 Glas mit einer passenden Schutzfolie oder einer Handyhülle zu schützen, um dir eine erneute Reparatur zu ersparen. Solltest du Probleme bei der Reparatur haben, steht dir die kaputt.de Community zur Seite. Nun bist du bestens auf die Reparatur vorbereitet. Wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Wechsel deines Samsung Galaxy S8 Displays!

Bewertung

Bewertung schreiben

Diese Anleitung hat noch keine Bewertung. Falls dir das Tutorial bei der Reparatur geholfen hat, teile deine Erfahrung. Das hilft anderen Nutzern in der Zukunft. Danke!

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

191,02 €

Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy