production

Repariere dein Apple iPhone 6 einfach selbst

Oft lässt die Leistung vom Apple iPhone 6 Akku nach intensiver oder langer Benutzung nach einer gewissen Zeit nach. Ob es Zeit für einen Akkutausch ist, merkst du daran, dass dein Akku schnell leer ist oder du Probleme beim Laden deines Apple iPhone 6 hast. Wir helfen dir dabei deinen Apple iPhone 6 Akku günstig und einfach selbst zu wechseln. Kaufe einen neun Ersatzakku mit entsprechender Kapazität für dein Apple iPhone 6 und repariere mithilfe von Videoanleitungen selbst. In dieser Anleitung erfährst du, wie du dein Apple iPhone 6 öffnest und einen Akkutausch vornimmst. Außerdem findest du alle Ersatzteile und Werkzeuge direkt auf dieser Anleitung, die du für einen Austausch benötigst. Die Kosten einer Apple iPhone 6 Akku Reparatur sind günstiger als ein neues Handy zu kaufen und du schonst mit einer Reparatur die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß bei der Apple iPhone 6 Akku Reparatur. Bitte beachten: Smartphonehersteller stellen meist keine Original-Ersatzteile zur Verfügung. Daher listen wir immer einen sowohl guten als auch preiswerten Nachbau. Die Angaben sind ohne Gewähr

Video-Anleitung iPhone 6 Akku tauschen

Bildanleitung Selbstreparatur: Apple iPhone 6 Akku

  • Wechsle deinen iPhone 6 Akku selbst aus

    Mit dieser Bildanleitung kannst du deinen kaputten iPhone 6 Akku selbst auswechseln. Probleme beim Aufladen oder eine kurze Batteriedauer sind dann Schnee von gestern. Für die Reparatur benötigst du folgende Werkzeuge: - Kunststoff Spudger - Kunststoff Plektrum - Schraubenmatten zum sortieren der entfernten Schrauben - Saugnapf - Pentalobe PL1 Schraubendreher - Phillips (Kreuzschlitz) PH00 Schraubendreher - alle Werkzeuge und Tools erhältst du mit unserem Reparaturset. Außerdem empfehlen wir ggfs. einen Fön und eine Pinzette.

  • Schritt 1: Entfernung der Gehäuseschrauben

    Verwende dafür den Pentalobe-Schraubendreher. Die beiden Pentalobe-Schrauben befinden sich rechts und links neben der Ladebuchse. Schraube sie komplett heraus und lege sie zusammen beiseite.

  • Schritt 2: Anhebung des Displays

    Lege den Saugnapf direkt über den Homebutton und ziehe vorsichtig daran. Falls nötig, kannst du ein Plastik-Plektrum als Hilfe unter die Scheibe schieben, sobald sich diese anhebt. Arbeite mit den Fingern um alle Kanten des Displays, um es gleichmäßig anzuheben.

  • Schritt 3: Entfernung der Adeckung der Displaykontakte

    Entferne die fünf Phillips-Schrauben und lege sie zusammen beiseite. Dann hebe die Abdeckung mit der Pinzette ab.

  • Schritt 4: Trennung der Displaykontakte

    Löse mit dem Spudger vorsichtig die vier überlappenden Stecker nacheinander. Die Reihenfolge ist folgende: 1. Frontkamera/Sensor/ Hörmuschel/Umgebungsmikrofon 2. Touch ID Kabel 3. LCD 4. Touchscreen

  • Schritt 5: Anhebung der Abdeckung des Akku-Steckers

    Entferne die Phillips-Schrauben am Akku-Stecker mit einem Phillips-Schraubendreher und hebe die Abdeckung ab.

  • Schritt 6: Trennung des Akku-Steckers

    Nun den Akku-Stecker mit der spitzen Seite des Spudgers leicht anheben und vom Akku trennen.

  • Schritt 7: Heraushebung des Akkus

    Nun kannst du den alten Akku vorsichig mit Hilfe des Spudgers herausheben.

  • Schritt 8: Verbindung des neuen Akkus mit dem Akku-Stecker

    Lege den neuen Akku ein und lass den Akku-Stecker mit dem Finger vorsichtig einrasten. Schraube dann wieder die Abdeckung mit den beiseite gelegten Philips-Schrauben fest.

  • Schritt 9: Schließe das Display wieder an

    Die Stecker wieder alle nacheinander anbringen. Für das Anbringen des LCD-Steckers braucht man meist mehrere Anläufe . Der Stecker kann sich verbiegen, gehe also mit Vorsicht vor!

  • Schritt 10: Verschließung der Abdeckung

    Bringe nun wieder die Flexkabel-Abdeckung an und schraube sie mit den Phillips-Schrauben fest, die du beiseite gelegt hast.

  • Schritt 11: Anbringen des Displays

    Vorsichtig den Display wieder einrasten lassen. Drücke dabei die Scheibe von oben in Richtung Homebutton an, bis sie fest sitzt.

  • Schritt 12: Glückwunsch!

    Viel Spaß mit dem neuen Akku, Du hast es geschafft. Wenn Dir das geholfen hat, empfiehl kaputt.de Deinen Freunden :)

Dein Apple iPhone 6 bereitet dir Probleme, da dein Akku schnell leer ist, die Akkulaufzeit nicht über den Tag reicht oder dein Akku bei 0 stehen bleibt? Dann ist es Zeit, deinen Apple iPhone 6 Akku zu wechseln. Denn auch beim Apple iPhone 6 ist der Akku austauschbar. Besonders vorsichtig solltest du bei einem aufgeblähten Akku sein. Ursache für einen aufgeblähten Apple iPhone 6 Akku kann eine Beschädigung am Akku, falsche Lagerung oder auch eine schlechte Verarbeitung des Akkus sein. Wir empfehlen dir den Akku unverzüglich aus deinem Apple iPhone 6 zu entfernen und fachgerecht bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen zu entsorgen. Der Apple iPhone 6 Akku mit einer Kapazität von 1.810 mAh im Test eine Online-Laufzeit von rund 8 Stunden. Nach ca. 2,5 Stunden ist der Akku wieder geladen.. Akkulaufzeit kannst du sparen, indem du beispielsweise die Bildschirmhelligkeit verringerst oder stromintensive Apps von deinem Gerät löschst. Ist dein Apple iPhone 6 Akku endgültig kaputt, kannst du diesen mit unserer Anleitung ganz einfach selbst wechseln. Bei uns findest du das passende Reparatur-Video sowie einen neuen Apple iPhone 6-Akku mit Werkzeug zum Öffnen des Handys sowie für die Reparatur selbst benötigte Materialien. Nach der Akku-Reparatur empfehlen wir dir, den Apple iPhone 6 Akku zu kalibrieren. Dafür musst du den Akku voll aufladen (100%). Anschließend entlädst du den Akku so weit, dass sich das Gerät von selbst ausschaltet. Nun musst du dein Smartphone erneut aufladen. Der Tausch eines Apple iPhone 6 Akkus ist preiswerter als ein neues Gerät und schont die Umwelt. Wir wünschen dir viel Spaß beim Wechseln deines Apple iPhone 6 Akkus!

Bewertung

Gesamt: (12)
Bewertung schreiben
Erwin Schade , vor 11 Monaten
Die Beschreibung war gut, nur der alte Akku war geklebt - sehr schlecht und riskant zu entfernen!
Traudel , vor 1 Jahr
Super gut beschrieben/bebilderte Anleitung. Das Werkzeugset ist unbedingt nötig. Tipp für die Magnet-Ablage: Position für die unterschiedlichen Schräubchen markieren zur Vermeidung von Verwechslungen.
Wolfgang , vor 2 Jahren
Hallo! Alles bestens. Grüße!
Richter , vor 2 Jahren
Die Anleitung war sehr übersichtlich und datailiert vorgetragen.
Jose , vor 2 Jahren
Die Anleitung war sehr hilfreich und hat mir die Reparatur sehr vereinfacht. Nur die kleinen Schrauben erfordern viel Geduld. Jetzt ist das iPhone für wenig Geld wieder voll funktionsfähig.
Richard , vor 3 Jahren
So weit war die Anleitung recht hilfreich. Aber der Akku geht auch leichter raus, indem man die beiden Stripes, die unten am Akku rausragen, vorsichtig rauszieht. Die Stripes lassen sich wie ein Kaugummi rausziehen. Wenn man allerdings mit dem Spadel seitlich den Kleber schon verletzt hat, reißt er ab und der restliche Kleber bleibt zwischen Akku und Handyschale kleben. Dann hilft nur noch sanfte Gewalt.
Werner und Helge Fischer , vor 3 Jahren
klappt hervorragend, mit entsprechender Vorsicht läßt sich Pkt. 4 vernachlässigen.
Rudolf , vor 3 Jahren
Habe beim IPhone 6 den Akku getauscht. Mit dieser Anleitung ein Kinderspiel!
Pascal , vor 4 Jahren
Der Austausch des Akkus lief super einfach und schnell. Ich habe Schritt für Schritt das Video angeschaut und es lief wunderbar. Die Schrauben sind natürlich sehr klein, als auf dem Video zu sehen sind. Daher bedarf es eine ruhige Hand. Akku funktioniert, wie erhofft. Super gut.
Tubbesing , vor 4 Jahren
Leider sehr unvollständig,wenn man es zum ersten Mal macht.Zum Beispiel :den Akku ausbauen.Er war bei mir sehr fest eingeklebt.Wen man der Beschreibung folgt ,nimmt man das nicht an. Ich hatte Sorge beim Rausheben des Akkus das iPhone6 zu beschädigen.Ich hätte mir ein paar Details mehr vorstellen können.Aber vielleicht kommt in Zukunft mehr, denn diese Anleitungen sollen doch" Anfängern"helfen!
Rainer Kratz , vor 4 Jahren
1A, alles bestens, sehr empfehlenswert. Nochmals Dankschön
GEORGIOS CHATZIPAPADOPOULOS , vor 4 Jahren
Sehr gut weiter so!!
Weitere anzeigen

brauchst du Unterstützung?

einfach gemeinsam reparieren

Falls du lieber in Gemeinschaft reparierst, geh auf die wöchentlich stattfindenden Reparaturcafés deiner Stadt.

einfach jemanden fragen

Falls du bei der Reparatur nicht weiterkommst, schreibe in unsere Facebook-Gruppe, die regelmäßig von hilfsbereiten Reparateuren besucht wird.

keine Lust oder Zeit selbst zu reparieren?

Alternativen finden

du willst dein handy nicht gleich wegwerfen, sondern ihm eine 2. Chance geben und suchst deshalb nach einer neuen Bleibe für dein Gerät? Wir helfen dir bei der Suche nach einer passenden Alternative.

reparieren lassen

reparieren lassen selber zu reparieren ist dir zu heikel oder du hast einfach keine Zeit? Mit uns findest du den richtigen Reparateur in deiner Nähe. In der Übersicht kannst du sowohl Preise als auch sonstige Alternativen miteinander vergleichen.

Preisvergleich deiner Optionen

selbst reparieren

schaue die Videoanleitung an und kaufe passende Ersatzteile zum Selbst reparieren

reparieren lassen

finde professionelle Reparaturdienste in Deiner Stadt oder zum Einschicken

Gutes tun:
Gerät spenden

spende Dein Gerät über handysfuerdieumwelt.de

179,00 €

Neues kaufen

verkaufe Dein Altes und entscheide Dich für ein gebrauchtes, refurbishtes oder neues Handy